1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PB kommt über Wlan nicht an WIN-Drucker im Netzwerk.

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von larkmiller, 26.08.05.

  1. larkmiller

    larkmiller Gast

    Hallo ATler,

    gleich zu Beginn: Über die Suche dazu nichts gefunden. Unser Sysadmin ist ziemlich fit, steht aber auch vor einem Rätsel.

    Hardware und Software im Büronetz:
    WIN2000, Wlan, 2x HP-Drucker (mit aktuellen OSX-Treibern), 1x Designjet 800, mein PB mit aktuellem OSX3.9 und Airport.

    Was habe ich eingestellt:
    Personal File Sharing
    Windows Sharing
    Printer Sharing
    Im Druckerdienstprogramm "Windows-Drucker".

    Was geht:
    Wir haben ein Firmennetzwerk. Auf einem Rechner hängen alle drei Drucker und sind frei gegeben. Alle WIN-Rechner können darauf zurückgreifen und drucken.
    Mein PB sieht im Netz alle anderen Rechner und deren freigegebene Ordner.

    Was nicht geht:
    Mein PB wird von den anderen im Netz nicht gesehen.
    Ich kann keinen Drucker finden. Wenn ich im Druckerdienstprogramm lande, sehe ich "unknown printers", mit denen ich nichts anfangen kann.
    Wenn ich einen Drucker hinzufügen will, verlangt er vom Rechner mit den Druckern Name und Passwort, quittiert aber mit "Fehler 256" - und das sehr hartnäckig bei allen möglichen Fassungen.

    Weiß jemand Rat? Ich muß dringend drucken können, sonst wird mir ein WINTEL-Laptop aufs Auge gedrückt und das möchte ich verhindern.

    Verzweifelte Grüße aus Moskau

    Larkmiller
     
  2. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    Hi larkmilller....

    hast du schonmal den kompletten Pfad beim hinzufügen des Rechners angegeben?
    also so:

    smb://username:password@ip_des_Rechners/druckerfreigabe

    ?


    so long...

    Nachtrag: also irgendwie stellt vBulletin das @ als :p dar. schon irgendwie komisch
     
    #2 Hausmeister76, 26.08.05
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.05
  3. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
  4. larkmiller

    larkmiller Gast

    Hi Hausmeister und G5-Dual,

    wir kommen hier nicht weiter.
    Bei Hausmeisters Tip hat sich die Fehlermeldung auf "Fehler -36" verändert, mehr auch nicht.

    Was uns irre macht hier, ist, dass alle möglichen Varianten von Rechnernamen und Passsword nicht angenommen werden.
    Dummerweise rennt mir die Zeit davon, ich habe noch 30min und am Montag muß der Shice laufen.

    Wat nu??

    Larkmiller
     
  5. Hausmeister76

    Hausmeister76 Adams Parmäne

    Dabei seit:
    17.08.04
    Beiträge:
    1.300
    probier mal noch folgendes...

    Öffne das Print Center, gehe auf Hinzufügen, dann klicke mit gedrückt gehaltener Alt-Taste auf Weitere Drucker..., wähle dann oben in der Liste Weitere Optionen... aus, dann Windows-Drucker via SAMBA.

    Gerätename wie du möchtest, als URI gibst du das so ein, wie ich oben beschrieben habe, also smb://****, mit IP, Username und Passwort.
    Druckermodell noch auswählen und hoffentlich fertig.


    Nachtrag: Ich hoffe es war noch vor der Zeit o_O

    so long...
     
  6. larkmiller

    larkmiller Gast

    Nee, leider nicht, wir versuchen es am Montag früh 08:00 noch einmal. Ich melde mich dann.

    Muß jetzt los, das Moskauer Nachtleben ruft :p ....

    Larkmiller
     
  7. larkmiller

    larkmiller Gast

    Ich bin ratlos. Über OSX gehts nicht, dafür über VPC (siehe Screenshot). Weiß niemand mehr weiter?

    Grüße

    Larkmiller
     

    Anhänge:

    • OSX.jpg
      OSX.jpg
      Dateigröße:
      10,2 KB
      Aufrufe:
      152
    • Win.jpg
      Win.jpg
      Dateigröße:
      18,3 KB
      Aufrufe:
      149
  8. larkmiller

    larkmiller Gast

    Also, zur Nachlese des mittlerweile gelösten Problems, falls je jemand zu diesem Thema am Verzweifeln ist:

    Die Lösung ist denkbar simpel. Samba kann nur acht Zeichen für die Freigabe auf dem Windowsserver bearbeiten, d.h., der "Freigegeben als xy-Drucker" Windows-Dialog darf im "xy"-Bereich maximal acht Zeichen lang sein. Wenn länger, dann nix funktionieren. Bei mir war halt noch verwirrend, dass mein VPC die Drucker anstandslos erkannt hat, aber OSX.3.9 nicht.

    Wie auch immer, jetzt funzt alles mac-like.

    Grüße aus Moskau

    larkmiller
     

Diese Seite empfehlen