1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Partitionen -> Sinn oder Unsinn und wie ändere ich sie?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von pcpanik, 03.02.08.

  1. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    Hallo,

    als Switcher habe ich natürlich bevor ich Mac OS X Leopard installierte erst einmal eine System und eine Datenpartition auf meinem Mini angelegt. Falls das System stirbt, wären die Daten ja halbwegs geschützt, sofern man die Pfade zu den User Daten auf die 2. Partition umbiegen kann.

    Und damit wäre ich bei meinen Fragen:

    1.) Macht eine Partitionierung der eingebauten HDD unter Mac OS X überhaupt Sinn?

    In meinem Mini steckt eine 100GB HDD mit 7.200 U/min.
    Auf Partition 1 befindet sich OS X, auf Partition 2. liegt eine VMware Machine, sonst nichts.

    Extern verwende ich noch eine 500 GB HDD für Fixe Daten (Soundloops) und Time Machine.

    Es gibt noch ein Bufallo NAS mit 320GB + angeschlossener 320GB Backup HDD für gemeinsame Daten.

    Kann ich denn beide Partitionen wieder zusammenführen, bzw. womit könnte ich denn die System Partition vergrößern, wenn ich die 2. Lösche? (Die Daten der 2. kann ich ja solange auslagern)

    2.) Aus Sicht von Time Machine muss ich mir um meine persönlichen Daten, die Lokal liegen, ja wenig Sorgen machen, aber wenn ich viel mit Videos arbeite, wird es auf der internen HDD schnell voll.

    Meinen iTunes Ordner habe ich bereits auf das NAS System verschoben iund arbeite von dort.

    Kann ich meinen User Ordner auch auf das NAS System verschieben und von dort nutzen? (ist Gigabit angebunden)
    Wo müsste ich dazu Variablen anpassen, falls dies unter OS X überhaupt notwenidg ist?
    Was würde passieren, falls das NAS System beim Anmelden nicht erreichbar ist?

    Würde Time Machine das Verzeichnis dann noch mit sichern?
    Das Bufallo System verfügt zwar über ein eigenes Backup, aber Time Machine ist um längen komfortabler.


    Oder sieht hier jemand eine weitaus intelligentere Lösung, wie ich meinen Speicherplatz am intelligentesten Nutzen kann?

    Danke sehr und Grüße.
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Also ich finde, dass eine Partitionierung der internen Platte keinen Sinn macht. Wenn die Platte stirbt, sind eh beide Partitionen hin. Wenn nur OSX stirbt, dann kannst du einfach die DVD reinlegen und deine Daten wieder in die neue installtion einspielen. Auf knopfdruck, einfach und komfortabel.

    Deinen User-Ordner kannst du nicht verschieben. Nicht einmal umbenennen darfst du ihn, sai da ja vorsichtig! (Kauf lieber eine größere Platte...)
     
  3. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    Okay, dass man das User Verzeichnis nicht umlegen kann leuchtet gerade ein, die ganzen Programm Einstellungen etc.

    Aber die Restlichen Verzeichnisse? Dokumente, Bilder und besonders die Medienordner von iPhoto, iDVD, iMovie usw?
    Geht da was zu ändern?

    Das wäre ja sonst echt unpraktisch gedacht, was macht jemand, mit einer riesigen Musik und Bildersammlung?
     
  4. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Wenn du iPhoto startest und dabei die alt-taste gedrückt hälst, kannst du eine neue Libraby auf deiner externen Platte speichern. Das selbe bei iTunes.

    Joey
     
  5. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Partitionen haben unter Mac OS X m.E. nur dann eine Berechtigung, wenn man mehrere Betriebssysteme zur Verfuegung haben will, ohne die entsprechende Zahl Festplatten vorraetig zu haben.

    Kannst Du ablegen, wo Du willst.

    Bei iPhoto geht es genau gleich wie bei iTunes: Wahltaste ("alt") beim Start gedrueckt halten, neuen Mediathek-Ordner festlegen, fertig. Und die beiden anderen Programmen lassen Dich Deine Projekte eh ablegen, wo's Dir passt, wenn ich mich recht erinnere. Sind sozusagen auch nur Dokumente.
     
  6. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    Aha, danke sehr.

    Womit kann ich denn meine Systempartition wieder vergrößern, nachdem ich die 2. gelöscht habe?
    Kann ich das mit dem mitgelieferten Festplatten Dienstprogramm erledigen?
     
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
  8. kauan

    kauan Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.12.05
    Beiträge:
    1.043
    Ja, kannst du. Da du ja Leopard verwendest, nimmst du dazu das Disk Utility (Festplattendienstprogramm), bei aelteren Versionen von OS X war das Neupartitionieren nicht moeglich, ohne alle Partitionsdaten zu verlieren, aber mit Leopard geht das. Du musst aber dazu von der DVD booten und anschliessend so das Disk Utlity starten, da du natuerlich die Partition nicht im laufenden Betrieb (vom OS dieser Partition) aendern kannst.
    edit: war ich ein kleinesbisschen spaet. Aber immerhin hab ich ausgeholt ;)
     
    #8 kauan, 03.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.08
  9. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    Dank Dir, das Ausholen war auch notwendig, denn ein einfaches "Ja" hilft einem unwissenden Windows Klicker nicht so recht weiter, außer dass ich nun weiß womit, aber nicht wie ;)

    Ich habe auch noch Acronis 10 Home hier liegen, aber das kann mit dem Mini nicht umgehen.
    Nach dem Boot von CD sind Tastatur und Maus ohne Funktion, so bedient sichs wirklich schlecht.
     
  10. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    Ach so, worauf ich noch keine Antwort habe: Sichert Time Machine Netzlaufwerke mit, wenn ich dort iTunes/iMovie Daten oder meine Dokumenten und Bilder Ordner dorthin verschoben habe?
     
  11. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Du hast aber nur gefragt, ob, und nicht, wie :)
    Aber soweit man's im Festplattendienstprogramm nicht sehen kann: zu dem Thema gibt es fast ständig Fragen und Threads hier im Forum, wo das gut erläutert wird.
    Das kann ich mangels Erfahrung damit absolut nicht toppen.
     
  12. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    Ist ja kein Problem ;) Ich möchte nur gerne vermeiden mir das System zuschießen. Ich Suche noch dazu weiter hier im Forum und danke.
     
  13. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    Ich wollt mich nur bedanken und beschied geben.... hat prima geklappt.
    Meine VMware lebt nun auf einer externen 2,5" USB HDD und Leopard hat nun 100GB zum verschwenden Platz.
     

Diese Seite empfehlen