1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Partitionierung mit Bootcamp funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von LillyLouana, 02.07.08.

  1. Ich habe mithilfe des schon vorhandenen Bootcamp-Assistenten heute versucht Bootcamp einzurichten. Eine WindowsCd habe ich hier, ServicePack2 müsste da auch drauf sein und genug Platz ist auch vorhanden.

    Allerdings taucht ganz am Anfang beim Partitionieren schon ein Fehler auf. Als ich 32GB als Win-PArtition angegeben habe, partitionierte er, meldete dann aber:
    "die festplatte kann nicht partitioniert werden, weil einige Dateinen nicht bewegt werden konnten"
    und dazu:
    "Legen sie eine Sicherung der Festplatte an (woraufhin ich dann Timemachine gestartet habe und ein backup auf meine externe gemacht habe) und formatieren Sie sie mit dem festplattendienstprogramm als Einzelvolumen mit MACOS-Extended (Journaled). Stellen sie anschließend die SInformationen von der Sicherung wieder her und starten die den Bootcampassistenten neu."

    So... heißt das jetzt, ich soll mein Backup machen, dann mit dem festplatten dienstprogramm meine Macintosh HD formatieren soll (aber was heißt da "als Einzelvolumen"?) und dann die Backupsachen wieder draufspielen soll normal? was hätte das das alles für einen sinn gehabt?

    Ich bitte um Erklärung für einen unwissenden... :)
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Dass es nur ein einziges OS X Volume auf der HD haben darf, sonst werden es insgesamt zu viele Partitionen und Windows kann u.U. nicht startfähig gemacht werden.

    Dass alle Dateien auf dem OS X Volume nach vorne an den Anfang gewandert sind. Erst dann kann die nötige Verkürzung durchgeführt werden.

    Tip: Du kannst dir das evtl ersparen, wenn du nur vorher diejenigen Dateien sicherst und entfernst, die grösser als 500 MB sind. Der Rest sollte dann vom Assistenten verschiebbar sein, ohne neu formatieren zu müssen.
     
  3. okay, danke dann versuche ich das einfach.

    danke für die rückmeldung, ich hoffe ich schaffe es diesesmal, mein erster bootcamp-versuch liegt nämlich schon einige zeit zurück und da passte ebenfalls etwas mit den Partitionen nicht.

    Und dran gleich die nächste Frage:
    Was hat es mit dem Servicepack 2 auf sich? muss das auf der Win-version die man auf der Cd hat schon drauf sein, oder muss man es runterladen bzw kann man es runterladen? und geht es auch später dazuzufügen?
     
  4. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    SP2 muss bereits auf der Install-CD integriert sein.
    SuFu benutzen, dann findeste jede Menge Anleitungen dazu, wie das gemacht wird.
     

Diese Seite empfehlen