1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PB Pismo ausgetauschte Interne Festplatte wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von kabelzange, 07.05.08.

  1. kabelzange

    kabelzange Gast

    Hallo,
    ich habe nach einem schweren Festplattenaussetzer in meinem Powerbook Pismo die interne Festplatte (IBM Travelstar 10 GB, eine orginal Apple gelabelte Platte) gegen eine Hitachi 10 GB aus nem SonyLaptop getauscht. Die Platte vorher schon am PC geprüft Sie läuft, und hat keine Fehler. Dann habe ich Sie über Firewire extern an meinen PM G4 angeschlossen und Mac formatiert + auf Fehler mit Techtool Pro und Norton Diskdoctor überprüft. Alles bestens.
    Also, die Hitachi eingebaut ins Pismo, Installations DVD 10.4 rein und von DVD gestartet.
    Alles bestens, Installer erkennt Platte sofort, ich installiere 10.4, alles ohne Fehler oder sonstiges,
    ABER NACH DEM NEUSTART ERKENNT DAS PISMO DIE PLATTE bzw DAS SYSTEM NICHT.

    Also nochmal DVD rein starten installieren, diesmal mit vorherigem Formatieren und Überprüden der Platte im Installer. Selbes Resultat: Alles bestens Installiert, Installation erfolgreich abgeschossen, doch nauch dem Neustart: wir ausser der InstallationsDVD nix erkannt, wenn ich die DVD rausnehme bleibt der Bildschirm beim ALT drücken bis auf die 2 Pfeile leer.

    Jetzt habe ich all das obere mit der orginal 6GB Apple/IBM Travelstar, mit der mein Pismo ausgeliefert wurde, gemacht und siehe da, nach und bei der Installation wurde diese Platte erkannt und das System läuft jetzt darauf. Aber die 6GB verbraucht viel Strom ist laut und langsam und natürlich viel zu klein.

    Nun meine Fragen: Wiso wird die Hitachi nicht als Bootvolume erkannt?
    Was ist wenn ich mir jetzt eine neue grosse Platte kaufe zbsp 60 oder 120 GB wird es hier ähnlich problem geben?!

    Vielen Dank schon mal
    Ich freue mich über jeden Vorschlag
     
  2. bund

    bund Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    791
    Ich habe meine zwei schwarzen Schönheiten aufgerüstet, mit ner 80GB Platte von Fujitsu und einer 120GB von Samsung . Ging ohne Probleme und mit 512MB, 768 oder 1GB RAM und ner schnellen Platte macht auch der Tiger richtig Spaß.
    Leider muss ich jetzt eins verkaufen, steht hier im Marktplatz
    Das MacBook meiner Frau hat nach noch nicht mal zwei Jahren die Grätsche gemacht und das geht mal wieder richtig ins Geld. Taugt halt nix der neumodische Intel-Kram ;)
     

Diese Seite empfehlen