1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Partitionierung

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X Server" wurde erstellt von Sputnik, 01.09.06.

  1. Sputnik

    Sputnik Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    1.284
    Hallo Zusammen,

    ich habe die Frage schon mal vor langem hier im Forum gestellt, jedoch taucht sie nun wieder bei mir auf... und erhlich gesagt, ich bin immer noch nicht ganz schlüssig.

    Wie partitioniert Ihr eure Server? 20GB System, Rest für Daten? Lasst Ihr das OpenDirectory, Mail, etc. auf der Systempartition? Was bzw. welche Daten legt Ihr um (z.B. auf externe Platten oder so)?

    Schöne Grüße

    Andre
     
  2. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    hallo,
    im handbuch zum server findest du eine beschreibung welche partitionierung man für welche anwendung am besten durchführt.
    zu diesem thema wird es warscheinlich mehr meinungen als antworten geben - prinzipiell entscheiden so dinge wie: welches raid system, anwendung, last usw...


    iPoe
     
  3. Sputnik

    Sputnik Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    1.284
    Hallo,

    danke für Deine Antwort, jedoch konnte ich in den Dokus nichts finden. Kannst Du mir genau sagen wo ich etwas dazu in den Dokus finde?

    Hauptsächlich geht es mir darum ob man bei "Kleinsystemen" überhaupt partitioniert, oder ob man alles (abgesehen von den Home-Dirs und co.) auf der Systempartition lässt.

    Schöne Grüße

    Andre
     
  4. iPoe

    iPoe Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    07.03.05
    Beiträge:
    910
    sorry, hab die schachteln in der firma...

    wenn es sich um ein kleinsystem mit OSX handelt würd ich schauen dass du eine vernünftige redundanz erreichst, minimum einen softwarespiegel der platte.
    dass man es auch an die spitze treiben sieht man bei manchen linux distibutionen, wenn man da server insalliert wird für /var /tmp / home / usr usw... eine partition angelegt, der vorteil ist umumstritten die flexibilität.


    mit kleinsystem meinst du unter 5 oder 10 user? welche dienste willst du verwenden?

    iPoe
     
    Sputnik gefällt das.
  5. Sputnik

    Sputnik Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    1.284
    Es soll ein kleinst System für maximal 10 User werden.
    Laufen soll auf jeden Fall DHCP, DNS, OD, VPN, NTP, SUS.
     
  6. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Hy Sputnik (heißt auf Deutsch übrigends Reisegefährte (;)),
    wenn du von 'Kleinstserver' sprichst ist es wichtig welche Applehardware du dafür benutzen willst.
    Mit jeder Partition und Anwendung steigt die Prozessbelastung.
    Erste Regel ist: Alle Zugriffe die von Clients auf Netzwerkdaten vorgenommen werden auf eine ext. Partition verlagern (vorzugsweise FW800 Raid oder NetzwerkHD). Interne Prozesse zur Steuerung von Serveranwendungen auf der int. HD ausführen und die HD nicht partitionieren. Dafür die Serverattributierungen der Anwendungen clever einsetzen. Gegebenenfalls Rechenkapazitäten an Clients auslagern (Meistens laufen die Clients unter der eigentlichen Rechenlast zu der sie in der Lage sind. Bei VPN kann das zu besseren Datendurchsätzen führen.

    Um des besseren Verständnisses wegen kannst du ja deine Ausstattung hier anführen. Mit profanen Angaben lassen sich keine konkreten Lösungen erstellen. Dann kann es schonmal vorkommen das der DHCP die komplette Netzwerkgeschwindigkeit lahmlegt ;)
     
    Sputnik gefällt das.
  7. Sputnik

    Sputnik Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    1.284
    Hallo,

    sorry wenn ich solange nichts von mir hab hören lassen, jedoch ist es bei mir zeitlich ein wenig knapp.

    Habe nun folgende Aufteilung gewählt.
    DNS, DHCP und Software Update -> System Platte
    OD und Benutzerverzeichnisse -> Erste Externe Platte
    Files -> Zweite Externe Platte

    Ich danke euch noch mal recht herzlich für eure Hilfe.

    Schöne Grüße

    Andre
     

Diese Seite empfehlen