1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PB15" 1.67Ghz welches minimal OS ?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von too_hear, 19.01.06.

  1. too_hear

    too_hear Gast

    Guten Abend,

    Ich bin im begriff mir endlich auch so einen der schicken aktuellen PB 15" zu besorgen.
    (Die Intel-Teile lass ich lieber noch bichen reifen bis die schmecken.)

    Meine Frage ist,
    Laufen die aktuellen 15" Powerbooks mit OS X.3.9 ?
    Denn ich habe eine Audiosofware die leider nichtmehr auf Tiger funktioniert! das konnte ich neulich mal bei einem freund testen (G4800 Desktop). d.h. auch, funktioniert die soundkarte auch (also auch der Digi ein/ausgang?)
    in meiner umgebung hat gerade keiner dieses neue PB (ausser einer freundin, dess teil aber nun seit paar wochen schon in "reperatur" ist wegen akkuproblemen! aber das ist ein anderes thema!!)

    ich konnte wegen dem minimal einzusetzenden OS im netz nix finden – ausser das es mit 10.4.3 ausgeliefet wird.

    vielen dank euch schonmal

    grüsse
    martin
     
  2. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    hi.

    Nein, Panther läuft da nicht mehr drauf.
     
  3. too_hear

    too_hear Gast

    och sch...se
    sicher?
    keine chance?
     
  4. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    Keine Chance. Ausser das du eines aus der Prä-Tiger Ära kaufst.

    [​IMG]

    So wie eben dieses hier. Lässt sich sicher eines Auftreiben ;)
     
  5. LaForce

    LaForce Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    309
    @too_hear: Was für eine merkwürdige Audiosoftware benutzt du denn?
     
  6. Mac Patric

    Mac Patric Ribston Pepping

    Dabei seit:
    13.04.05
    Beiträge:
    294
    Das versteh ich nicht.
    Kann man beim neuen PB den Tiger runterwerfen und den Panther installieren.
    Und wenn nicht. Warum?
    Sorry für die Frage. Bin Laie.

    MP
     
  7. too_hear

    too_hear Gast

    Vielen Dank für eure mühen!
    @ iAlex was ist den das für ein Programm von deinem Screenshot?

    An die PBs vor oktober05 hab ich nun auch schon gedacht, da ich eh mir ein gebrauchten kaufen würde - mehr euros sind nicht drin.. doch ich hab nicht so viel bock auf ein display das nachundnach mir photoshop-wolken generiert + das trackpad 10% leistung frist (hat sich dieser buck eigendlich erledigt in den okt-PBs?)..
    aber anscheinend ist das wohl meine einzigste chance..

    das problem ist, dass ich in mitten einer sehr komplexen Soundprogrammierung stecke (mit der 'programier'-umgebung "max/msp" von cycling'74.com ) die ich in ca 8 wochen präsentieren muss. dazu haben sich in den letzten monaten noch viele spezialsierte erweiterungen ins soundsystem eingepflegt.
    Natürlich gibt es ein update mit dem ich dann auf tiger switchen könnte. Doch halte ich es für strategisch sehr unklug JETZT max/msp auf einen anderen stand zu bringen (dabei nicht zu wissen ob auch wirklich alle erweiterungen dort weiterlaufen),
    und auch noch mein OS zu erneuern(10.3.9 auf 10.4.3), bei dem ich auch noch nicht genau weis, ob all meine shell-scripte, lame, wget, sox, mencoder, da so reibungslos laufen. Mal ganz abgesehn von der ganzen zeit die damit wieder draufgeht!
    viel klüger wäre eine schnelle maschiene die ich jetzt ganz einfach von Firewire starten kann (mit meiner alten festplatte drinn). weiter arbeiten, bei etwas ruhe mal die alte festplatte mit CCC auf die interne PB-platte clonen, dann so, ohne Firewire weiter arbeiten + Arbeit präsentieren.
    Danach hab ich wieder zeit, und kann mich um update der gesamten sache widmen.

