1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Paralles Desktop

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von klausi54, 28.02.10.

  1. klausi54

    klausi54 Jamba

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    57
    Hallo,habe auf meinem neuen Macbook Paralles Desktop 5.0(Version von Gravis) installiert,neustes Update gemacht und nun dauert das runter fahren einige Minuten,ist das normal oder kann man da was gegen tun?
     
  2. nggalai

    nggalai Roter Stettiner

    Dabei seit:
    23.05.07
    Beiträge:
    957
    Einige Minuten ist ein bisserl viel, aber ja – Booten und Runterfahren werden verlangsamt. Parallels startet beim Hochfahren des Macs einen Dienst, damit die Virtualisierung tut. Das kann dauern, und manchmal braucht er beim Runterfahren ein Weilchen, bis er auch wirklich «Down» ist.

    Bei mir dauert das Runterfahren ohne den Dienst fünf Sekunden, mit dem Dienst 15 … Aber eben – ned gleich Minuten.

    Was sagt das Log / die Konsole?
     
  3. klausi54

    klausi54 Jamba

    Dabei seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    57
    Was kann ich denn da tun,ca 3 min sind zum Beenden doch zu lange
     
  4. nggalai

    nggalai Roter Stettiner

    Dabei seit:
    23.05.07
    Beiträge:
    957
    Ja, definitiv. Mach mal einen Reboot. Dann, wenn der Rechner wieder oben ist, öffnest Du die Konsole:

    -> Programme/Werkzeuge/Konsole

    Da «All Messages» anklicken. Dann suchst Du nach reboot by (Dein User-Kurzname). Die Zeile Markieren und die Suche löschen, dann zur Markierung scrollen und dann ab da schauen, welche Dienste wie lange fürs Runterfahren brauchen. Das ganze Parallels-Gedöns schluckt bei mir lockere 10 Sekunden, verteilt über verschiedene Prozesse.

    Allerdings kann auch sonst wo was hängen, weil eben – 3 Minuten ist ein bisserl gar arg.

    Cheers,
    -Sascha

    P. S. Hier ein Auszug aus meinem Log an der Stelle:

    [​IMG]

    http://dl.dropbox.com/u/2968061/console.png
     
  5. JMH

    JMH Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    11.06.09
    Beiträge:
    176
    Das gleiche Problem hatte ich auch, sowohl mit Parallels 4 als auch Version 5. Wegen diesem Mist-Programm musste ich das komplette OSX neuinstallieren, da ich es weder anständig deinstallieren konnte und das Herunterfahren nach sämtlichen Löschungversuchen immer noch bis zu 2 Minuten dauerte.

    Ich habe mir nun VMware Fusion 3 gekauft und habe seitdem keine Probleme mehr, ich finde es wesentlich besser als Parallels Desktop.
     
  6. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Ansichtssache, dieses Problem scheint ja nicht bei jedem aufzutreten. Ich selbst nutze Parallels seit 2.0 bis jetzt und hatte noch nie Probleme bezüglich zu lange dauerndem Rauf- und Runterfahren (obwohl ich es auch ab und an mal mache).

    74er
     

Diese Seite empfehlen