1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Parallels startet WindowsXP nicht

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von appaclass, 22.04.07.

  1. appaclass

    appaclass Gast

    Hey!
    Bei mir gibt's folgendes Problem mit Parallels:
    Ich habe WinXP installiert, Parallels geschlossen, den Mac runtergefahren und dann über Parallels Windows wieder geöffnet. Hat alles geklappt, aber nur ein mal. Beim zweiten Mal öffnet Parallels den Installationsassistenten und tud so, als gäbe es nicht schon eine Installation. Unter dem Fenster des Installationsassistenten liegt das normale Fenster, auf dem es heißt: New Virtual Machine. Windows XP. Stopped. Aber starken kann ich es nicht, denn der Installationsassistent liegt darüber. Wenn ich den cancel, schaltet sich Parallels kompett aus.
    Was ist da los? Soll ich Windows neu installieren?
    Ich habe beim zweiten Mal, als ich WinXP geöffnet habe, Win nicht heruntergefahren, sondern Parallels geschlossen. War das ein Fehler und könnte das der Grund sein für das Problem?
    Hoffentlich hat jemand von euch eine Idee!! Vielen Dank schon mal für's Lesen.
    Grüße, A.
     
  2. appaclass

    appaclass Gast

    erledigt

    Versehentlich hatte ich den Windows-XP-Ordner verschoben. Und bei Parallels ist leider nicht vorgesehen, einen neuen Pfad anzugeben, der zu einem installierten Betriebssystem führt. Oder einfach suchen zu lassen.
     

Diese Seite empfehlen