1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Parallels 3.0 - Win Vista wird immer größer

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von HappyTurtle, 12.09.07.

  1. HappyTurtle

    HappyTurtle Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    04.07.05
    Beiträge:
    366
    Und wieder eine Frage von mir. So langsam nerv ich mich selbst.

    Ich hab mir Windows Vista unter Parallels installiert. Nach Installation von Vista hatte der Parallels Ordner unter User/Dokumente ein bißchen mehr wie 9 Gb.

    Nach Installation von einem Virenscanner (Kapersky), ein bißchen Rumspielerei um mich an das System zu gewühnen und ein paar Downloads (Die ich sofort danach rüber ins OSX verschoben habe) hat der Ordner jetzt über 13 Gb.

    Wieso wird der immer größer ???????????????
     
  2. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Die gleiche Frage habe ich mir gestern Abend gestellt. XP nimmt nun rund 15 GB ein und es wächst weiter. :(
     
  3. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Ihr habt Parallels sicherlich mitgeteilt, wie groß der maximale Festplattenplatz für Windows sein darf. Standardmäßig richtet Parallels eine dynamische, virtuelle Festplatte ein, das heißt, Windows glaubt die Gesamtgröße zu haben, in Wirklichkeit ist der verbrauchte Platz viel kleiner. Und mit wachsender Zahl der Dateien wächst eben der verbrauchte Platz bis zum Erreichen der maximalen Größe.
     
  4. Spuckie

    Spuckie Carola

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    115
    zudem ist Windows ein "Messi" - alles was geht wird gesammelt. Daher ist auch der Platzbedarf bei Win so imens - wie sich da MacOS verhält kann ich mangels Erfahrung nicht sagen.
     
  5. HappyTurtle

    HappyTurtle Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    04.07.05
    Beiträge:
    366
    Also mir reichts jetzt. Hab jetzt schon 15 Gb an Windows und es wird immer größer.

    WIE KANN ICH PARALLES SAGEN WIEVIEL PLATZ WINDOWS MAX. BELEGEN DARF ?

    Mir ist auch egal ob ich dann Windows nochmal neu installieren muß.

    Wenn ich Windows Vista installiere, was muß ich da veranschlagen ?
    Reichen 10 Gb für alles ?

    Oder braucht XP weniger ?? Dann mach ich wieder XP drauf.

    Also sagen wir mal, ich will das windows (egal ob XP oder Vista) max. 10 Gb brauchen darf.

    Wie mach ich das ?
     
  6. Wizkid

    Wizkid Stechapfel

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    157
    es gibt versteckte Dateien im VM die nur mit dem Parallels Explorer gefunden werden koennen. schaut mal im parallesl forum... ich bin gerade unterwegs und kann nur vom mobile senden - deswegen die ungenaue beschreibung. Hatte das gleiche Problem - mittlerweile geloest. Parallels nutzt bei mir 8GB
     
  7. AngOr

    AngOr Gast

    Zuerst könnt ihr ja mal die Windowsplatte von Parallels komprimieren lassen.
    Dauert ewig (halben Tag) aber danach ist die dynamische Partition nur noch so groß wie nötig.
    Leider meckert Windows dann immer wegen virtuellem RAM... Katz und Mausspiel.
    Das ist jedenfalls ne Übergangslösung.

    AngOr
     
  8. HappyTurtle

    HappyTurtle Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    04.07.05
    Beiträge:
    366
    Welches Forum meinst du ??

    Wäre nett, wenn du heute Abend Zeit hast, hier mal ein paar tipps rein zu schreiben :-D

    8 Gb hören sich nämlich sehr gut an.
     
  9. Tissi

    Tissi Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.02.07
    Beiträge:
    747
    Hallöchen,

    @ HappyTurtle: Wenn du die Festplatte in den Eigenschaften von Parallels löscht und eine neue erstellst kannst du die Maximale größe der Festplatte feslegen. Eingetragen sind dort 32000 MB. Da kannst du dann einfach deine 10000 MB eintragen und fertig. Musst du nur neu installieren ;)

    Vielleicht hilfts.

    MfG Tissi
     
  10. helge

    helge Pomme Miel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.473
    Erstmal, die maximale Plattengröße hast du selbst bestimmt. Parallels 3.0 veranschlagt für Windows grundsätzlich eine 32GB-Partition (Parallels 2.x 8GB), und dem hast du zugestimmt. Das mitwachsende Image wird beim Löschen von Dateien nicht kleiner, das ist technisch zu aufwändig (deshalb dauert das Schrumpfen von Images ja auch seine Zeit).
    Das Parallels-Image kann auch außerhalb einer Windows-Sitzung komprimiert werden, so dass Windows sich nicht über fehlenden Speicher beschweren kann.
     
