1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

parallels problem shared folder

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von ich33, 03.07.06.

  1. ich33

    ich33 Gast

    hallo

    seit der aktualisierung auf mac os x 10.4.7 kann ich, wenn ich win xp unter parallels nutze, nicht mehr auf den "parallels shared folder" zugreifen. wenn ich darauf klicke, stürzt win xp stets ab. vorher war win xp beim öffnen des folders auch mal öfters abgestürzt, aber irgendwann gings immer. nun n ichtt mehr. dies ist äußerst ärgerlich, da ich häufiger dateien von win xp zum mac hin verschiebe.

    ich habe ein macbook pro und nutze die parallels final version.
     
  2. knolle

    knolle Gast

    Hi, auf diese Shared-Folders kann man getrost verzichten, habe ich abgeschaltet. Einfach über das Netzwerk zugreifen.

    Wenn man alle Laufwerke erreichen will, symbolische Links von den Laufwerken erstellen und auf das Home-Verzeichnis kopieren.

    Gruß, knolle
     
  3. ich33

    ich33 Gast

    oh, dann stellt sich mir dann die frage: wie greife ich über das netzwerk darauf zu? ist bestimmt total simpel, aber ich weiß es wirklich nicht.

    mfg
     
  4. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Das ist mit Abstand der grösste Mist den ich jemals gehört habe (zumindest was Parallels angeht). Du musst dafür Windows Sharing aktivieren, was ich nur machen würde, wenn ich es wirklich nicht anders geht.
    Du müsstest wie gesagt auf dem Mac Windows Sharing einschalten und einen Ordner Freigeben, den Du dann auf Windows in der Netzwerkumgebung finden würdest.
    Bei mir funktioniert der Shared Folder auch in 10.4.7 noch, also kein generelles Problem. Lösch doch mal den Ordner in den Parallels Einstellungen und leg ihn neu an. Also nicht den ordner selbst sondern den Eintrag in den Parallels Settings
     
  5. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    yep - wenn alle Stricke reissen: neue Konfiguration hochziehen und die bisherige .hdd-Datei der neuen VM unterschieben, dann braucht man die XP-Installation nicht nochmal zu durch leiden.

    Gruß Stefan
     
  6. knolle

    knolle Gast

    Also zum Ersten: Kannst du auf unter auf dem Mac im Finder unter Netzwerk auf Windows-Partitionen (diese müssen natürlich freigegeben sein), auch ohne Windows Sharing zugreifen! Übrigens kann man Freigaben auch einschränken. Von Windows aus kann man nur mit Einschaltung von Windows Sharing zugreifen.

    Zum Zweiten: Shared Folder, als auch Sonstige Zugriffe auf dem Mac funktionieren nur ab 10.4.6.

    Zum Dritten: Der Hinweis über Symbolische Links ist absolut Spitze. Sonst bekommst du unter Windows nur Zugriff auf deinen Home-Ordner.

    Aber vermutlich weißt du nicht wie das geht, daher nehme ich dir deine Antwort garnicht übel. Ich sag's dir aber gerne.

    Übrigens hast du vermutlich unter Windows auch einen Virenscanner laufen?! Jedenfalls habe ich den nach der Installation als Erstes drauf gemacht.

    Zum Vierten: Ich habe sowieso mehrere Macs und PCs im Netz laufen, daher fällt das bei mir so in den Einzelheiten garnicht mehr auf, ob Windows Sharing an oder aus ist. Ich brauch's halt.

    Schöne Grüße, knolle
     
  7. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Das ist mir unerklärlich, Du musst ein Hexenmeister sein oder eine andere OS X Version als ich haben. Windows Rechner tauchen bei mir in der Netzwekübersicht nur auf, wenn ich Windows Sharing anmache.

    Zum Dritten? Dazu hab ich doch gar nix gesagt oder?
    Natürlich hab ich einen Virenscanner laufen. Bin ich bekloppt. Ich arbeite in der IT-Administration eines grossen Deutschen Automobilkonzerns und da gibts nur Windows, also damit kenn ich mich schon aus...
     
  8. knolle

    knolle Gast

    Nee also ehrlich, ich habe 10.4.7, das letzte Update, drauf. Ich habe das natürlich, bevor ich das schrieb Windows Sharing ausgeschaltet, und den Rechner neu gestartet. Danach habe ich einen PC eingeschaltet, danach Parallels. Der PC war recht schnell wieder im Finder zu finden, Parallels hat etwas gedauert, kam aber danach rein. Ich konnte also ohne Windows Sharing auf beide PC's zugreifen, umgekehrt natürlich nicht.
    Mein Rechner mit dem ich hier zuhause arbeite Mac mini Core duo.

    Worin jetzt der Unterschied besteht, vermag ich nicht zu sagen. Alles läuft über den Router mit DHCP (Router: Draytec 2500W, liegt aber vermutlich nicht daran). Im Windows ist Standard-Gateway die 192.168.1.1 zusätzlich angegeben. Sonst nix extra. Natürlich ist der Benutzername und das Passwort auf allen Plattformen identisch. Muß ja sein, sonst kriegste die Krise.

