1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

PB auf den Boden gefallen

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von worldtrader, 05.11.05.

  1. worldtrader

    worldtrader Fießers Erstling

    Dabei seit:
    13.05.05
    Beiträge:
    125
    Servus,

    ich hab folgendes Problem. Mir ist gestern mein PB aus der Hand gerutscht, dabei sehr unglücklich auf die Ecke hinten links gefallen. Das PB funktioniert einwand frei, nur wie werde ich die Delle wieder los.

    Kann mann die Unterseite nachkaufen. Was passiert mit meinen Garantie ansprüchen wenn ich den so zu Apple schicke.
     
  2. bluejay

    bluejay Ingol

    Dabei seit:
    27.12.03
    Beiträge:
    2.082
    Schöneschei... Wie alt ist denn Dein PB? Frag' doch mal bei Apple nach, vielleicht zeigen die sich ja kulant. Garantiemäßig ist in so einem Fall ja sicher nichts zu machen.
     
  3. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Autsch. Das war mein erster Gedanke, als ich die Überschrift gelesen hatte. Ich dachte, der ist sicher hinüber. Aber du scheinst echt Glück zu haben.

    Nur die Unterseite nachkaufen? WIe wäre es damit, mal bei eBay nach einem defekten PowerBook zu suchen?
     
  4. KayHH

    KayHH Gast

    Moin worldtrader,

    da geht es dir wie mir. Zu allem Überfluss hat es mir dabei die Ecke so verbogen, dass ich den Stromanschluss nicht mehr benutzen kann und der Sound nicht mehr läuft. Nun ja, mit dem allerletzten Strom habe ich erst mal noch schnell alle Daten auf ein externes Laufwerk geschoben. Danach stand die verbliebene Akkulaufzeit bei 1 Minute, puh!

    Danach habe ich das PB an der linken Seite komplett zerlegt, also die Soundkarte und alles was sich da noch so rumlümmelt ausgebaut. Morgen bekomme ich eine Grippzange, mit der ich die Beule dann rausdrücken werde. Kurz vor der Ecke befindet sich noch eine kleine, per Punktschweißung befestigte Stütze, welche bei mir schief auf dem Bodenblech steht. Dafür habe ich mir ein Alublech mit einer Bohrung zurechtgefeilt. Das kommt über diesen kleinen Ständer. Das ganze wird dann morgen mit der Grippzange fest eingespannt und mit etwas Kraft gerade gebogen. Sollte eigentlich funktionieren. Gerade hämmern ist denke ich keine gute Idee. Dort wo die Buchse für den Stromstecker ist, habe ich schon mal ein wenig mit einer normalen Zange vorgearbeitet. Den Rest werde ich über eine Negativform, welche ich mir gefeilt habe richten. Dabei musst du natürlich immer schön ein Stück dünnen Stoff dazwischen legen, sonst gibt es Kratzer. Alles in allem sieht das PowerBook jetzt schon wieder viel besser aus. Danach geht es dann wieder an den Zusammenbau. Mal schauen ob der Sound dann auch wieder geht. Ersatzkarte liegt wohl so ca. bei 100 $. Mal schauen ob ich mir dann eine neue kaufe oder es dabei belasse. Habe ja zum Glück noch ein paar Macs mit funktionierendem Sound.


    Gruss KayHH
     
  5. @ KayHH:

    Oha, woher nimmst Du nur so viel Zeit für so umfangreiche Bastelarbeiten? :oops:

    Ich glaube, bei einem solchen Aufwand würde ich das PB lieber bei Ebay reinsetzen und den Erlös als Teil des Kaufpreises für ein neues verwenden. Zumal ja auch noch 100 US-Dollar an Kosten anfallen (Sound).
     
  6. KayHH

    KayHH Gast

    Moin marschmaennlem,

    zerlegen hat 1 bis 2 Stunden gedauert (weil's das erste mal ist), inkl. gründlicher Ablage aller Schräubchen. Ein Stück Alublech gibts im Keller und ein Loch ist schnell gebohrt. Noch ein paar Minuten mit der Feile drüber das war's. Der Wertverlust beim Verkauf ist dagegen ja wohl gigantisch. Wie gesagt, ob ich den Sound dann tatsächlich repariere (-n muss) weiß ich jetzt ja noch nicht. Außerdem hat das ja auch was mit Ehrgeiz zu tun.


    Gruss KayHH
     
  7. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    ich denke ein Apple ist es auch wert über solche Makel hinwegzuschauen und diese lieber zu beheben und auszubessern.
    Ich bin da auch nicht anders, obwohl ich dafür schon meine Garantie geopftert habe.
    Aber ansonsten Respekt an KayHH! Eine Delle ist ja sonst nicht all zu schwer rauszuarbeiten, aber die Stelle ist wirklich sehr empfindlich, und da muss man schon genau und mit viel Zärtlichkeit arbeiten, was bei solchen Werkzeugen oft schwierig ist.

    Auf jeden Fall immer gut alle Schrauben im Blick behalten und besonders vorsichtig mit den Gummi-Füsschen und den Akku-Federn sein... die haben irgendwie die schlechte Angewohnheit sich in Luft aufzulösen...
     