    So.
    Auf der anderen seite, ist es ja aber so, das ich nun mal, wenn ich mir jetzt einen schnelleren rechner besorgen, ihn auch in zukunft nutzten möchte. also eine investion in die zukunft. ich meine, mein jetztiger rechner habe ich 2000 gekauft (G4-Desktop 400mhz -blaugrauen kühltasche). bin sau gut damit gefahren. sehr zuverlässig und arbeite mit dieser betagten bit-byte-Mühle bis jetzt zu 10.3.9! das ist genau das was ich an apple sehr schätze. zuverlässig und kompatiebel.
    ich weis, das wird zunehmend schwieriger, mit der abwärz-kompatibilität(->intelMac), und sogesehen müsste ich mir sogar noch zeit lassen, und die Intel-Birnen zu echten Äpfeln refen lassen, um mir dann eine ApfelBirne zu pflügen. (sorry ich komme out-of-topic)
    Doch ich brauche jetzt power!
    hmm ... könnte natürlich auch einen gebrauchen G5-iMac besorgen.. aber die mobilität!!! die will ich halt schon! ich bins leid, meinen rechner immer mit auto rumzukarren..
     
  8. Kritias

    Kritias Gast

    So ohne weiteres geht das sicher nicht, wenn Du es neu kaufst, funzt normal nur die mitgelieferte CD. Habe das selber probiert mit meiner aelteren Panther CD vom PB welches ich vor zwei Jahren gekauft habe.

    Allerdings wuesste ich auch gerne, welche software er da benutzt und warum die nicht mit Tiger laufen soll. Sehr viele Programme sind doch Tiger compatibel.
     
  9. Harald909

    Harald909 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    18.03.05
    Beiträge:
    551
    Also ich verstehe auch nicht, warum man nicht mit einer Panther-Version das gute Stück zum laufen kriegen kann. Probiert habe ich es allerdings noch nicht...

    H.
     
  10. too_hear

    too_hear Gast

    @Kritias
    dies erfahrung habe ich auch vor jahren gemacht (mit Pismo *qualitätsnostalgie*), da ging das instalieren von einer anderen CD nicht. was damals aber ging, war ein instaliertes OS per drag+drop über firewire zu clonen (*nostalgie*v2) und dann lief es auch. allerdings ging es damals um ein höheres OS.
    achja: "max/msp" ist das soundprogramm

    grüsse
    martin
     
  11. Kritias

    Kritias Gast

    jaja dieses mit drag drop wird dann immer wieder erwaehnt, aber so wichtig war es mir nicht. Ich mein, verstaendlich ist das schon, weil Du sonst so ein Installation CD-ROm herumreichen koenntest, was apple naturlich nicht will.
     
  12. too_hear

    too_hear Gast

    @Kritias
    naja, so ganz konsquent schütze die ihr OS vor dem rumreichen ja aber auch nicht.. oder?
    damals nicht, und heute auch nicht.
    gottseidank! das rettet so manchen auftrag/arbeit/präsentation.

    was ich so nebenbei auch erwähnen möchte:
    seit ich den G4-800mhz rechner des freundes für paar wochen hatte, ist meine ursprüngliche Festplatte in einem Firewire-Gehäuse gelandet. (nur 5min umbauarbeit)
    dann habe ich die zeit über von der Firewire-paltte mit dem G4-800er rechner gearbeitet. musste den dann abgeben.. dann aus faulheit, einfach an meinem alten g4-400 angestöpselt weiter gemacht. dann kamm ein anderer freund, und hatte fürs wochenende einen macmini. da ging ich mit meiner Firewireplattte hin, und hab 2tage mahl richtig speed gespürt, unter meinem System (allerdings musste ich dazu von 10.3.3 auf min10.3.7 updaten!! damit die Soundkarte ging. sonst ging auch 10.3.3).
    der sound war besser berechnet, die arbeit ging besser von der hand.. naja .. seit dem meine einsicht, das man irgendwann doch mal ne neuere hardware braucht..
    jedenfalls, geniesse ich diesen zustand gerade so sehr, mein system einfach einzupacken, an irgend einen rechner zu gehen, und meine arbeit weiter zu machen.
    (eigendlich solte ich das mal an der uni probieren.. obwohl.. das werden die dort sicher unterbinden. da könnte ja jeder mal kurz root-rechte im uni-netz haben könne.. egal. richtig arbeten kann ich eh nicht in einem computer-pool.)

    seit dem arbeite ich nur über firewire. geschwindigkeitsmässig spüre ich nicht real einen unterschied. die prozessor/bus leitung schlägt viel stärker ins gewicht! meine arbeit erfordert auch kaum festplattengeschwindigkeit.
     
