1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden
  3. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Passwörter die sicher sind und die man sich gut merken kann.

Dieses Thema im Forum "Software-Tutorials" wurde erstellt von bluemonk, 23.12.08.

  1. bluemonk

    bluemonk Alkmene

    Dabei seit:
    07.07.08
    Beiträge:
    34
    Die sichersten Passwörter sind eine Mischung aus Buchstaben (groß und klein), Ziffern und Sonderzeichen.
    Doch wer soll sich das merken?

    Eine gute Idee hat vor einiger Zeit ein PC-Magazin (Chip) vorgestellt.
    Ich habe das im TV gesehen und finde die Methode sehr nützlich.

    So geht`s :

    Man denke sich einen Satz aus den man sich gut merken kann, am besten mit Zahlen und Sonderzeichen und kombiniere dann die Anfangsbuchstaben der Wörter mit den Ziffern und Sonderzeichen.

    Das Beispiel von Chip:
    Ali Baba und die 40 Räuber!
    ergibt: ABud40R!

    Das Passwort sollte man sich natürlich verkneifen, da es öffentlich bekannt ist. Aber es ist einfach seine eigenen zu finden.
    Gut funktionieren Liedtexte oder Phrasen aus Gedichten.

    Oder so:
    Mein erstes Auto war ein VW Golf 1995!
    ergibt: MeAweVWG1995!

    2 Beispiele sollten genügen.
     
  2. tfc

    tfc Ontario

    Dabei seit:
    21.07.07
    Beiträge:
    348
    Passwörter mit Sonderzeichen sind nicht mehr besonders komfortabel einzugeben, wenn man an Keyboards mit anderem Layout sitzt.

    Gegenüber diesem Kontra, hat das Sicherheitspro kaum eine Daseinsberechtigung, da es keinen Sinn macht, von 62^n (26 Kleinbuchstaben, 26 Großbuchstaben, 10 Zahlen) Kombinationsmöglichkeiten auf 72^n (dasselbe wie vorher nur einfach mal plump 10 Sonderzeichen hinzugezählt) Kombinationsmöglichkeiten zu kommen, da ersteres schon sehr sicher ist.
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Passwörter mit Sonderzeichen sind auch auf ungewohnten Tastaturlayouts problemlos wenn man sich auf "simple Sonderzeichen" beschränkt. Dies sind üblicherweise die Sonderzeichen die zur Interpunktion verwendet werden und in den meisten Fällen auf der Tastatur beschriftet. Somit auch problemlos zu tippen.

    Ein paar Sachen sollte man noch bei Passwörtern bedenken.
    Je länger desto besser. (Achtung, manche Dienste schneiden Passwörter immer noch nach 8 Zeichen ab!)
    Es bringt mehr das Passwort länger zu machen, als die Zeichenvielfalt geringfügig zu erhöhen.
    Man sollte nicht beim Eintippen laut singen oder Gedichte aufsagen. :)
    Immer darauf achten, daß niemand über die Schulter mitliest. (Person oder auch Überwachungskamera) Im Zweifelsfall die betreffende Person explizit dazu auffordern wegzusehen! (Kein Spaß)
    Passwörter sollte man niemals weitersagen. Egal wer fragen kommt!
    Niemals ein Passwort recyceln. Für jeden Zugang (zB.: Webseite) sollte man ein eigenes gutes Passwort verwenden.
    Ein gutes Passwort kann man auch gut tippen.

    In jedem Dialog von Mac OS X wo man ein Passwort vergeben kann gibt es einen Passwortassisstenten der einem bei der Qualitätsbeurteilung eines Passwortes hilft. (Man findet den auch im Schlüsselbung Verwaltungsprogramm seit 10.4)
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen