1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Parallels stoppt Macprogramme

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von cws, 27.11.07.

  1. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Ich habe ein merkwürdiges Problem mit Parallels-Dektop.

    Eigentlich funktioniert alles klaglos, Win und Mac und alle Programme laufen nebeneinander und die Welt ist in Ordnung. Aber, nachdem ich Parallels gestartet habe kann ich kein Mac Programm mehr starten, und die anfangenden Startvorgänge auch nicht mehr mit "Sofort beenden" "abschießen".

    Was offen ist funktioniert, nur lässt sich nichts Neues mehr öffnen. Erst nach einem Neustart wieder.
    Ich vermute da ein Problem Parallels ./. Finder?

    MacOS 10.5 aktuell Parallels auch aktuell.
     
  2. MaChris

    MaChris Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    25.07.06
    Beiträge:
    924
    hm, verzeih' wenn ich keine Hilfestellung geben kann, aber Parallels Vers. 2.5 funktioniert bei mir prächtig mit OS 10.5.1.
     
  3. FrankR

    FrankR Johannes Böttner

    Dabei seit:
    15.11.07
    Beiträge:
    1.157
    Bei mir funktioniert es auch / 10.5.1 Parallels 3 Build 5570 (das aktuelle Beta, die aktuelle Production Version 5160 führte bei mir gerne mal zum Crash von OS X).

    Wie sieht es denn bei Dir mit der Speicherausnutzung aus?
     

Diese Seite empfehlen