1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PB G4 12" fährt nicht mehr runter

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von rubbergum, 12.02.08.

  1. rubbergum

    rubbergum Fießers Erstling

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    128
    Hallo,

    Habe gerade meinen allwöchentlichen Reboot versucht (sonst wird immer nur der Deckel zugeklappt), aber mein Powerbook fährt nicht mehr ordentlich runter. Zu sehen ist die ganze Zeit nur der sich drehende Kreis vor blauem Hintergrund, der Lüfter ist aus, die Festplatte ebenso. So kann ich es stundenlang stehen lassen, nichts tut sich mehr.
    Nach einem Kaltstart schaut alles ganz normal aus, nur die Symbole im Dock dezimieren sich nach jedem mal immer mehr. Erst war nur der Firefox und Mail weg, beim zweiten Mal auch noch Vidalia, Textedit und Photoshop..... Sehr seltsam das Ganze :oops: Wenn ich es nicht besser wüsste
    würde ich auf nen Virus tippen.... Was meint ihr?

    (Hoffentlich kommen bald die neuen MBPs ;))
    Fabi
     
  2. bund

    bund Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    791
    Soweit du noch den Tiger und noch nicht den Leo drauf hast würde ich mal applejack installieren.
    Bei Bedarf kann man das Troubleshooting-Tool im single-user mode (command+s) starten und einen Wartungslauf machen.
    Die System DVD hat man ja sowieso nicht dauernd dabei.
     
  3. rubbergum

    rubbergum Fießers Erstling

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    128
    Ach ja, vergessen, hab 10.4.11 drauf...

    Applejack werd ich mal auspprobieren... Wie meinst du das mit der SystemCd? Gibts da so ne Art Wiederherstellung? Muss gestehen, dass ich die noch nie eingelegt hab...
     
  4. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.525
    Das nicht, aber auf der SystemCD ist normalerweise irgendwo ein Hardware Check von Apple drauf.
    Irgendwo, in diesem Ordner-Labyrint o_O
     
  5. bund

    bund Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    791
    Wenn man das Volume oder Dateirechte reparieren will (muss) geht das in vollem Umfang nur indem man von der System DVD startet und diese Wartungsoperationen über das Festplattendienstprogramm ausführt. Applejack führt diese und andere Wartungsoperationen automatisch aus ohne dass man kryptische Befehle eingeben muss.

    Wenn es blöd läuft ist man gerade unterwegs und der Mac startet gar nicht mehr ganz hoch und bleibt irgendwo hängen. Da ist es gut ein Tool zu haben das man in Single-user mode von der Kommandozeile starten kann. Hat mir schon manchmal den A.... gerettet.
     
  6. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    Verschwinden "nur" die Docksymbole, oder auch die dazugehörenden Applikationen? Wenn ja ... Möglicherweise möchte Deine Festplatte sich ausruhen. Für immer.
     
  7. rubbergum

    rubbergum Fießers Erstling

    Dabei seit:
    30.10.05
    Beiträge:
    128
    Vielen, vielen Dank! Applejack did it :-D Das PB läuft zudem nun auch viel geschmeidiger und: Firefox schmiert nicht mehr ab... 3 Fliegen mit einer Klappe, wunderbar! :oops:

    @arc: zum Glück warens nur die Dock-Symbole. An der Platte konnte es auch nicht liegen, da ich vor 3-4 Monaten ne neue 160GB verbaut habe...


    Grüße
    Fabi
     

Diese Seite empfehlen