  13. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    Das neue Oct.05 PB kommt mit teilweise neuen Hardwarefeatures die es unter 10.3 noch nicht gab und auch nicht davon unterstützt werden wie z.B. vierteln des Prozessortaktes und DeepSleepModus, das setzt ein geändertes Energiemanagment in vorm von einem Stück Hardware voraus.

    Auch wenn es theoretisch machbar wäre ein älteres als das gelieferte System darauf zum Laufen zu bekommen (Target-Modus, etc.), sind evtl. Hardwareschäden durch fehlerhaft reagierende Software nicht ausgeschlossen und gegf. von der Garantie ausgenommen (wenn es bekannt wird) weil man hier bewusst fahrlässig handelt.

    Das beste ist, wenn du Ausschau nach einem vor Oct.05 Modell hälst oder ein Update deiner Musiksoftware in Betracht ziehst.
     
  14. Kritias

    Kritias Gast

    Und wie waere das, wenn ich Tiger auf dem aelteren(1,25GHZ) installiere?
     
    #14 Kritias, 21.01.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.01.06
  15. ntrc

    ntrc Boskop

    Dabei seit:
    06.09.04
    Beiträge:
    212
    Das würde mich allerdings auch brennend interessieren!

    Ansonsten kann ich zu diesem Thread nur sagen, dass ich ein "altes" (ca. 13 Monate) PowerBook mit 10.3.9 nutze und nach wie vor total zufrieden bin damit. Es ist nicht so sehr schnell, hat kein sudden motion sensor, aber ansonsten alles was man braucht um das digitale Leben zu durchzustehen :)

    VG

    ntrc | nico
     
  16. koperoad

    koperoad Starking

    Dabei seit:
    12.11.05
    Beiträge:
    220
    Hi,

    So des Rätsels Lösung, um was für ein Programm es sich handelt:

    http://www.mactracker.ca/

    Hab auch ne Weile danach gegoogelt:oops: . Bietet einen sehr guten Überlick über die bisherigen Macs.

    Cya.
     
    #16 koperoad, 21.01.06
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.06
  17. civi

    civi Gast

    Wenn man Panther nicht auf aktuellen Powerbooks installieren kann, dann ist Apple wirklich beschränkt. Tarurig.
     
  18. KayHH

    KayHH Gast

    Moin apfeltalker,

    tja so ist das halt. Ohne Tricks lässt sich auf keinem Mac ein OS installieren das älter ist, als das mit dem er ausgeliefert wurde. Alles im Sinne der Aktionäre. Für die wäre nämlich nichts mehr übrig, wenn Apple dafür sorgen müsste das System 6 auch noch auf einem Power Mac Quad läuft, oder gar auf einem Intel-Mac. Das mag im Einzelfall/schicksal zwar doof sein, macht aber Sinn. Bedanke dich lieber bei deinem Audio-Softwarehersteller. Ich habe auch schon auf Software gesetzt die irgendwann untergegangen ist, Pech. Das ist halt Marktwirtschaft.


    Gruss KayHH
     
  19. civi

    civi Gast

    Wo bekommt man Anleitungen zu solchen Tricks?
     
  20. KayHH

    KayHH Gast

    Moin civi,

    eine spezielle Seite dafür kenne ich nicht, kann mich aber noch dunkel erinnern, dass ich da früher auch mal dran rumgeschraubt habe. Ist zu lang her, als das ich jetzt noch wüsste wie. Ist auch von Rechner zu Rechner wieder unterschiedlich, spricht es gibt kein Rezept das immer funktioniert und man muss mit deutlichen Einschränkungen leben. Ist halt was für Bastler und nicht für Leute die produktiv arbeiten wollen.


    Gruss KayHH
     
    #20 KayHH, 22.01.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.01.06

Diese Seite empfehlen