1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Parallels vs VMWare

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Raolin, 11.05.08.

  1. Raolin

    Raolin Granny Smith

    Dabei seit:
    11.05.08
    Beiträge:
    12
    Hallo!
    Ich hoffe, dass dieses Thema nicht schon zu oft angesprochen wurde :) Und...ja, ich habe die Suchfunktion genutzt.
    Also, seit Freitag bin ich stolzer Besitzer eine MacPro's. Noch nie habe ich einen so genial verarbeiteten PC gesehen, das nur mal hardwareseitig.

    Nun muss ich aus verschiedenen Gründen Vista einsetzen. Ich habe mir also hier "erlesen", dass man wenn man zocken will um BootCamp nicht herumkommt. Bei mir ist Spielen eher Nebensache.

    Also stellt sich mir die Frage VMWare oder Parallels. Hat jemand aktuelle Versionen verglichen? Ich habe nur Vergleiche aus 08/2007 gefunden, aber da hat sich ja wieder einiges getan.
    Worauf es mir ankommt ist Stabilität, USB-Support, Performance. Effektiv muss VS2008 drunter laufen und ein paar exotischere USB-Module (Micro-Controller-Entwicklung, da gibt es wenig IDE's für MacOS).

    Es grüsst Euch ein für alle Tips dankbarer
    Raolin
     
  2. kamui

    kamui Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    329
    Ist zwar keine direkte Antwort auf Deine Frage, aber VMware hat gerade ein neues Beta herausgebracht welches bei TUAW sehr gute Kritiken erhalten hat.
     
  3. kamui

    kamui Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    329
    doppelpost
     
  4. Raolin

    Raolin Granny Smith

    Dabei seit:
    11.05.08
    Beiträge:
    12
    Hallo Kamui, besten Dank! Habe nun VMWare installiert. Die Bootcamp-Partition kann er virtuell benutzen und ich kann sie auch separat booten und habe dann volle "PC-Performance". Klasse, danke für den Tip!
    Viele Grüße
    Raolin
     

Diese Seite empfehlen