1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Pathfinder Upgrade / Update

Dieses Thema im Forum "Dienstprogramme & Utilities" wurde erstellt von kronic, 09.05.09.

  1. kronic

    kronic Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.12.07
    Beiträge:
    172
    Ahoi,

    interessiere mich für die Finder-Software pathfinder von http://www.cocoatech.com/
    finde es nur esrtaunlich , dass beim update auf version 5.0, die nutzer der alten version 4.xy fürs upgrade draufzahlen mussten.

    Wer hat erfahrungen damit gemacht? Finde die Preispolitik nicht ok, obwohl es eine super software ist. Kennt jemand kostenlose alternativen?
     
  2. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Was ist daran verwunderlich, dass man für eine neue Version zahlen muss?

    Oder bekommt man bei Microsoft das Office 2008 gratis, weil man irgendwann mal Office vX gekauft hat?
     
  3. hanebambel

    hanebambel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    31.08.04
    Beiträge:
    333
    Muss Bananenbieger recht geben. Schließlich steckt auch Arbeit in Version 5. Entweder die Software is Dir das geld wert oder nicht.
     
  4. kronic

    kronic Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.12.07
    Beiträge:
    172
    ok, ok; dis software ist mir das geld wert, aber wer weiss vielleicht baut apple mit dem nächsten systemupdate den finder auch so stark wie pathfinder aus, dann wär die kohle verballert :( kostenlose alternativen?
     
  5. hanebambel

    hanebambel Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    31.08.04
    Beiträge:
    333
    Da kannst Du wahrscheinlich lange warten. Apple hält den Finder absichtlich einfach gehalten für den Otto-normal-User. So mächtig wie PathFinder wird der Finder nie werden....
     
  6. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Der Finder ist mächtig genug, wenn man die ganzen Tricks kennt.

    Der Pathfinder ist mir zu überladen.
     
  7. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Persönlich kann ich dem leider nicht unbedingt zustimmen. Auch ich finde, dass der Finder für "anspruchsvolle" Nutzer wohl einen neuralgischen Punkt unter OSX darstellt. Ich kann mich bis heute nicht mit der spartanischen Ausstattung abfinden. Insofern kann ich gut nachvollziehen, warum mancher Anwender Pathfinder den Vorzug gibt. Außerdem kann PF auch sehr gut angepasst werden, sodass das Argument "Überladung" nicht zwangsläufig schlagend werden muss.

    Dies scheint aber generell ein sehr kontrovers diskutierter Themenkreis zu sein. ;) Solange jeder Verwender auf seine Kosten kommt... Auswahl zu haben kann ja nicht schaden.

    Um noch einen Nachteil der Applikation PF nachzutragen: Auf meinem Gerät (MB White 2,2 GHz, 4 GB Ram, X3100) ist die Performance nicht ganz zufriedenstellend. Insbesondere beim Verändern der Fenstergröße merkt man deutliche Unterschiede zum "kleinen Bruder".
     
  8. kronic

    kronic Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.12.07
    Beiträge:
    172
    Dann verrate doch mal en paar Tricks; meint ihr also mit snow leopard kommt niemals ein Doppelansicht in den Finder-Fenstern oder Tabs oben statt unten in der Fussleiste des Finderfensters?

    Ist die Performance des Pathfinders aktuell tatsächlich so schecht, hab ein MBP 2,4 Ghz, 4 GB Ram?
    kostenlose alternativen scheint es nicht zu geben, oder?
     
  9. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Auch ich kann mir nicht vorstellen, dass Apple hier großartige Änderungen vornehmen wird. Allerdings wird dir niemand zweifelsfrei garantieren können, dass es nicht doch zu signifikanten Updates kommt. Die Damen und Herren aus Cupertino halten sich diesbezüglich immer etwas bedeckt.


    In meinem Fall hat das wohl in erster Linie mit dem verbauten Graphikchip zu tun. Man merkt einfach, dass gewisse Operationen "etwas flüssiger" sein könnten.

    Aber wie befriedigend die Performance in deinem Fall ist, das lässt sich doch sehr leicht durch einen kurzen Test herausfinden, zumal es ohnehin eine Demo-Version der Applikation gibt.
     
  10. kronic

    kronic Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.12.07
    Beiträge:
    172
    yo, pathfinder werkelt schon längst als trial auch meinem MBP und tatsächlich: Das Resizen des Fensters läuft nicht so flüssig wie bei normalen Finderfenstern :(, aber ansonsten ganz stabil; hab aber noch längst nicht alle features ausgetestet; dafür braucht man ne weile, weil das ding ganz schön mächtig ist; kann aber anscheinend nicht mehr die Funktionen eines FTP-Browsers :(
     
  11. dobe

    dobe Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    26.01.08
    Beiträge:
    824
    Eine Alternative, die auch den gewünschten FTP-Support liefern würde, stellt die Applikation ForkLift dar.

    Auch hier kann eine Trial-Version geladen werden und überdies ist der Preis in einer ähnlichen Kategorie angesiedelt wie bei PF.
     
  12. kronic

    kronic Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.12.07
    Beiträge:
    172
    hab ich mir auch schon angeschaut; haut mich aber nicht um, da find ich path finder besser; was cih aber nicht hinkriege, ist wenn ich in itunes einen track makiere und dann sage "Zeige im Finder" krieg ich das immer im Apple Finder gezeigt, wenn ich den apple finder vorher beende, krieg ich entsprechende gar nix angezeigt; path finder läufz natürlich währenddessen und ich möchte, dass izunes mir dass in path finder anzeigt.

    wie geht das?
     
  13. kronic

    kronic Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    26.12.07
    Beiträge:
    172
    hab den hacken gefunden (Pathfinder als Standard setzen); funktioniert nun
     

Diese Seite empfehlen