1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PB G4 1,25 Ghz oder MacBook 2,16Ghz?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Mobilmac, 21.05.08.

  1. Mobilmac

    Mobilmac Macoun

    Dabei seit:
    20.02.07
    Beiträge:
    123
    Moin,

    ich biete mein PB zwar schon und habe das MacBook auch schon bestellt, aber stelle trotzdem mal die Frage: welches Book ist besser?

    Klar, die Verarbeitung spircht natürlich eindeutig für PB. Es hat auch mehr Anschlüsse und ein besseres Display. Vielleicht sieht es besser aus :), hat in fünf Jahren nicht einen Kratzer abbekommen. Aber durch sein Alter wird es früher oder später nicht mehr mithalten können.

    Vom MacBook verspreche ich mir vor allem schnelleres mobiles Arbeiten mit CS3, da CS3 scheinbar mit dem Intel-Chip besser harmoniert. Natürlich sind die MacBooks nicht so solide verarbeitet, wie ein PB. D.h. Kratzer/Risse etc. werden sich bald einstellen.

    Es wird vermutlich nicht zu ständigen Einsätzen kommen, d.h. mal zum Präsentieren oder mal auf Reisen ca. 5 Tage im Monat. Aber dann solls eben schnell gehen :)

    Danke für eure Meinungen dazu!

    Mobilmac
     
  2. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    Beim lesen bekommt man das Gefühl das du nicht glücklich mit deiner Entscheidung bist ein Macbook gekauft zu haben o_O
    Die Verarbeitung des Macbooks ist gut - nicht perfekt oder ausgewöhnlich aber gut.
    Du musst nicht sofort befürchten das es nach ein paar Monaten schlimm aussieht und mit Kratzern und Rissen überzogen ist - klar ein paar Kratzer sind immer drin aber ein Mac-/Notebook ist einfach ein Gebrauchsgegenstand. Du hast nichts zu befürchten.
    Deshalb würd ich sagen das, dass Macbook eine gute Wahl ist :)
     
  3. Rambo

    Rambo Auralia

    Dabei seit:
    21.06.07
    Beiträge:
    198
    Ich schließe mich der Meinung von nev3 mal an ich habe selbst ein MacBook und bin sehr zufrieden damit. Und wenn du mit Photoshop Arbeitest sollte das mit einem MacBook sicherlich mehr spaß machen.
     
  4. Yü-Gung

    Yü-Gung Zabergäurenette

    Dabei seit:
    11.04.05
    Beiträge:
    609
    selbst wenn Du eine große Keynote hast könnte das PowerBook schon in die Knie gehen.
    Das PowerBook war einfach für seine gut bis sehr gut, aber enn Du mit neuer Software arbeiten willst ist es mit neuer Hardware auch besser.

    Von der Leistung gesehen wird das MacBook das PowerBook mal locker in die Ecke stellen.
    Alleine schon mal der Prozessor ist ist fast doppelt so schnell und hat zwei Kerne ;) der Bustakt ist schneller und das Display ist auch nicht von schlechten Eltern.

    Wenn Du gemütlich etwas ausarbeiten willst könnte das PowerBook noch ausreichen, aber um damit mit CS3 ein Bild gut zu bearbeiten halte ich für Zeitwerschwendung.
     
  5. Mobilmac

    Mobilmac Macoun

    Dabei seit:
    20.02.07
    Beiträge:
    123
    Ja stimmt, ich bin etwas unsicher geworden. Aber gestern ist es nun angekommen und apple-like war es nach 10 min einsatzbereit. Es fühlt sich gut an, ist etwas kleiner und einen Tick leichter, was mir sehr sympathsich ist. Beim PB hatte ich immer etwas Erfurcht, es irgendwo mithinzunehmen und überhaupt zunutzen. Da erscheint mir das MacBook praktischer zu sein.Nur zieht es ja Dreck und Staub wie nichts gutes an ...

    Ich denke, ich werde mich vom PB trennen. Die Gebrauchtpreise sind natürlich echt gruselig für einen Erstkäufer (2.600 e zu knapp 600 e , aber es ist zuviel totes Kapital.

    Tja ..., aber vielen Dank für eure Meinungen!
     
  6. mike65

    mike65 Empire

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    89
    Für Bildbearbeitung und PS CS3 ist das Display allerdings ungeeignet, aber das MacBook kann ja per DVI ein gutes externes Display ansteuern.
     
  7. moc2001

    moc2001 Boskop

    Dabei seit:
    27.03.07
    Beiträge:
    208
    Kauf dir das MacBook, damit bist du gut gerüstet.
    CS3 läuft soweit ich, von meinen Kommilitonen weiß gut darauf.

    Mit dem Intel-Chip ist man auch einfach etwas zukunftsorientierter ausgestattet.
    Aber davon mal abgesehen, würde ich mich persönlich immer eher für ein Neugerät entscheiden.
     

Diese Seite empfehlen