1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Partitionsgrößen auf externen (USB) Festplatte ändern

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Arret, 05.01.09.

  1. Arret

    Arret Alkmene

    Dabei seit:
    06.02.08
    Beiträge:
    30
    Hiho,

    Ich hab hier eine externe USB Festplatte die 2 Partitionen enthält. Beide mit HFS+ formatiert.

    Ich würde jetzt gerne die Größe der beiden Partitionen ändern, d.h. die eine größer machen und folglich die andere kleiner machen. Leider finde ich keine passende Option dazu im Disk Utility und ich kann die Größe auch nicht durch den "Schieber" im Disk Utility ändern da keiner angezeigt wird.

    Partitionstabellenschema ist MBR

    mfg
    Arret
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Ich tipp mal, daß das ohne Neuformatieren nicht geht, wenn das Partitionsschema MBR ist, dazu brauchst du sicher GUID. MBR ist eh nix für Apple.
     
  3. Samsas Traum

    Samsas Traum Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    24.04.08
    Beiträge:
    3.030
    Kann ich nur bestätigen, mit GUID wird alles besser!
     
  4. Arret

    Arret Alkmene

    Dabei seit:
    06.02.08
    Beiträge:
    30
    Die eine Partition war vorher mit NTFS formatiert. Ich glaube ich habe damals MBR gewählt weil ich sonst nicht mit Windows auf die Partitionen zugreifen kann.

    Oder kann Windows auch auf die Partitionen zugreifen wenn GUID verwendet wird?
     
  5. ben_

    ben_ Fießers Erstling

    Dabei seit:
    15.10.07
    Beiträge:
    130
    Ja, das geht. Hab heute mit GUID neu aufgesetzt, und eine der Partionen (FAT) ist auch unter Windows sichtbar.
     
  6. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    GUID Partitionsschema auch GPT genannt ist das offizielle Partitionschema für alle Intel Macs. Nur auf GUID kann man sowohl OS X als auch Windows booten und hat dabei die Sicherheit, dass alle Firmware Updates für den Mac funktionieren. Bei bootbaren MBR Disks kann es zu katastrophalen Datenverlusten kommen.

    Apple ist nur für PPC und MBR ist nur für Windows. Da Apple GPT dringend allen Entwicklern ans Herz legt, wird auch zunehmend Software zum Partitionieren nur noch für GPT angeboten.

    GPT Disks können Partitionen mit HFS+, FAT32, NTFS und Linux Formaten enthalten. Bei bootbaren Partitionen darf die Disk allerdings nur 3 nutzbare Partitionen enthalten. Bei externen nicht bootbaren spielt das keine Rolle.
     

Diese Seite empfehlen