1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Partitionierung von bestehendem OS X

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von flip2403, 06.02.07.

  1. flip2403

    flip2403 Gloster

    Dabei seit:
    30.04.05
    Beiträge:
    61
    hallo und guten morgen....

    habe mich nun wider willen dazu überreden lassen, das ich bootcamp samt vista auf meinem imac installieren soll :(

    nun ja... habe nun meine interne HD formatiert, OS X neu installiert, bootcamp samt vista installiert... stellt sich nun die frage, wie ich meine partitionen wieder einrichten kann, ohne den rechner wieder komplett zu formatieren...

    daher die frage...

    gibt es eine möglichkeit, ein bestehendes OS X mit zweiter partition für bootcamp um weitere partitionen zu erweitern???? die möglichkeit von iPartition & Co. habe ich gelesen, aber soviel ist mir der spaß dann auch nicht wert :( 150,--€ für vista + 50,--€ für iPartition :(

    falls jemand eine adäquate lösung für mich hat, lasst es mich nur wissen :) wäre super...

    danke schon im voraus....

    der flip
     
  2. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    *kopfkratz*

    Warum hast du deine HD formatiert und OS X neu installiert?!
    Bootcamp macht das doch von allein. Der knappst sich was ab von der HDD und zaubert daraus eine Partition.
    Und rückgängig machen, kann man das doch auch mit Bootcamp. Musst du mal reinschauen in das Programm. Da gibt es irgendwo diese Option.

    Für was brauchst du denn die Partitionen?
    Unter Bootcamp kann man m.E. nur eine Vista-Partition anlegen. Mehr geht irgendwie nicht. Stand hier irgendwann mal im Forum. Aber das können dir die Experten bestimmt besser beantworten.
    Ansonsten kannst du doch im Festplattendienstprogramm Partitionen anlegen. (Für was auch immer man unter OS X sowas unbedingt braucht.) Weiß aber nicht, ob da Daten gelöscht werden.

    Zur adäquate Lösung würde ich Königswasser empfehlen. :)
     
  3. flip2403

    flip2403 Gloster

    Dabei seit:
    30.04.05
    Beiträge:
    61
    @guy_incognito:

    das bootcamp eigene partitionen erstellt, war mir klar... voraussetzung für bootcamp ist lediglich, das nur eine partition existent ist :( somit musste ich meine HD kpl neu strukturieren... hier im forum steht zwar auch, das die anzahl der partitionen egal ist, aber bei mir irgendwie war es anders... konnte bootcamp gar nicht erst starten, da kurz nach dem start schon die erste fehlermeldung kam :(

    naja... und bzgl. des festplattendienstprogramms kann ich dir aus eigener erfahrung sagen, dass das programm ALLE daten auf der zu partitionierenden HD löscht :(

    absolutes manko von OSX... meines erachtens...

    somit suche ich immer noch nach einem adäquaten tool, womit ich ohne probs die HD ein wenig partitionieren kann, ohne alle daten zu löschen....

    p.s.: *IROGNIE AN* habe es nun mal mit königswasser ausprobiert, das problem samit iMac hat sich damit auch aufgelöst :-D *IROGNIE AUS*
     

Diese Seite empfehlen