1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

partitionen löschen! "Das Startvolume kann weder partitioniert noch in einer Einzelp"

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von mconster, 29.03.08.

  1. mconster

    mconster Golden Delicious

    Dabei seit:
    29.03.08
    Beiträge:
    8
    Hallo!
    Ich habe mir erst letzte woche ein Macbook zugelegt. bis jetzt war ich ja sehr zufrieden nur langsam verzweifle ich. :mad: mein problem ist folgendes:
    ich habe über bootcamp eine partionen für windows erstellt.
    gestern habe ich zudem mit rEFit ein sog. linux-swap partition erstellt nur seit dem kann ich den bootcamp assistent nicht mehr starten.

    ich bekomme folgende fehlermeldung wenn ich den bootcamp-assi öffnen will:
    Das Startvolume kann weder partitioniert noch in einer Einzelpartition wiederhergestellt werden. :eek:

    später hab ich dann versucht die partition BOOTCAMP und LINUX-SWAP über den FDP zu entfernen. hat auch nicht gefunkt. dann hab ich in diversen foren folgende lösung gelesen: die MACOSX-Install-CD einlegen und dann den FDP öffnen. bei jedem hats gefunkt. nur nicht bei mir. o_O

    Also kann mir bitte irgendwer sagen wie ich nun die beiden partitionen BOOTCAMP und LINUX-SWAP entfernen kann?? bitte, danke hehe:-*
     
  2. Stargate

    Stargate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    16.05.04
    Beiträge:
    782
    >Das Startvolume kann weder partitioniert noch in einer Einzelpartition wiederhergestellt werden.

    Das Volume von dem der Rechner gebootet hat und das gerade das laufende System beherbergt, kann nicht verändert werden. Den Rechner von seiner CD booten, dann geht es.

    Allerdings, bei dem was du vor hast, würde ich mir vorher vom Startvolume ein Backup anfertigen und auch vorher versuchen ob dieses Backup auch benutzbar ist!
     
  3. mconster

    mconster Golden Delicious

    Dabei seit:
    29.03.08
    Beiträge:
    8
    "Den Rechner von seiner CD booten, dann geht es."

    genau das hab ich auch gemacht. funkt. trotzdem nicht. oder ich weiß zu mindest nicht was ich dabei falsch machen kann? hmm
    also ich hab die cd eingelegt, über die cd gebootet, FDP geöffnet. dann auf das menü partitionieren und dann die Partionen BOOTCAMP bzw. LINUX-SWAP ausgewählt und versucht zu löschen (mit diesen minus button). hat nicht gefunkt.
    gibt es da eine andere möglichkeit??
     

Diese Seite empfehlen