1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Passwort senden über SSH?

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von night-dj, 13.09.05.

  1. night-dj

    night-dj Stechapfel

    Dabei seit:
    30.12.03
    Beiträge:
    158
    Hallo,
    Ich habe mir ein kleines Scrict geschrieben mit dem Sicherungskopien auf einen entfernen Server erstellt werden. Da das Scrict automatisiert werden soll und nicht immer am Rechner bin, soll die Passwortabfrage automatisch über die aufgebaute SSH Verbindung erfolgen. Wie muss ich das einbauen und in welcher Datei muss das Passwort hinterlegt werden. Ist das Passwort verschlüsselt?

    Wäre dankbar um jeden Tipp.
     
  2. iMrPommes

    iMrPommes Gast

    Am besten ist Du nutzt dafür das PublicKey Verfahren. Du generierst Dir auf Deinem Rechner ein Schlüsselpaar, sofern noch nicht geschehen und installierst den öffentlichen Teil auf dem entfernten Rechner. Zum Anmelden sollte dann, sofern der private Schlüssel mit keinem Passwort versehen ist, kein Passwort mehr notwendig sein.

    JOERG
     
  3. Sputnik

    Sputnik Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    1.284
    Das ist nicht nur am Besten, sondern meines Wissens die einzige sinnvolle Lösung!

    Schau mal hier

    Habe ich vorgestern übrigens noch eingerichtet... klappt wunderbar.
    Du darfst nur kein Passwort auf das Key-Paar legen, sonst musst Du das bei jedem Mal wo Du die Keys nutzt eingeben, also auch in Deinem Skript. Damit wärst Du dann wieder am Anfang.

    Schöne Grüße

    Andre
     
  4. apfelbirne

    apfelbirne Jonagold

    Dabei seit:
    21.05.05
    Beiträge:
    22
    hi,

    man kann dem ssh client kein kennwort unterjubeln. das funktioniert nicht, da <stdin> vom programm geschlossen wird. damit keine pipes etc. möglich. (geht übrigens auch nicht beim login und rlogin). ein weg ist, wenn du deinen public key in der authorized keys datei des fremden rechners hinterlegst.
    wie:
    1.) alle kommandos im terminal (shell) ausführen
    2.) du generierst ein keypar mit: ssh-keygen -t dsa (keine passphrase angeben)
    3.) den inhalt von $HOME/.ssh/id_dsa.pub kopierst du auf den anderen rechner nach $HOME/.ssh/autorized_keys
    4.) einmal anmelden zum testen mit ssh kennung@fremderrechner
    5.) dein skript kannst du jetzt von dem anderen rechner so starten: ssh kennung@fremderrechner "<absoluter pfad zum skript>/skriptname parameter" (zum beispiel "/usr/local/meibackup -v /etc").

    lg
     
  5. night-dj

    night-dj Stechapfel

    Dabei seit:
    30.12.03
    Beiträge:
    158
    Hallo,
    Ich wollte nochmal Rückmeldung geben und mich bei allen bedanken, die mir geholfen haben. Die Anleitung von Sputnik hat mir sehr geholfen! Vielen vielen Dank...
     

Diese Seite empfehlen