1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Patentantrag auf zukunftsweisende Displaytechnologie

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von thexm, 28.12.09.

  1. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Also entweder Apfeltalk schläft, oder ich habe es schlichtweg überlesen und kann die Suchfunktion nicht mehr bedienen. In den letzten beiden Fällen entschuldige ich mich schon einmal, aber es macht gerade die Runde, ich finde es sehr spannend und kann es mir gleichzeitig kaum vorstellen wie das Funktionieren sollte. Hier ein auszug aus dem Bericht bei macnews.de:

    Wie kann das funktionieren? Ist es eine Zukunftsvision, oder kann soetwas tatsächlich in nächster Zeit Einzug in unser Leben finden? Meiner Meinung nach wäre das der Durchbuch in Sachen useability...

    mfg thexm

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Ich traue Apple alles zu. :-D

    Und ich vermute, wir werden vor dem Tablett stehen, der Unterkiefer wird runterklappen und nachdem das Denken wieder eingesetzt hat, schlagen wir uns an die Stirn und schluchzen "Warum ist das bisher niemandem eingefallen? Das liegt doch auf der Hand! ICH WILL ES HABEN"

    Eigentlich wollte ich vom geschenkten Weihnachts-Geld einen Akku-Bohrschrauber kaufen. Aber vielleicht warte ich doch noch damit. Es reicht vielleicht für die Tablett-Anzahlung. ;)
     
  3. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Also wenn das so funktionieren könnte, wie beschrieben bin ich mir sicher, dass Apple's Aktie dermaßen in die höhe schnellen wird :p. Die Hauptfrage, die ich mir stelle ist die, wie das Funktionieren soll? Ich kann mir absolut nicht vorstellen, wie das "Apple-typisch" zuverlässig funktionieren sollte. Welches Material? Wie bekommt man das so schnell fest und dann wieder flexibel? Und - ist das nicht unbezahlbar?

    mfg thexm
     
  4. Mantarax

    Mantarax Querina

    Dabei seit:
    02.12.09
    Beiträge:
    184
    Eigentlich wollte ich mir ein MBP im Januar/Februar für dir Uni und als Desktop Ersatz kaufen. Aber wenn ich das alles so lese, was da Tag für Tag ans Licht kommt, was bei Apple kommen könnte, werde ich doch nochmal meine Entscheidung überdenken;)
     
  5. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Wir haben hier in der Gegend einige Max-Planck- und Frauenhofer-Institute, die sich z.B. mit Polymeren beschäftigen. Neben Leuchtkraft kann man bei diesen Stoffen durch z. B. elektrischen Strom auch die Form, Konsistenz usw. ändern.
    Vielleicht kann man das gezielt an einigen Stellen verhärten und wieder entspannen - Stichwort "Stoffe mit Gedächtnis".

    Oder da sind feine, durchsichtige Kügelchen eingelassen. die ein feines Raster bilden und auf Druck oder Strom reagieren. Es muß ja keine durchgehende Linie sein.
     
  6. the|Gamer

    the|Gamer Granny Smith

    Dabei seit:
    27.12.09
    Beiträge:
    13
    Hi,
    Ja Lithium Polymer ist das zauberwort!
    Wer schonma einen Lithium Polymer Akku überladen hat merkt das dieser leicht aufquillt.
    Nach einer Zeit wird der immer dicker der Akku
     
  7. sausehuhn

    sausehuhn Lambertine

    Dabei seit:
    23.07.07
    Beiträge:
    693
    Aber das spricht doch gerade dafür, dass Apple es rausbringt. ;)
    Neue Produkte hören sich oft so toll an. Bis zum Ende der Präsentation eben. Denn dann ist es meistens an der Zeit, dass man über den Preis spricht. :p

    Nein, aber mal ehrlich: Wenn diese Technologie wirklich Einzug erhält in die Computerwelt, dann ist das größte Manko der Touchscreens ausgemerkzt: Die fehlende Haptik.
    Das ist ja auch immer der Punkt, an dem Kritiker anfangen zu meckern und anfangen, Touchscreens schlecht zu reden ;)

    Falls Apple dann das alleinige Patent drauf hat ... tjoa. Dann klingelt die Kasse.
     
  8. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Interessant. Kennt man ja von den zwei neuen Batman's :p (der Umhang). Trotzdem bezweifle ich, dass das in den nächsten 5 Jahren für unter 1000€ machbar ist.

    mfg thexm
     
  9. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Meinst Du, das wäre für Apple ein Hinderungsgrund? :p:p:p

    Der HABEN-WILL-Fakltor dürfte einige Zehnerpotenzen höher liegen ...
     
  10. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Ja ich glaube das wäre ein Hinderungsgrund. Ich glaube kaum, dass sich ein Produkt, das für Standartmäßige 2000-3000€ verkauft wird die Masse erreichen könnte, die Apple zur Zeit "verfolgt".

    mfg thexm
     
  11. Jahoo

    Jahoo Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.11.08
    Beiträge:
    680
    Tja wer sagt denn das es für die masse sein soll. vlt wird es ein Premiumgerät geben in einer hohen Preisklasse mit solch ausgefallenen Features und die normalen touchscreens für Leute die kein Geldscheisser zuhause haben ;)

    Aber mal ehrlich ich glaube nicht wirklich dran das was derartiges die nächste zeit irgend wo auf den markt kommen wird. Da gibts noch paar Sachen die viel einfacher zu verwirklichen sind und auf einem Tablet viel sinnvoller wären.
     

Diese Seite empfehlen