1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Parallels (BootCamp und Win XP)

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Hannibal85, 03.08.09.

  1. Hannibal85

    Hannibal85 Gloster

    Dabei seit:
    02.02.09
    Beiträge:
    64
    Hallo Zusammen,

    Jedem ist ja die Möglichkeit bekannt mit Hilfe des BootCamps XP zu installieren und dann nativ zu starten und somit die volle Leistung im Windowsbetrieb zu haben.
    Jeder kennt auch die Möglichkeit unter OSX Parallels zu aktivieren und XP "im Fenster" mitlaufen zu lassen, dies hat die bekannten Performance-Einbußen.
    Jetzt frage ich mich, ob ich unter XP starten kann und OSX "im Fenster" laufen lassen könnte!?!?!?

    Die Konstellation brauche ich jedenfalls, da ich entsprechende Programme genau so betreiben möchte. Das Leistungshungrige Programm in XP und mein liebes, zuverlässiges OSX im "Parallels"-Modus!

    Danke schon mal für Ideen oder Anregungen!

    Schönen Abend noch!
     
  2. blnandreas

    blnandreas Elstar

    Dabei seit:
    26.03.04
    Beiträge:
    74
    [Ironischer Unterton on

    Unter Windows eine virtuelle Mac OS X Umgebung? Verklagt Apple da nicht sogar ganze Firmen wenn die so etwas anbieten?

    Also auf diese Anregungen und Ideen bin ich auch gespannt...

    ;)
     
  3. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
  4. Hannibal85

    Hannibal85 Gloster

    Dabei seit:
    02.02.09
    Beiträge:
    64
    So Hallo zusammen,

    Situation A: Zwei Partitionen, wobei von der Macintosh HD gestartet wird und mit Parallels die andere Partition gemountet wird, um dann zu starten! Alles super, passt!

    Nun kommt es zu folgender Problematik: Unter Windows brauche ich manchmal die volle Leistung!
    Mit den neuen SL Treibern hat man nun ja auch Zugriff auf die MacHD Partition.

    gewünschte Situation B: Start unter WinHD, starten einer Virtual Machine, die die Macintosh HD mountet und ich so wieder Zugriff auf das geliebte OSX habe!

    Hat jemand damit Erfahrung?

    Wäre echt dankbar, da ich sonst keine Lösung dafür sehe!!!

    Gruß
     
  5. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Klare und ebenso deutliche Antwort:

    Vergiss es! Die Virtualisierung von MacOSX - außer der Server-Variante - ist lizenzrechtlich verboten.
    Parallels und VM-Ware bieten daher auch nur die Möglichkeit, eine VM mit MacOSX-Server zu betreiben.
     

Diese Seite empfehlen