1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Passwörter übers Netz geklaut?

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von braindrain, 25.08.06.

  1. braindrain

    braindrain Granny Smith

    Dabei seit:
    18.08.06
    Beiträge:
    14
    Um es gleich vorweg zu nehmen: Nein - ich neige NICHT dazu, paranoid zu sein. Dennoch: Vor einigen Tagen sind meine sämtlichen Passwörter, die ich über Jahre dort gespeichert hatte, weg. Aber von vorne: Ich arbeite mit dem Betriebssystem 9.2.2. und bin meistens mit dem Netscape 7.0 als Browser im Netz unterwegs. Dort waren die Passwörter auch gespeichert. Gelöscht habe ich sie bestimmt nicht.innocent:

    Frage: Kann es sein (wie aus Funk und Fernsehen bekannt :-* ), dass mir jemand Drittes diese übers Netz diese entwendet hat? Es waren immerhin so nette Passwörter wie die für das Online-Banking usw. dabei - hunderte...!!!

    Oder habe ich mir den Speicherplatz für diese Passwörter zerschossen, als ich mir einen neuen FlashPlayer 7.1. auf den Rechner gespielt habe (der übrigens immer wieder "verschwindet")?

    Wo - in welchem Baustein - sind die Passwörter auf der Festplatte gespeichert - kann ich sie manuell suchen?

    Bis auf denjenigen, der gerade meine Kreditkarte plündert:p bitte ich Euch - helft mir...!

    Danke und lG, Sven
     
  2. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    kann das jemand erläutern?
    ich verstehe nur banhof. was meint sven?
    cookies?
     
  3. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Ist es vielleicht so etwas, dass die Passwörter von Netscape in einer Art "Schlüsselbund" gespeichert werden und nun nicht mehr da sind? So richtig verstehe ich das auch nicht.
     
  4. El Capitan

    El Capitan Bismarckapfel

    Dabei seit:
    27.02.06
    Beiträge:
    75
    Passwörter weg

    Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Dieb die Passwörter nach dem Entwenden beim Opfer löscht, ist wenig warscheinlich. Das Opfer würde dann ja was merken und neue, geänderte Passwörter anlegen, die der Dieb noch nicht kennt. Ist also, gelinde gesagt, ein wenig geschickter Vorgang. Du kannst Dein System auf Sicherheitslecks testen mit z.B. Nessus.
     
  5. braindrain

    braindrain Granny Smith

    Dabei seit:
    18.08.06
    Beiträge:
    14
    Danke für die Hinweise! Um es nochmal präziser auszudrücken: Ich meine die Passwörter, die der Passwort-Manager beim Aufrufen einzelner Homepages speichert (Im Netscape-Bearbeiten->Einstellungen-Privatsphäre & Sicherheit->Passwörter), so dass man sich nicht bei jedem Besuch der Homepages neu einloggen muss. Sorry, wenn ich mich vielleicht etwas kryptisch ausgedrückt hatte! Ich rufe also bspw. die Seite eines Auktionshauses auf, wo ich meinetwegen den Usernamen <fairtrade> und das Passwort <dreizweieinsmeins> habe und logge mich ein. Der Passwort-Manager fragt mich, ob ich diese Werte speichern möchte. Bejahe ich, trägt er Usernamen und Passwort das nächste mal für mich ein und loggt mich ein. Diese Passwörter meine ich. Mit dem Schlüsselbund hat das meines Wissens nichts zu tun, da dieser ja Teil einer eigenständigen Software, browserunabhängig ist.
    Jedenfalls ist die Sammlung dieser Passwörter weg. Dass ein "Dieb" sie nicht löscht, leuchtet mir irgendwie ein;-(! Bloß - wo sind die Viecher dann gespeichert? Wie heißt eine solche file?

    Insistiert Sven;)!
     
  6. Aronnax

    Aronnax Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    03.12.04
    Beiträge:
    831
    Netscape 7.0 basiert ja auf der Mozilla-Suite
    also z.B. hier schauen:
    http://kb.mozillazine.org/Profile_folder#Mozilla_Suite
    such mal einer Datei mit einer Nummer und .s und schau mit einem Texteditor nach, ob da noch was drin steht

    Files without specific names
    (number).s
    Mozilla Suite, Thunderbird Password data. The "(number).s" value is referenced in the about:config preference "signon.SignonFileName" preference

    sollte unter - unter Dokumente/Mozilla/Profiles/<Profile name>/********.slt
    zu finden sein
     
  7. braindrain

    braindrain Granny Smith

    Dabei seit:
    18.08.06
    Beiträge:
    14
    Lieber Aronnax - vielen Dank! Tatsächlich habe ich das Modul dort gefunden. Wieso auch immer hatte Netscape nun einfach ein neues mit den Passwörtern der letzten Tage angelegt.

