1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Papyrus Fragen

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von Medro, 05.07.07.

  1. Medro

    Medro Boskoop

    Dabei seit:
    30.04.06
    Beiträge:
    40
    Auf der neuen Macwelt CD ist eine Testversion von Papyrus drauf und ich muss sagen, dass es mir sehr gut gefällt. Vor allem ist es auch bei längeren Dokumenten schnell, die Fussnotenverwaltung ist ebenfalls sehr gut.

    Nun denke ich darüber nach, die Vollversion zu kaufen, finde aber nirgendwo einen Überblick, welche Version nun was kann. In der Dokumentation steht drin, dass man für 35,- Euro viele Funktionen freigeschaltet bekommt, nur leider nicht welche. Die Vollversion Papyrus Office kostet 99,- Euro, aber warum soll ich für irgendwelchen Office Kram bezahlen, wen ich nicht muss.

    Letztendlich brauche ich nur: automatisches Inhaltsverzeichnis, eventuell Stichwortverzeichnis, Literaturverzeichnis und natürlich ordentliche Fussnoten und Rechtschreibprüfung.
     
  2. Montrak

    Montrak Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    08.04.07
    Beiträge:
    369
    Schick mal eine email an die Firma. Ich hab mal wegen einer anderen Frage geschrieben. Sie haben umgehend und freundlich geantwortet.

    Montrak
     
  3. Jenso

    Jenso Gast

    Ich habe mir seinerzeit zwei Vollversionen gekauft (einmal für Mac, eine für Windows, für meine Frau, die - leider - dienstlich Windows nutzen muss) und ich bin sehr-sehr zufrieden mit dem Programm, wenngleich ich zugeben mu0, daß ich für layoutlastigere und rechenintensivere Korrespondenz auch RagTime (dito Vollversion) in täglicher Anwendung habe.
    Datenaustausch zwischen Mac und PC ist beispielsweise kein Problem.

    Inhalts- und Stichwortverzeichnisse erstellt man bemerkenswert unproblematisch.
    Gleichzeitige und freie Gestaltung/Verwaltung von Fuß- und Endnoten.
    Klasse (!) Rechtschreibprüfung.

    Deutsche Software (hat Lokalisierungen m.E. schon etwas voraus).
    Handbuch: das erste und einzige Handbuch, welches ist ganz (!) gelesen habe, nicht nur, daß es gut führt: es liest sich auch flockig und nett: macht Spaß, hilft.

    Und der Support ist beispielhaft, so etwas Gutes habe ich anderweitig noch nicht erlebt.

    mein Fazit: Papyrus ist sein Geld allemal wert!
     
  4. Ute M.

    Ute M. Gast

    ich nutze Papyrus auch seit einem Monat, bin sehr zufrieden mit diesem kleinen und vor allem schnellen Programm, das überaus zuverlässig läuft und auch in der Kompatiblität mit Worddocs keinen Stress macht. Der Support antwortet im Moment nicht auf meine Mails, liegt wohl an den Sommerferien...
     
  5. Jenso

    Jenso Gast

    Ja, wahrscheinlich - ich hatte im Juni/juli ein Anliegen und man hat mir sehr freundlich weitergeholfen…
     

Diese Seite empfehlen