1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pararllels 3.0 Build 5584 und Vista - Dateien aus OSX öffnen.

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Cyb.2000, 24.04.08.

  1. Cyb.2000

    Cyb.2000 Gloster

    Dabei seit:
    29.10.07
    Beiträge:
    62
    Hallo zusammen.

    Bisher hatte ich unter Parallels Win XP laufen und das hat auch ganz hervorragend funktioniert. Ich konnte beispielsweise in OSX einen Doppelkich auf eine Windows Datei z.B. *.exe machen und automatisch wurde dann die Datei in Parallels/XP geöffnet.
    Da ich mir jetzt aber Vista gekauft und Installiert habe, funktioniert das nicht mehr. Wenn ich nun einen Doppelklick auf die Exe mache, wird zwar Vista per Parallels gestartet, die Datei wird aber nicht geöffnet. Wenn ich die Datei in meine Virtuelle Maschine kopiere und dort doppelklicke wird sie tadellos gestartet.

    Da ich einige Anwendungen auf meinem USB Stick habe, ist das ein bissel nervig, da ich sonst immer nur auf die entsprechende Anwendung klicken mußte und automatisch wurde Parallels/XP im Kohärenzmodus gestartet und das Programm war da. Echt easy.


    Kann mir jemand helfen? Ich hab echt keine Ahnung was ich noch probieren soll.

    Gruß, Christian.
     
  2. notranked

    notranked Melrose

    Dabei seit:
    07.05.06
    Beiträge:
    2.473
    Jap ist auch ganz logisch.
    Unter XP hattest du FAT32. Das kann OS X lesen und beschreiben. Unter Vista hast du allerdings zwingend NTFS. Das kann OS X nur lesen.
    Wenn du nun also eine exe datei öffnest und die auf deiner OS X festplatte liegt, muss diese datei gelesen und in den passenden windows ordner kopiert werden. den letzten schritt kann aber OS X nicht übernehmen.
    ich glaube so war das. auf jeden fall empfiehlt es sich daher immer, XP auf seinem mac zu installieren.
     
  3. Cyb.2000

    Cyb.2000 Gloster

    Dabei seit:
    29.10.07
    Beiträge:
    62
    Hm, das ist ja blöd. Soviel zum technologischen Fortschritt.

    Trotzdem Danke. Dann werd ich mir wohl was anderes überlegen müssen.

    Gruß, Christian
     

Diese Seite empfehlen