  8. Hi worldtrader, einem Kollegen ist das gleiche auch passiert, und sein 12" PB hatte eine dicke Delle! Das hat er aber über die Haftpflichtversicherung erledigen können (nur so als Tip)! ;)
     
  9. worldtrader

    worldtrader Fießers Erstling

    Dabei seit:
    13.05.05
    Beiträge:
    125
    Das mit der Haftpflicht scheint mir der beste Tip. Über welche Haftpflicht läuft das? Normal über die Hausrat oder?

    Ich hab leider keine Ahnung. Ich werde morgen auch mal bei Apple anrufen um zu fragen was die machen können.

    Das PB selber zu reparieren trau ich mir nicht. Da ist mein technischer Sachverstand zu gering und meine manuellen Fertigkeiten auch nur mangelhaft. Es sei den es gibt jemanden im Raum Kassel der sich sowas zu traut.
    Ich bin über jede Hilfe dankbar.

    MFG
     
  10. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Das nennt man auch Versicherungsbetrug. Für die Haftpflicht brauchst du jemanden, der die Kiste hat fallen lassen und es auf seine Haftpflicht nimmt und mit Hausrat brauchst du jemanden, der bei dir eingebrochen ist und die Kiste hat fallen lassen, z. B. während der Verfolgungsjagt. :p
     
  11. iAlex

    iAlex Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    21.12.03
    Beiträge:
    830
    Das so genannte LowerCase und auch das Upper Case kann bei jedem Apple Service Partner nachbestellt werden. Und es handelt sich hierbei nicht um ein Produkt das man nur im Austausch gegen das alte bekommt. Der Umbau beim PowerBook sollte dann wenn man Erfahrung damit hat nicht länger als 60 Minuten dauern. Wichtig ist nur das einige Modelle noch Thermal Pads (17") wegen der CPU drin haben. Die müssen gegebenenfalls getauscht werden.

    Service: www.card-services.de
     
  12. worldtrader

    worldtrader Fießers Erstling

    Dabei seit:
    13.05.05
    Beiträge:
    125
    Zum Abschluss sei hier noch erwähnt, dass ich das Book nun verkaufen werde. Näheres dazu findet ihr auf unserem Marktplatz.

    MFG
     
  13. Kritias

    Kritias Gast

    Das ist doch asozial und riechlich verwöhnt zudem. Man kann doch nicht immer gleich was Neues haben, wenn man etwas zerdeppert hat. Außerdem haben mehrere dies Problem. Mir ist ähnliches passiert, war aber nicht sehr schlimm, habe es soweit wieder hinbekommen, daß man es kaum noch sieht. War vorne links.
     
  14. worldtrader

    worldtrader Fießers Erstling

    Dabei seit:
    13.05.05
    Beiträge:
    125
    @ kritias

    Ich finde das weder asoszial noch hat das irgendetwas verwöhntes. Wenn ich die Möglichkeit habe, jetzt noch etwas für das Book zu bekommen, warum dann nicht verkaufen solange es noch halbwegs Neu ist. Da können die Meisten wahrscheinlich auch eine solche Macke verkraften.

    Ich kann's nicht. Also verkauf ich. Der Mehraufwand kommt einer Reparatur gleich. Ausserdem ist das, zumindest für mich, ähnlich wie mit Autos. Ich hab einfach keine Lust einen Unfallwagen zu fahren. Da mag der Unfall noch so klein gewesen sein.
     
  15. Kritias

    Kritias Gast

    Wahrscheinlich bin ich eben doch ein unverbesserlicher Moralist, aber gut, vielleicht wirst Du das in 10 Jahren ja auch mal anders sehen und mir zustimmen. ;)
    Außerdem sollst Du Dir ja auch so eins nicht kaufen, aber wenn man es erstmal hat und es weiterhin funktioniert...Mir tat es anfangs auch ein bißchen weh, doch inzwischen macht es eigentlich nix mehr aus, sondern erhöht eher den persönlichen Identitätswert.

    Ach übrigens, wenn Du es schon so hier abgeben willst, solltest Du einfach sagen, daß Du es mit Freundschaftspreis für max.1000Mäuse abgibst und fertig. 1.5 dürften nicht drin sein, denn mit der Ausstattung braucht man z.B. im apple education store nur noch 300 drauflegen und hat dasselbe neu, im normalen store sind es etwa noch 200 mehr. Wenn Du den RAM um 1GB aufgerüstet hättest, wäre es ohnehin erst attraktiv. Schau Dich da mal bei ebay zum Vergleich um. Denn wer überhaupt soviel Kohle hat, legt dann lieber die paar Scheine für ein neues drauf.
     
  16. worldtrader

    worldtrader Fießers Erstling

    Dabei seit:
    13.05.05
    Beiträge:
    125
    Der Preis ist ein schlagendes Argument. Dann sollte ich den Preis vielleicht auch eher als Preisvorstellung deklarieren :-D .
     

Diese Seite empfehlen