1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Parallels Multiplayer Games

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Standard, 19.02.10.

  1. Standard

    Standard Gloster

    Dabei seit:
    15.05.09
    Beiträge:
    65
    Hallo Leute,

    ich wollte gestern CS über netzwerk spielen. Leider haben wir uns über Windows XP nicht gefunden. Ich hatte unter Windows eine andere IP, die ich bei Snow Leopard hatte.

    Gibt es eine möglichkeit sowas zu ändern bzw das Problem lösen?

    Gruß

    Standard

    ps.: will im SnowLeopard drin bleiben
     
  2. Petfried

    Petfried Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    27.07.09
    Beiträge:
    400
    Sprich du möchtest nicht Bootcamp sonder Parallel-Desktops oder ähnliches benutzen?

    Ich weiß dass man bei VMware bei einem Ounkt etwas spezieller das Problem mit der Netzwerkkarte und der IP-Vergabe regeln kann. Wie das bei parallels aussieht (ich nehme an aus der Überschrift entnommen nutzt du dieses) kann ich dir auf anhieb nicht verraten, sonder nur empfehlen VMware zu nutzen ;)
     
  3. coax

    coax Granny Smith

    Dabei seit:
    16.02.10
    Beiträge:
    15
    Bei Parallels kann man auch verschiedene Netzwerkeinstellungen vornehmen. Du findest sie unter Konfiguration (der jeweiligen VM) und dann unter Hardware und die gewünschte Netzwerkkarte auswählen.

    Hier kannst du verschiedene Typen auswählen. Ich kenne die Typen jedoch auch nur aus der VMWare aber ich denke mal, dass das so ziemlich identisch sein dürfte.

    Shared Network: Es wird ein neues Netzwerk zwischen Host (deinem Mac) und dem Windows geöffnet. Die Kommunikation funktioniert über NAT. In diesem Modus ist das Auffinden der, für das Hausnetz verborgenen, Virtuellen Maschinen eher kompliziert. Ist eher empfehlenswert, wenn man direkte Einwahlverbindungen ins Internet nutzt.

    Bridged Network: Die Virtuelle Maschine bekommt eine eigene IP Adresse im bisherigen LAN. Hier gibt hat die Virtuelle Maschine die gleiche Anbindung an das Hausnetz wie auch ein normaler Computer. Das Auffinden des Rechners ist somit möglich. Ist empfehlenswert, wenn man ein eigenes Netzwerk im Haus hat, über das auch die Internetverbindung verteilt wird. Die Sicherheit ist bei Shared-Network jedoch höher, da der Host wie eine Art Firewall funktioniert.

    Host-Only: Wie der Name schon sagt: Die VMWare hat keinen Zugriff auf andere Netze. Bei Tests empfehlenswert, um die Abschottung möglichst hoch zu halten, jedoch ohne komplett auf Netzwerkfunktionalität zu verzichten.

    In deinem Fall empfehle ich Bridged-Network - dann bekommt deine VM auch eine eigene IP Adresse im LAN und Windows müsste gefunden werden können.

    Und ich empfehle unter Mac den Einsatz von Parallels. Es ist unter Mac besser integriert und auch lt. Performancemessungen im Netz sogar schneller (wenn es nicht gerade Serverhosting ist).
     
  4. Standard

    Standard Gloster

    Dabei seit:
    15.05.09
    Beiträge:
    65
    also die vorgegebenen Netzwerke gibt es leider nicht....

    kann ich nicht einfach die W-Lan treiber für windows installieren...
    habt ihr sowas?
     
  5. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Nein kannst du nicht. Parallels hat garkeinen WLAN Adapter im System. Du musst bei den Einstellungen von der VM die Änderung vornehmen. Du hast da 3 Möglichkeiten (wie oben erwähnt). Es kann halt sein, das es bei dir halt auf Deutsch ist.
     

Diese Seite empfehlen