1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PCI USB 2.0 Karte

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Frato, 01.05.07.

  1. Frato

    Frato Gast

    Guten Abend, ich hoffe das ihr und alle den Tanz in den Mai gut überstanden habt und nicht von alzu starken Kopfschmerzen geplagt seid. Ich habe ja immer noch das USB 1.1 Problem zwischen meinem Ipod G5 und meinem Powermac G4 und da habe ich mir überlegt mir eine USB 2.0 PCI Steckkarte zu kaufen und das Problem so zubeheben, Muss ich beim Kauf der PCI Karte auf irgendwas achten oder kann ich jede beliebe USB 2.0 PCI Karte in meinen PM einbauen. MFG Frato
     
  2. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Ich habe eine NoName bei eBay gekauft,die funktionierte in meinem (verstorbenen) PowerMac G4 tadellos.
     
  3. Frato

    Frato Gast

    was ist wenn dabei seht das nur Windows systeme unterstützt werden kann mann das gestrost überlesen weil Mac OS X die Karte automatisch erkennt ??
     
  4. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Es wird dir nichts anderes übrig bleiben,als es praktisch auszuprobieren. ;)
     
  5. dusty1000

    dusty1000 Weißer Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    1.508
    Habe gute Erfahrungen mit Karten gemacht, die einen NEC Chipsatz haben. Die scheinen alle unterstützt zu werden.
     
  6. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Benutz mal die Suche, da wirst Du einige Beiträge finden mit dem Ergebnis, dass es keine Karte gibt, die zu 100 % funktioniert.
    Habe selbst einen PowerMac G4 mit der Karte von LaCie.
    Problem macht der Ruhezustand, der sich manchmal nicht aktivieren/deaktivieren lässt.
    Wenn dann ein Gerät per Karte als USB2.0 (Stick, Cardreader, Festplatte) angeschlossen ist, kommt die Meldung, Gerät nicht ordnungsgemäß entfernt.
    Ist irgendetwas geöffnet, bei Festplatten der Regelfall und zuvor nicht gesichert, Pech gehabt.
     

Diese Seite empfehlen