1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Parallels: XP Drucker von Mac ansteuern

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von SZoege, 17.02.08.

  1. SZoege

    SZoege Cripps Pink

    Dabei seit:
    24.03.07
    Beiträge:
    151
    Hallo
    ich nutze nen Macbbok (Leopard) mit Parallels 3 und XP.
    im Heimnetz hängt nen Belkin USB Hub, an dem ein HP Drucker hängt.
    leider liefert Belkin für Leopard noch keine Software.

    unter XP funzt es super.

    jetzt meine Frage: kann ich den XP Drucker von Leopard aus über Parallels ansteuern?

    Oder nen anderen Tipp, wie ich auch direkt vom Mac drucken kann?

    Das Belkin Teil ist kein Printserver, sondern funzt nur am Lan als USB Hub.
     
  2. Mac-Rookie

    Mac-Rookie Königsapfel

    Dabei seit:
    25.07.05
    Beiträge:
    1.204
    Nun mal langsam....

    Wenn ich dich richtig verstanden habe, benutzt du einen USB Hub, okay. Wo ist der USB Hub angeschlossen? An deinem Mac? Oder an einem anderen Rechner innerhalb deines LAN´s? Eine etwas genauere Beschreibung wäre sicher hilfreich....
     
  3. SZoege

    SZoege Cripps Pink

    Dabei seit:
    24.03.07
    Beiträge:
    151
    OK. dann mal langsam :)

    Belkin USB Hub über Powerlan im Netz an der Fritzbox.

    Ich selber bin im EG mit entweder Laptop PC oder MacBook.

    Der PC kann Wireless (via Fritzbox dann Powerlan und Belkin USB Hb) drucken.

    Macbook leider nicht, da Belkin das noch nicht für Leopard unterstützt.

    Deswegen würde ich gerne den Umweg über Parallels nehmen. oder bin auch für nen anderen Tipp dankbar.

    Macbook sieht leider den Belkin nicht im Netz.
     
  4. Mac-Rookie

    Mac-Rookie Königsapfel

    Dabei seit:
    25.07.05
    Beiträge:
    1.204
    So... was für eine Fritzbox ist es?

    Ist es eine Fritzbox mit USB Anschluss? Damit meine ich nicht den Anschluss für LAN, sondern diesen USB Anschluss wo man Geräte wie Sticks oder Drucker anschließen kann.

    Ich glaube nicht, dass es am Belkin liegt. Normalerweise braucht man keinen Treiber oder Software für einen Hub.
     
  5. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
  6. SZoege

    SZoege Cripps Pink

    Dabei seit:
    24.03.07
    Beiträge:
    151
    Hallo
    die Fritzbox ist diese: FRITZ!Box Fon WLAN 7141 (UI), Firmware-Version 40.04.37

    Und ja, der o.g. Belkin Network USb Hb ist auch der richtige.

    an der Fritzbox könnte ich zwar den Printer anschließen, leider steht die Fritzbox am falschen Platz, da kann der Drucker nicht hin, deswegen auch o.g. Verlängerung über LAN und dann dort das Belkin Teil mit dem Printer.
     
  7. Mac-Rookie

    Mac-Rookie Königsapfel

    Dabei seit:
    25.07.05
    Beiträge:
    1.204
    Also bei AVM sagen die, dass es möglich ist, an der Fritzbox einen HUB anzuschließen und daran den Drucker. Das Drucken würde dann ebenso mit einem Mac funktionieren, als wäre der Drucker direkt an der Fritzbox. Wenn ich dich richtig verstanden habe, hast du das LAN/Router an die Fritzbox angeschlossen und den HUB dann an den LAN/Router. In dem Fall weiß ich auch nicht weiter.... sorry.

    Eventuell versuche mal den Treiber, er unterstützt viele Druckertypen....
     
  8. SZoege

    SZoege Cripps Pink

    Dabei seit:
    24.03.07
    Beiträge:
    151
    Richtig. leider stehen FRitzbox und Drucker 30m Kabelweg auseinander. Ausserdem kann ich von FRitzbox bis Drucker aus optischen Gründen kein Kabel verlegen.
    deswegen also der Hub am Lan und Lan über Powerlan gelöst.

    Meine Frage also: kann ich nicht im Macbook irgendwie es hinbekommen, dass ich unter MacoS nen Drucker einrichte, der den bestehenden Drucker unter Parallels nutzt. parallels habe ich eh permanent laufen.
     
  9. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Vielleicht geht es mit Bonjour... wenn du das mal unter Parallels einrichtest, wird der Drucker vielleicht gefunden.

    MfG
    MrFX
     
  10. SZoege

    SZoege Cripps Pink

    Dabei seit:
    24.03.07
    Beiträge:
    151
    Hallo. das mit Bonjour hat leider nicht geholfen. unter Parallels/XP sehe ich ja den Drucker. über die MAC Umgebung findet er den nicht.


    Gibt es keinen Weg, dass ich von Leopard aus den Drucker nutze, den ich auf der gleichen MAschine unter Parallales/XP eingerichtet habe?

    Im Büro stehe ich vor dem gleichen Problem.
    dort steht im Linux Netz nen Farblaser, den ich unter Parallels/XP wunderbar einrichten konnte. für Leopard und MAc allgemein gibt es aber keinen TReiber.
    da würde ich dann auch von meien MAC Anwendungen gerne über XP Drucken können
     
  11. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Und mit den "Druckdiensten für Unix" unter Windows?
    Das würde aber voraussetzen, daß du in der Windows-Umgebung eine eigene IP hast.

    Dann könntest du vom Mac aus per LPD drucken.

    MfG
    MrFX
     

Diese Seite empfehlen