1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Partitionierung wie bei boot camp?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Schomo, 09.04.06.

  1. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Hi, mit boot camp ist es ja möglich Platten so zu partitionieren, um verschiedene Filesysteme auf den zu erstellenden Partitionen zu erzeugen, ohne dass die vorhandenen Daten gelöscht werden. Wieso, frage ich mich nun kann das Festplatten-Dienstprogramm dies nicht? Ein Feature, dass ich dringend benötigen würde und ich denke dass ich da nicht der Einzige bin.

    Gruß Schomo
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    kann es ;). Wenn Du im Terminal unter 10.4.6 mal "diskutil" eingibst erhälst Du eine Liste mit möglichen Parametern, den sog. Verben. Dabei ist auch »resizeVolume«.

    Ob das nur auf Intel Macs funktioniert oder auch auf PPC-Macs darfst aber selbst rausfinden :p.

    Gruß Stefan
     
  3. k3rn3lpanic

    k3rn3lpanic Macoun

    Dabei seit:
    05.06.05
    Beiträge:
    122
    Auf PPC-Macs funktioniert das NICHT, das ganze sieht dann etwa so aus:
    Code:
    schroedinger:: ~ sudo diskutil resizeVolume disk1s3
    Password:
    Disk Utility Tool
    Usage:  diskutil resizeVolume [Mount Point|Disk Identifier|Device Node] size
            <part1Format part1Name part1Size> <part2Format part2Name part2Size> ...
    Non-destructively resize a disk. You may increase or decrease its size.
    When decreasing size, you may optionally supply a list of new partitions to create.
    Ownership of the affected disk is required.
    Valid partition sizes are in the format of <number><size>.
    Valid sizes are B(ytes), K(ilobytes), M(egabytes), G(igabytes), T(erabytes)
    Example: 10G (10 gigabytes), 4.23T (4.23 terabytes), 5M (5 megabytes)
    [color=red][b]resizeVolume is only supported on GPT media with a Journaled HFS+ filesystem.[/b][/color]
    A size of "limits" will print the range of valid values for the current filesystem.
    Example: diskutil resizeVolume disk1s3  10G
             JHFS+ HDX1 5G MS-DOS HDX2 5G
    Valid filesystems: "Case-sensitive HFS+" "Journaled HFS+" "Case-sensitive Journaled HFS+" "HFS+" "HFS" "MS-DOS FAT32" "MS-DOS FAT16" "MS-DOS" "MS-DOS FAT12" "UFS" "Linux" "Swap" 
    
    Also, das Journaled HFS+ hast Du, allerdings eine GPT (GUID Partition Table, Link in die englische Wikipedia) haben nur die Intel-Macs aufgrund des Extensible Firmware Interface (EFI). Vielleicht stellt Apple ja mit 10.5 die PPC-Macs auch auf EFI um, sofern das technisch moeglich sein sollte, waere ja gut und Apple haette weniger zu tun, da es nur noch Macs mit EFI gaebe. Wir werden sehen :)

    EDIT: Der Richtigkeit halber muesste obiger Befehl lauten:
    Code:
    sudo diskutil resizeVolume disk1s3 70G
    , die 70G fuer die Groesse fehlen oben, am Resultat aendert das aber auf einem PPC-Mac nichts ;)
     
  4. Schomo

    Schomo Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    15.11.04
    Beiträge:
    3.760
    Alles klar, dann kann man ja nur hoffen. Dank euch für die Info.

    Gruß Schomo
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Naja, wenn intel IBM aufkauft...?

    Ansonsten: Das wäre ein triftiger Grund, dem Leoparden ein wenig Strychnin ins Futter zu geben.
     

Diese Seite empfehlen