1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Parallels & externe NTFS-HDD

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von R34liz3r, 03.09.09.

  1. R34liz3r

    R34liz3r Erdapfel

    Dabei seit:
    23.08.09
    Beiträge:
    4
    Hallo allerseits,

    ich hab folgendes Problem seit der Installation von Parallels:
    Ich hab eine externe HDD mit NTFS formatiert. Vor der Parallels-Installation konnte ich die ganz normal beschreiben (mit diesem NTFS-3G-Tool). Jetzt allerdings kann ich sie nur noch lesen, obwohl ich das NTFS-3G noch installiert hab, dieses zeigt aber die festplatte auch nicht mehr an.
    wenn ich in windows geh, zeigt er mir die Festplatte als Netwerklaufwerk an und auch hier kann ich nur lesend darauf zugreifen.
    Ich dachte, ein großer Vorteil von Parallels ist die NTFS-Kompatibilität, aber irgendwie läuft das was bei mir falsch.o_O
    Hab auch schon die Suche benutzt, aber keine Lösung gefunden (z.B. das ordnungsgemäße entfernen der festplatte in windows hat auch nichts gebracht...)
    Bin für jede Hilfe dankbar!
    Mfg,
    R34liz3r
     
  2. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    NTFS-3G löschen und nur noch Parallels benutzen. Parallels bringt seinen eigenen NTFS-Treiber mit. Beides zusammen beisst sich und es funktioniert so definitiv nicht.

    Eine externe USB-Platte sollte in Parallels übrigens erkannt und auf Wunsch direkt in die VM eingebunden werden. Wenn man über die Shared Folders geht, hängt NTFS-3G dazwischen und das funktioniert dann gar nicht mehr.
     
  3. R34liz3r

    R34liz3r Erdapfel

    Dabei seit:
    23.08.09
    Beiträge:
    4
    Erstmal danke für deine Antwort!

    Habs jetz so gemacht wie du gesagt hast und ich kann die externe HDD jetz in Win sehen und bearbeiten; hab sie dann freigegeben und kann sie so quasi übers netzwerk im Mac OS sehen.

    Gibts da noch ne möglichkeit, dass sie auch im Mac OS als normale externe Festplatte behandelt wird? Wollte auf ihr nämlich mein Backup (z.B. per Time-Machine) legen.
    Wenn ich sie im Mac OS einbinde, kann ich nur wieder lesend darauf zugreifen...

    Muss dazu vllt sagen, dass ich Windows auf ner Bootcamp-Partition habe, vllt macht das einen Unterschied?

    Mfg,
    R34liz3r
     
  4. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Partitionieren und den Teil für Time Machine mit HFS+/Journaled formatieren.
     
  5. R34liz3r

    R34liz3r Erdapfel

    Dabei seit:
    23.08.09
    Beiträge:
    4
    Gibts denn keine Möglichkeit, dass ich sowohl in Win als auch in Mac auf die externe NTFS-HDD schreibend und lesend zugreifen kann(ohne den Umweg, dass ichs in Windows freigebe und dann übers Netzwerk vom Mac OS wählen muss)? o_O
     

Diese Seite empfehlen