1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Parallels Windows Trjaner eingefangen!

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von voiddefine, 27.02.08.

  1. voiddefine

    voiddefine Erdapfel

    Dabei seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    5
    Hallo ich habe Windows XP Pro in Parallels laufen. Gestern habe ich mir mit Safari eine Datei runtergeladen in den Downloads Ordner von Mac OS. Diese habe ich dann in Windows ausgeführt und wollte sie auf C:/ installieren. Leider war ein Trojaner in der Datei mein Virenscanner hat sofort angeschlagen. Kann der Trojaner auch auf Mac sein oder ist das nicht möglich? Werde Windows neuinstallieren, nur Mac OS wollt ich nicht neumachen. Bin noch neu in Mac os deswegen die Frage.

    MFG
     
  2. N3kro

    N3kro Cripps Pink

    Dabei seit:
    12.09.07
    Beiträge:
    155
    Du hast doch mit unter Parallels sicherlich den ein oder anderen SnapShot gemacht, richtig? Ich würde einfach mal zu einem vorherigen zurückspringen und noch mal den Virenscanner drüberlaufen lassen. Dass der Trojaner auch unter Mac OS-X arbeitet wage ich zu bezweifeln aber für genaue Angaben dazu sind die von Dir hinterlassenen Informationen einfach auch ein wenig zu ungenau.
     
  3. voiddefine

    voiddefine Erdapfel

    Dabei seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    5
    Snapshots hab ich leider nicht gemacht. Aber die Windows installation ist egal, da war nichts besonderes drauf. Das wird gelöscht und neuinstalliert. Meine Frage bezieht sich nur auf Mac OS. Wie gesagt die Datei wurde in den Downloads Order geladen und dann wurde mit Windows über die Parallels Shared Folder die Datei direkt ausgeführt. Dann kam das Installationsprogramm und ich habe die Festplatte C:/ ausgewählt. Direkt nach dem Kopieren der ersten Datei hat der Virenscanner angeschlagen. Der Trojaner hängt in einer .dll Datei in Windows/system32.
     
  4. das_micha

    das_micha Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    11.03.07
    Beiträge:
    1.795
    Da brauchst du dir keine sorgen zu machen! windows läuft ja in seiner eigenen simulierten umgebung. grade unter parallels zusätzlich in einem "geschlossenen" image welches nur in parallels geöffnet wird und auf welches man ja im regelfall unter OSX nicht direkt zugreift und dementsprechend ein datenaustausch zwischen osx und windows nahezu ausgeschlossen ist.
    Hinzu kommt noch die kleinigkeit das der spass für win gecodet ist und damit keinen schaden unter osx anrichten kann. (vermisse irgendwie das dateiicon für pc-datein aus os9*g*).

    Wenn dem widererwartend doch so sein sollte, wird dich beim ausführen der datei (gewollt oder ungewollt) dein OSX nerven und die eingabe des root pw erfordern. wenn es das nicht bekommt verreckt der das kleine hölzerne pferd auf der stelle da es gegen seine natur ist auf einem system wo kein schaden zu verrichten ist weiter aktiv zu bleiben.

    Fazit: kill dein Windows in parallels und der holzklepper ist auch weg!

    Greetz M
     

Diese Seite empfehlen