1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Paralles, VMware und Bootcamp

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von FlemFlem, 05.04.08.

  1. FlemFlem

    FlemFlem Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    06.02.08
    Beiträge:
    415
    Hallöchen. Morgen habe ich Konfirmaion und bekomme damit mein neues Macbook Pro. Da ich absoluter Macneuling bin und gerne spiele, möchte ich nicht auf Windows verzichten. Jetzt mein Frage: VMware Fusion gibt an, Bootcamp partitionen zu nutzen. Darunter verstehe ich, dass ich zum spielen Bootcamp nutzen kann und dann unter Mac OSX die Bootcamp Partition mit VMware nutzen kann. Nun ist dieses Programm grade im Applestore nicht wirklich zu bekommen. Funktioniert die Bootcampunterstützung auch mit paralles??
     
  2. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
    Hallo FlemFlem,

    deine Frage kann ich leider nicht genau beantworten, aber ich persönlich würde VMWare Fusion bevorzugen.
    Falls du Schüler, Student o.ä. bist, so empfehle ich dir bei Unimall reinzuschauen. Dort bekommst du Fusion am günstigsten.

    Gruß
    Nettuser
     
  3. Jörn

    Jörn Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    16.01.07
    Beiträge:
    107
    Ich hatte letztes Jahr um die Zeit Konfirmation und hab mir dann auch nen Mac Book Pro geholt :p
    Da man auf Windows aber letztenendes doch nich verzichten kann hab ich mir BootCamp geholt (noch Tiger) und ich sag dir da läuft echt alles super! Parallels hab ich auch, mit nen paar Tricks kann man dann die Bootcamp Partition da starten!
    Viel Spaß mit deinem Mac :-D

    mfg jörn
     
  4. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Siehe hier: Ja.
     
  5. moema

    moema Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    1.859

    Hierzu sind überhaupt keine TRICKS nötig, da diese Möglichkeit eine ganz normale Funktion von Parallels ist.


    möma
     
  6. Herr Henrichs

    Herr Henrichs James Grieve

    Dabei seit:
    15.08.07
    Beiträge:
    134
    Hallo, Guten Tag.

    Kann mir jemand sagen, ob Parallels in deutscher Srache funktioniert???
    Viele Grüsse,

    Herr Henrichs
     
  7. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Ja, Parallels gibt es in deutsch.
     
  8. Dr.Apfelkern

    Dr.Apfelkern Jerseymac

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    454
    Möchte dieses Thema noch einmal für ein paar Fragen aufgreifen.

    Leider geht aus der Vielzahl von "Parallels- Threads" und Antworten die ich per Suche gefunden und gelesen habe, nicht so genau hervor:

    Welche Windows- Applicationen laufen denn ohne Probleme und welche nicht? Im Allgemeinen natürlich, nicht speziell aufzählen.

    Sollte man Parallels oder ähnliches nutzen (VMWare) oder doch lieber bei Bedarf in Bootcamp starten?

    Kann man in Parallels auch schon direkt kleinere Windows- Applicationen starten (wie bei OSX 9 PPC Classic) oder muß man sich erst noch ein Windows- System dazu kaufen und dieses dann auf der VM installieren?

    Speziell geht es mir um dieses Angebot hier, welches etwa morgen zu Ende geht:

    http://www.mupromo.com/?ref=4896

    Mir ist schon klar, dass das ein letzter "Schrei des Todes" ist, weil seit Bootcamp der Verkauf von Parallels nicht mehr so großartig läuft. Dennoch bin ich mir noch nicht sicher ob ich die insgesamt 40€ (68$) für das gesamte Packet ausgeben möchte, da ich für einige dieser Applicationen im Packet schon eine Lizens besitze.

    Es geht mir da wirklich nur um Parallels, ich möchte einfach nichts kaufen, was ich nachher nur rumliegen habe und vielleicht nicht benutzen werde. Ich dachte, dass mir hier einige Leute die Parallels schon etwas länger verwenden, dieses noch einmal mit guten und einfachen Gründen schmackhaft machen könnten.

    Also wozu ist es wirklich gut und geeignet oder ist es einfach nur Spielkram?
     
  9. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Allgemein laufen Programme mit nicht allzu hohen Anforderungen an die Hardware ziemlich gut. Du wirst mit Office und Konsorten (außer vielleicht mit Access) kaum Ärger kriegen.
    Kritisch sind immer grafikintensive Anwendungen - insbesondere Spiele. Die sollte man lieber unter nativem Windows (Bootcamp) ausführen.

    Sofern schon eine Bootcamp-Partition vorhanden ist, kann die unter Parallels oder VMWare genutzt werden.

    Für Parallels oder VMWare brauchst Du definitiv eine Windows-Lizenz. Die einzige Möglichkeit, ohne Original-Windows auszukommen ist CrossOver Mac, das auf WINE basiert und direkt die Windows API-Aufrufe nachbildet. Bei CrossOver Mac ist allerdings die Liste der unterstützten Software noch klein und es läuft nicht wirklich gut.

    Mein persönliches Statement zu Parallels: Wer ab und zu ein paar eher wenig anspruchsvolle Windows-Programme braucht (z.B. bei mir fürs Onlinebanking oder Newsgroup-Client), für die es noch keine adäquaten OSX-Pendants gibts, ist Parallels eine feine Sache. Für Gamer, die das letzte Quäntchen Performance aus ihrer Möhre quetschen wollen, ist Bootcamp die bessere Wahl.
     
  10. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Beide Programm stellen Windows nur einen Virtuellen PC zur Verfügung. Das heißt Anwendungen wie Spiele, oder 3d Renderer, die gerne Hardwarefeatures laufen einiges schlechter. Dafür ist Bootcamp dann besser geeignet. Aber wer mit deinem Notebook zocken oder rendern will.....
     
  11. Dr.Apfelkern

    Dr.Apfelkern Jerseymac

    Dabei seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    454
    Danke dir zunächst mal.

    Ja, so in etwa dachte ich mir das schon. Ich habe bisher nicht ein Windows- Tool und nutze zur Zeit nicht ein Windows- Programm. Sicher wäre es mal schön, auch in dieser Fraktion einige Tools auszuprobieren, um diese später vielleicht mal zu verwenden. Gibt ja auf Windows Seite auch genügend Freeware und Shareware. Aber ist denn das wirklich erforderlich und sinnvoll? Ich denke nicht, ich werde wohl doch lieber Abstand davon nehmen.

    Ich benutze nunmehr schon etwa 25 Jahre Mac und habe die Entwicklung von System 7 bis OSX miterlebt, ohne je Windows im privaten Bereich benutzen zu wollen/müssen. Sicher findet man in der Öffentlichkeit (Firma, Internetcafe) immer wieder Windows- Rechner vor und ich kann mit dem System auch genauso gut umgehen wie mit OSX. Aber ich vertraue einfach Apple und auch den Software- Herstellern, dass auch in Zukunft genügend OSX- native Programme zur Verfügung gestellt werden. Ich hoffe nur das tun viele andere die es können auch, damit auch der Grund gegeben bleibt.
     
  12. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.276
    Àlso ich habe VMWare gekauft und es ganz selten mal an.
    Lief mit Linux, Windows und Solaris problemlos. Aber ich habe halt wie Dr. Apfelkern kaum nutzen dafür.
     
  13. rye

    rye Gast

    Habe mir heute Vmware Fusion im Laden gekauft ... kann mir jemand sagen wie ich jetzt an die Seriennummer komme??

    MfG
     

Diese Seite empfehlen