    Ich habe das neue Modul aus dem Ordner entfernt - woraufhin Netscape gar keine Passwörter mehr hatte.

    Also habe ich getrickst und einfach die Namen der beiden Module getauscht und das neuere dann gelöscht. Jetzt funzt alles wieder prima - alle meine Passwörter sind wieder da. Very strange indeed.

    Aber das Problem ist behoben - vielen, vielen Dank!

    und besten Gruß!
     
  8. Fullspeedahead

    Fullspeedahead Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    634
    würd ich an deiner stelle mal umsteign oder n backup machn ;) so just 4 fun ^^
     
  9. tjp

    tjp Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    07.07.04
    Beiträge:
    3.252
    Irgend wie brauchst Du eine grundlegende Einführung "Sicherer Umgang mit dem Internet". Solche Paßwörter speichert man grundsätzlich nicht auf dem Computer! Man fertigt von allen diesen Paßwörtern Kopien auf Papier an, so daß man auch auf die weniger wichtigen jederzeit wieder zugreifen kann.

    Man speichert wichtige Paßwörter auch nicht in irgend einer Software auf dem Computer ab! Jede Speicherung auf dem Computer ist unsicher! Wenn es um Geld geht, dann kann man es sich schlichtweg gar nicht erlauben irgend ein Risiko einzugehen. Paßwörter auf der Festplatte können durch Sicherheitslöchern im Computer aus dem Netz heraus geklaut werden und selbst die Schlüsselbundsachen kann man dann in aller Ruhe aufbrechen.

    Ergo, niemals wichtige Paßwörter auf dem Computer speichern!
     
    Macdeburger gefällt das.
  10. skywalker

    skywalker Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    06.06.05
    Beiträge:
    917
    ... und klebt sie an den monitor. ;) sorry, couldn't resist

    es gibt genügend programme die solche passwörter sicher speichern können. ;)
    im browser würde ich sie aber auch auf keinen fall speichern.
     
  11. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Es gibt tatsächlich Leute die glauben, dass wenn man Daten klaut sie dann auf dem betroffenen Computer verschwunden sind. :-D
     
  12. Macdeburger

    Macdeburger Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    05.07.05
    Beiträge:
    766
    Hat der Schnurer von ct' da nicht mal was erzählt von was Externem, welches selber cryptische Zufallspasswörter zusammenstellt und das Ganze funktioniert mit Chipkarte.
    Oder gibt es das nur für Windows?o_O
     
  13. braindrain

    braindrain Granny Smith

    Dabei seit:
    18.08.06
    Beiträge:
    14
    Ja, ja - macht Euch nur alle lustig;)! Ich bin immer davon ausgegangen, dass wir Mac-User einigermaßen immun gegen Datenklau sind - daher auch meine Verwunderung in meinem ursprünglichen Thread. Ferner habe ich bisher (ist das wirklich so naiv???) den gängigen Verschlüsselungstechnologien vertraut. Und dem gesunden Menschenverstand - denn: Wieso sollte sich jemand die Mühe machen, zig-Millionen private Rechner nach Zugangsdaten, bspw. zu Bankkonten, zu durchforsten, um dann festzustellen, dass der Großteil der Konten vollkommen uninteressant ist. So etwas lohnt sich doch eher bei Firmen, oder? Kurzum - je mehr ich darüber nachdenke, komme ich zumindest zu dem Schluss, dass mein thread vielleicht Quatsch war. Aber einige posts dazu sind auch nicht besser. Und - das Problem ist immerhin behoben. Aber über herablassende Bemerkungen wie - sollte vielleicht mal einen Grundkurs in Sachen Computer absolvieren - wundere ich mich doch sehr?!? Wäre ich auf diesem Gebiet Fachmann, würde ich doch kein Forum konsultieren, oder? Jedenfalls würde ich mich hüten, Ratsuchende, die sich bei meinen Fachkenntnissen an mich wenden, derart abzubügeln. Wie dem auch sei...
     
  14. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Warum arbeitest du mit System 9 und nicht mit OS X?
     

Diese Seite empfehlen