    Das Einzige, was ich immer mache: Immer das Combo-Update (hier 10.4.7) installieren, nicht die kleinere Update-Version.

    Ich habe das jetzt nochmals durchprobiert - es geht. Frag' mich jetzt mal was leichteres ;)

    Nebenbei, bin ich begeistert von Parallels, bis auf ganz wenige Sachen, läuft alles, was ich bisher probiert habe, Office 2003 einwandfei usw. Leider wird USB2 und FireWire (kann man aber durch die Symbolischen Links beheben) noch nicht unterstützt, aber vielleicht wird das ja noch was. Gut, Spiele sind nicht drin, auch ältere nicht, aber wer das will soll sich was anderes kaufen. Ansonsten: Alle Achtung! Super Leistung. Sehr empfehlenswert.

    Schönen Gruß, knolle
     
    #8 knolle, 05.07.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 05.07.06
  9. ich33

    ich33 Gast

    also vielen dank für die hinweise, habe jetz mal was ganz banales ausprobiert: habe mir einfach in den parallels-optionen einen neuen shared folder erstellt ( vorher kompletter homeordner ), nämlich einfach mal willkürlich meinen document-ordner. und siehe da: es geht wieder. nur eben über meinen ursprünglichen shared folder nicht. aber gut, das reicht mir jetzt auch als lösung.
    über das netzwerk gab es übrigends auch nur abstürze.
     
  10. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Also wie gesagt, bei mir erscheint der nicht, aber is auch nicht weiter schlimm...

    Das mit dem Symlink hab ich wirklick nicht verstanden, was hat das mit USB & FW zu tun? Aufklärung!
     
  11. knolle

    knolle Gast

    Ok, zu Symbolischen Links:

    Klicke auf den Desktop. Dann "Gehe zum Order". Im Eingabefeld gibts du ein
    "/Volumes" und klickst auf "Start". Wähle alle aus, die du haben möchtest, dann auf ein Icon klicken mit rechter Maustaste und unten im Menü "Symbolische Links erzeugen".
    Diese werden dann auf dem Desktop erstellt. Erzeuge dir einen Ordner auf dem Desktop z.B. mit dem Namen Netz oder wie auch immer und verschiebe diese Links in den Ordner. Anschließend entferne die Endung "symlink" von jedem Link.

    Den fertigen Ordner kopierst oder verschiebst du dann in in dein Home-Verzeichnis. Das war's.

    Dann kannst du unter Parallels, wie auch anderen Windows-Rechnern auf alle Verzeichnisse aller Festplattenpartitionen ohne Weiteres zugreifen können.

    Grüße, knolle
     
  12. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Achso, ich dachte Du sprichst von USB Geräten. Das mit den Festplatten und den Symlinks is ja nix neues.

    Ich hatte jetzt irgendeine Geheime USB->Weiterleitung erwartet :(
     
  13. knolle

    knolle Gast

    Nee, leider nicht, kann ja auch nicht zaubern. ;) Aber vielleicht kommt ja mal von Parallels was. Hoffe trotzdem, daß die Tipps für einige User hilfreich waren.

    Gruß, knolle
     
  14. Hallo zusammen,

    ich habe da mal eine kleine Frage. Ich nutze Parallels Build 3124. Auf dem läuft ein Windows XP.
    Das brauche ich leider, da ich eine Windows anwendung hab mit der ich über ein Netzwerk Daten übertragen muss.

    Nun meine Frage: Wie kann ich vom Parallels auf einen anderen Rechner via TCP-IP Daten übertragen ?

    Ein weiteres Problem dabei ist, daß ich die IP in dem Parallels ständig ändern muss da ich bei Kunden bin und die Übertragung dort vor Ort von meinem XP machen muss.

    Ich muss mich also ständig wieder in neue Netzwerke einbinden.

    So ich kann also in dem XP unter Parallels die IP bei der Netzwerkkarte eingeben. Dann kann ich bei ipconfig / all auch sehen das diese IP eingebunden ist. Aber ich kann keinen anderen Rechner über die Netzwerkumgebug finden.

    Dann kann man ja auch noch in den Prefs von Parallels einmal einen Netzwerkbereich für Host only definieren und einen für shared networking. bei beiden gibt es eine Option für DHCP ??

    Und um den Wahnsinn dann noch perfekt zu machen installiert Paralells noch 2 netzwerkadapter in der Mac Systemeinstellungen einmal Parallels Host-Guest und einmal Parallels NAT.
    Hier kann mann dann eben wie bei einer "normalen" Netzwerkkarte alles einstellen.
    Das hat aber auf das gebootete win XP keinen einfluss.

    Was kann ich da machen ?

    Möchte mir irgendwie kein Bootcamp installieren. Is schon genug Windows auf meinem Mac.
     

Diese Seite empfehlen