1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Parallels 5 kompatibel mit Nehalem-Prozessoren?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von drebaboe, 26.11.09.

  1. drebaboe

    drebaboe Boskoop

    Dabei seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    40
    Es ist mir bisher nicht gelungen, auf meinem MacPro Bootcamp in Parallels 5 einzubinden
    MacPro Early 2009 Modell 4,1 (1 Prozessor mit Quad-Core Intel Xeon).
    MacOS 10.6.2; auf Bootcamp Windows XP SP 3
    Jedes Mal, wenn ich versuche, Parallels 5 zu starten, erhalte ich einen BlueScreen.

    Diverse unterschiedliche Konfigurationsänderungen innerhalb von Parallels 5 erbrachten keine Änderungen.

    Mit diesem Problem stehe ich - wie das Parallels-Forum zeigt - auch bei weitem nicht alleine. Vom technischen Service von Parallels bekomme ich alle 2 Tage hinhaltende Äußerungen, die das Problem nicht behandeln; offensichtlich kennt man gegenwärtig keine Lösung, ohne sich hierzu aber bekennen zu wollen.

    Bootcamp läuft auf meinem MacPro im nativen Modus problemlos; auch mit Parallels 4 hatte ich keine Schwierigkeiten.
    Parallels selbst verweist auf folgenden Artikel:
    http://kb.parallels.com/de/6873
    der besagt, dass beim erstmaligen Start von Parallels 5 darauf zu achten ist, dass nur ein einziger Prozessor eingebunden wird. Später kann dann - je nach Ausstattung des eigenen Macs - die Anzahl der Prozessoren erhöht werden.

    Da die Nehalem-Prozessoren mittels Hyper-Threading dem System aber einen weiteren virtuellen Prozessor vortäuschen, ist die Reduzierung auf einen einzigen Prozessor typbedingt nicht möglich. Ältere MacPros sind hiervon also nicht betroffen.
    Mich interessiert, ob auch andere User, die einen MacPro Early 2009 oder einen iMac (27 Zoll Late 2009 mit Core i5 oder i7 Prozessor) nutzen, auch ein Problem mit Parallels 5 haben (sei es mit einer separaten virtuellen Machine oder unter Einbindung von Bootcamp). Natürlich wäre ich auch für jede konkrete Hilfestellung dankbar.
     
  2. drebaboe

    drebaboe Boskoop

    Dabei seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    40
    Parallels hat inzwischen einen "Way Out" gefunden:

    Guys, if you get this BSOD

    ==========
    DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL

    Technical Information:

    *** STOP: 0X000000D1 (0xf77b0c5c, 0x000000ff, 0x00000001, 0xf7d36642)

    ***ftdisk.sys - Address F77BOC5C base at F77AF000, DateStamp 3b7d8419
    *** AppleMNT.sys - Address F7D36642 base at F7D36000
    ==========

    there is a way out:

    A. In case you have FAT32 format of BootCamp -

    Mount the BootCamp drive to your Mac desktop, go to C:/WINDOWS/system32/drivers, find AppleMNT.sys file and rename it to OldAppleMNT.sys

    Eject the drive, restart your Mac and try to use your virtual machine again.

    B. In case you have NTFS format of BootCamp -

    Do the same as described in item A, but boot to BootCamp directly.
     
  3. schnuffelschaf

    schnuffelschaf Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    2.452
    Hat denn die Lösung von Parallels irgendwie geholfen?
     
  4. drebaboe

    drebaboe Boskoop

    Dabei seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    40
    ja sie hat

    und hier noch der Link zu dem Thread.
     

Diese Seite empfehlen