1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PCMCIA SD-Kartenleser mit Powerbook

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD und andere Speichermedien" wurde erstellt von jofarmer, 22.02.07.

  1. jofarmer

    jofarmer Gast

    Hallo!

    Habe eben schon einen Thread gestartet http://www.apfeltalk.de/forum/powerbook-g4-buffalo-t71273.html, wohl am falschen Platz, deswegen hier weiter. Inzwischen hab ich eine zweite SD-Karte aufgetrieben, die wenigstens gemountet wird.

    Aber: Die Übertragungsgeschwindigkeit beträgt ziemlich genau 1MB/sec (was ich höllisch langsam finde und auch ohne die PCMCIA-Karte über das Palm-Kable mit meinem Palm im Drive Mode hinkriege) und die CPU-Auslastung liegt bei fast 90% (teilweise 100%) weil der kernel_task richtig viel beansprucht beim schreiben (55-70%).
    Beim lesen sind es sogar noch mehr: 100% und für den gesamten Kopiervorgang SD-Karte->Powerbook krieg ich einen SBBOD - das kann doch echt nicht wahr sein, oder? was läuft hier falsch? Das lesen geht dann zwar auch sehr viel schneller (290MB in 4 Minuten), aber dank SBBOD ist das System in der Zeit auch nicht nutzbar...

    Gibt es noch Fotographen, die ihre SD-Karten über einen PCMCIA-Adapter in ihr Powerbook leeren? Und wie läuft das bei Euch ab...?

    Danke, für jede Hilfe, wirklich! :/
     
  2. jofarmer

    jofarmer Gast

    Ich habe eben nochmal von der Karte auf Festplatte kopiert, ohne Finder sondern nur im Terminal... dabei komme ich auf 1,3MB/sec. und sagenhafte 99.1% CPU-Auslastung durch kernel_task.

    Ist die SD-Karte, der PCMCIA-Adapter oder gar meine Systeminstallation Müll? Denn das kann doch nicht sein, daß das so gedacht ist...?
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen