1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Parallels Einstellungs-Frage(n)!!!

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von DerSchwabe, 16.03.09.

  1. DerSchwabe

    DerSchwabe Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    17.08.08
    Beiträge:
    665
    Hallo zusammen.
    Ich habe win XP per Parallels für das eine oder andere Programm, auf meinem MB-Black installiert!
    Nun Frage ich mich was da wohl die beste Einstellung (zwecks Leistung) ist, da es mir schon sehr schleichend vorkommt!

    Mir ist aufgefallen, das der XP-Rechner von meinem Frauchen bei der genau gleichen Arbeit fast 10 mal so schnell ist, wie mein MB mit Parallels!

    Hier mal die Daten der beiden Rechner:

    MacBook-Black = Intel Core 2 Duo | 2,4 GHz | 4GB Ram

    XP-Rechner = AMD 64 X 2 Dual Core 4200+ |2210 MHz | 2GB Ram | GeForce 7950 GT


    meine Frage jetzt >>> ist es normal das der Rechner von meinem Frauchen ca 10 mal so schnell ist, wie mein MB unter Parallels, oder sollte/kann ich die Einstellungen optimieren ???

    Für Tipps bin ich sehr dankbar!

    Ps. Ja ihr habt es richtig bemerkt >>> ich kenne mich da ned wirklich aus
     
  2. computerschreck

    computerschreck Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    1.142
    Weise der VM mehr Arbeitsspeicher zu, dann sollte das klappen... ;)
     
  3. helge

    helge Pomme Miel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.475
    Die Parallelstools auf keinen Fall vergessen! Ohne ist Parallels schon schnell - aber mit ist's fast ein natives Windows.
     
  4. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Ich gehe mal davon aus, dass wir über ein aktuelles Parallels (Version 4.0 Build 3810) reden?

    Wie schon gesagt wurde, Parallels Tools auf jeden Fall installieren.

    Per Default erhalten Windows-Apps eh schon die Priorität in der Ausführung vor Mac-Programmen, wenn Parallels im Vordergrund ausgeführt wird.
     
  5. DerSchwabe

    DerSchwabe Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    17.08.08
    Beiträge:
    665
    P-Tools sind installiert !
    Speicher habe ich 2048 MB zugewiesen (optimal wäre 512MB <<< steht da zu mindestens)

    was ist eigentlich Anpassungsfähiger Hypervisor ???
    Bereichsaufnahme 1-5.jpg
     
  6. le_petz

    le_petz Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    03.04.06
    Beiträge:
    3.376
    natürlich ist xp bei dem rechner deiner frau schenller, bei dir ist es ja auch emuliert. installier doch bootcamp, dann sollte es auch schneller laufen.
     
  7. DerSchwabe

    DerSchwabe Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    17.08.08
    Beiträge:
    665
    das ist mir schon bewusst >>> aber das es sooooo extrem ist kommt mir eben etwas spanisch vor!
    daher frage ich ja hier nach einstellungs-tipps
     
  8. MST

    MST Starking

    Dabei seit:
    29.11.08
    Beiträge:
    218
    Der Prozessor von deiner Frau ist zwar nicht so gut wie der vom MacBook, aber nicht schlecht und auf ihrem PC läuft nur ein Betriebssystem das Arbeitsspeicher und Rechenleistung saugt !
    Die Grafikkarte von ihr ist eine gute und viel viel besser als die X3100 des MacBook und zudem nutz du noch eine VM, somit ist die Grafikleistung noch schwächer.
    Außerdem stehen ihrem PC 2 Kerne zur Verfügung deine VM hat nur einen.
    Du solltest zudem noch überprüfen wie viele Programme nebenbei laufen.
    Gruß
     
  9. DerSchwabe

    DerSchwabe Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    17.08.08
    Beiträge:
    665
    @ All <<< ich danke Euch recht herzlich
    und ja ich sehe es jetzt ein, das Windows nix auf dem Mac verdorren hat <<< aber leider gehen 3-4 Sachen ohne win eben einfach nicht :-c !!!

    Ich bin ja eigentlich nur auf der Suche, nach den optimalsten Einstellungen von Parallels für meine MB
     
  10. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    hast du deine vm irgendwie importiert oder von einem rechner geklont? das passiert dann nämlich auch sehr schnell, mir ist aufgefallen dass man das system immer in der vm umgebung installieren muss auch parallels <-> vmware ist nicht zu empfehlen was geschwindigkeit angeht ...
     
  11. DerSchwabe

    DerSchwabe Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    17.08.08
    Beiträge:
    665
    also ich habe einfach unter Leopard, Parallels 4 installiert und da dann XP drauf gehauen!
    Dann natürlich die Parallel-Tools und alle anstehenden XP-Updates!
    Programme unter XP habe ich auch ned wirklich viele drauf!

    - ZoneAlarm
    - AntiVir
    - Starcraft
    - CloneDvDmobile
    - Druckertreiber für Canon CP400 (da unter OS X anscheinend das Randlose-Drucken nicht möglich ist)
    - MP3Tag
    - und ein DvD-Programm wo hier nicht genannt werden darf (meine ich zu mindestens)
     
  12. ezi0n

    ezi0n Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    07.07.05
    Beiträge:
    1.786
    wo hier nicht genannt werden darf sowieso nicht, heisst glaub ich das oder welches ... ;)

    hm klingt nicht grad spannend ... ich fahre meine XPs ähnlich + office und co allerdings längst nicht mit 2GB RAM sondern alle mit 512MB das war mir ausreichend was die geschwindigkeit angeht ...

    könnte bei starcraft natürlich anders aussehen, aber normales arbeiten ist kein problem ...


    ich merke noch eben an, dass ich die auch mit gleicher konfiguration auf meinem macbook pro betreibe, vielleicht liegt es echt am schlecht ausgestattetem macbook dass es bei dir so schleicht ...
     
  13. DerSchwabe

    DerSchwabe Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    17.08.08
    Beiträge:
    665
    naja denn is es eben so >>> werde lernen damit zu leben ;)

    ach ja habe 2 Programme vergessen >>> CCleaner | SpyBot - Search &
    Destroy


    ===============================
    bei Starcraft gibt es null Probleme <<< das ist ja eigentlich auch für Win 95 / 98 / NT
    Wo ich es eben wirklich arg spüre ist bei MP3Tag / CloneDvDmobile (filme wandeln >>> PSP / iPhone), und dem einen Programm eben!

    Schade finde ich es auch, das ich XP für´s Randlose-Drucken mit meinem CP400 anschmeißen muss!!! <<< aber da habe ich in einem anderem Thread schon nachgefragt .... leider ohne das gewünschte Ergebnis !!!

     

Diese Seite empfehlen