1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PB Zubehör

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von plan08, 16.12.05.

  1. plan08

    plan08 Gast

    Hallo zusammen,

    habe mir gestern mein PowerBook 15" bestellt. Da mein Arbeitgeber mir das meiste bezahlt hat, habe ich noch ein Budget für ein paar Zusatzsachen, was würdet Ihr mir empfehlen ? Mehr speicher ? Blootooth Mouse ? ...

    Ach ja, gibt es eine gute Dockingstation für das 15" ?

    Grüße Nils
     
  2. storm

    storm Gast

    wo arbeitest du?? so nen arbeitgeber will ich auch mal haben;)
     
  3. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    Nabend,

    hier mal meine persönlichen Empfehlungen basierend auf meinen eigenen Neuanschaffungen:

    • Speicher würde ich mindestens auf 1 GB, wenns das Budget zulässt und du viel mit Tante Adobe und Co. zu tun hast am Besten sogar auf das Maximum von 2 GB aufstocken. Das Teil macht somit einfach mehr Spaß, z.B. geht das Umschalten zwischen den Programmen i.d.R. wesentlich flüssiger vonstatten. Aufrüstung kannst du problemlos selbst machen. Ich habe meinen bei DSP bestellt, mit denen ich immer gute Erfahrungen gemacht habe.
    • Maus ja, ich persönlich habe mich allerdings bewusst für eine mit Kabel entschieden -- Funk- und Akku-Kram war mir nie sympathisch. Da mich die Mighty-Mouse von Apple nicht wirklich überzeugt hat, habe ich zur StudioMouse von Kensington gegriffen; die hat statt Scroll-Rädchen oder Kugel eine Art Touch-Pad. Ist anfangs gewöhnungsbedürftig und die meisten meiner Mitmenschen finden sie klobig und hässlich, inzwischen bin ich allerdings total begeistert von dem Teil.
      [​IMG]
    • Als Hülle habe ich ein Second-Skin von Tucano, damit kann ich das Book gut im Rucksack oder in der Reisetasche transportieren.
      [​IMG]
    • An die Datensicherung solltest du auch denken -- sofern kein iPod Video als Backumedium drin ist, tuts natürlich auch eine ordinäre externe Firewire-Festplatte ;) Ich habe hier -- passend zur Aluminium-Optik des PB -- eine 250 GB Seagate-Barracuda im HardBox-Gehäuse von Sarotech.
      [​IMG]

    Docking-Stationen gibts/gabs afaik von "BookEndz" -- keine Ahnung, obs für das aktuelle Aluminium-Book welche gibt, einfch mal googlen.
     
    xgx7 gefällt das.
  4. omdot

    omdot Gast

    Ja, das gibt's noch. Ist nicht gerade billig, aber wer meint, es zu brauchen - bitteschön.
    Kann man z.B. bei Gravis erstehen.
    Hab's letztens noch bei 'nem Kunden verbaut, dem sein Arbeitgeber auch alles bezahlt. ;)


    om.
     
  5. plan08

    plan08 Gast

    Vielen Dank schonmal, muss ich mir eigentlich ein adapter kaufen, wenn ich meinen normalen 19" monitor ( DVI ) zuhause an das PB anschliessen will ?
     
  6. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Powerbook hat ja DVI Ausgang also kein Problem damit!
     
  7. MAC-Tigger

    MAC-Tigger Gast

    Ich selber besitze ein PB 17" und habe es seit gut einem Jahr. Über die Zeit gibt es bestimmte Sachen die einfach Pflicht geworden sind.

    Diese sind bei mir:

    - Speicher, habe zu den 512MB die vorhanden waren 1GB zusätzlich reingepackt
    -Datensicherung nutze ich eine externe HDD und meinen Ipod G4 40GB.
    -2nd Skin habe ich mir auch zugelegt. Auch super wichtig, wenn man es oft mit sich rumschleppt
    -Dann hab ich mir noch einen 2ten Akku gekauft, da ich gerne bis zu 8-10Std. Netzunabhängig arbeite.

    Somit ist mein Geld gut angelegt :)
     
  8. omdot

    omdot Gast

    Eines wundert mich ja. Niemand erwähnt hier ein Zubehörteil, das eigentlich niemandem fehlen dürfte, der einen mobilen Rechner benutzt:
    ein iSaver! (http://www.i-stuff.de/)
    Ist kostengünstig, vielseitig einsetzbar und echt wichtig.
    Nachdem ich schon bei meinem iBook (vor langer Zeit) mich immer über die Abdrücke der Tasten auf dem screen geärgert habe und das selbe Phänomen bei unzähligen anderen gesehen.
    Vor allem, wenn man auf gescheite Betrachtungsqualität angewiesen ist, wie z.B. bei 'nem outdoor-shooting bei Sonne, wo es eh' schon schwierig ist, auf dem screen alles zu erkennen, sind diese Abdrücke (die wie Schleifspuren sind) die totale Katastrophe.
    Die paar Euro zahlen sich echt aus.


    om.
     

Diese Seite empfehlen