  11. Wizkid

    Wizkid Stechapfel

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    157
    So, von der IAA zurück...

    Windows unter Parallels schreibt Snapshots in ein verstecktes Verzeichnis auf der VM-Platte. Diese sind allerdings nur im Parallels Explorer zu finden.

    Also: Parallels Explorer starten und entsprechende VM auswählen.

    Dann die Partition öffnen.

    Ihr findet ein Verzeichnis "System Volume Information"
    Dieses ist nur im Parallesl Explorer zu sehen.

    In diesem Verzeichnis ist ein weiteres Unterverzeichnis "_restore....."
    In diesem befinden sich wahrscheinlich etliche Snapshots, die einfach nur die Platte zumüllen.
    Ich habe dieses _restore Verzeichnis bei mir gelöscht (vorher Backup machen - vorsichtshalber).
    Siehe auch Parallels Forum

    Meine komplette XP Installation läuft mit 8GB - funzt einwandfrei bei mir
     
  12. helge

    helge Pomme Miel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.473
    Diese "Snapshots" nennen sich Systemwiederherstellung. Die kann auf den einzelnen Laufwerken abgeschaltet werden (Computer, Rechtsklick > Eigenschaften > Systemwiederherstellung > Systemwiederherstellung auf allen Laufwerken deaktivieren bzw. Einstellungen).

    Von Linux (oder einem anderen Betriebssystem außer Windows mit NTFS-Support) kommt man auch an diese Verzeichnisse ran.
    Was merkwürdig ist, selbst auf Laufwerken, auf denen die Systemwiederherstellung deaktiviert ist, wird dieses Verzeichnis angelegt ... Windows halt...
     
  13. HappyTurtle

    HappyTurtle Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    04.07.05
    Beiträge:
    366
    Und wo sind die unter Vista ?

    Ich hab jetzt in Windows die Wiederherstellungspunkte abgeschaltet. Aber es ist immer noch 13,5 Gb groß. Unter dem Ornder _System bla bla bla gibt es keinen Ordner _Restore.

    Oder funktioniert das auch wenn ich alles komplett lösche und neu installiere ? Und ich bei der Installation sage das die max. Größe der Platte nur 10 Gb ist ? Klappt das ???????
     
  14. Wizkid

    Wizkid Stechapfel

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    157
    Mit dem Abschalten der System-Wiederherstellungspunkte werden ja die bisher geschriebenen nicht gelöscht.

    Klar, wenn Du ein neues VM einrichtest und die Platte auf 10GB begrenzt wird sie natürlich auch nur so groß werden - meine Platte ist allerdings so eingestellt, dass sie bei Bedarf wachsen kann.

    Die Abschaltung des Schreibens der Wiederherstellungspunkte von Anfang an sollte verhindern, dass die Platte zugemüllt wird.
     
  15. Wizkid

    Wizkid Stechapfel

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    157
    Nachtrag: ich nutze allerdings XP und nicht Vista...
     
  16. HappyTurtle

    HappyTurtle Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    04.07.05
    Beiträge:
    366
    So. Hab jetzt einfach neu installiert und die Größe auf 10 Gb beschränkt. Bis jetzt ist es nur 7 Gb groß :-D

    Macht ihr bei Windows eigentlich die Updates mit ? Oder bläßt das Windows nur unnötig auf ?
     
  17. Wizkid

    Wizkid Stechapfel

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    157
    Ich habe alle Windows Updates mitgemacht - die haben ja z.T. auch sicherheitstechnische Relevanz
     
  18. HappyTurtle

    HappyTurtle Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    04.07.05
    Beiträge:
    366
    So. Hab Vista wieder runtergemacht. Ist mir zu langsam und zu groß.
    Hab jetzt wieder XP laufen und inkl. aller Updates braucht das ganze 4 Gb. Dank dem Tipp mit den Systemwiederherstellungsdingern.

    Danke
     
  19. AngOr

    AngOr Gast

    Meine Vista Partition hab ich von 11GB auf 6GB komprimieren können.
    **Das dauert je nach Festplatte und Rechner viele viele Stunden/Bei mir 30h auf externer USB2.0 Festplatte am MB**
    Vista wird somit auf eine DVD-DL geschoben, und wech gemacht,.. für Testzwecke mal wieder vorgehlt aber sonst aus meinem Leben verbannt.. schreckliches Ungetüm dieses Vista.

    AngOr
     

Diese Seite empfehlen