1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Panasonic AVCHD und After Effects vertragen sich nicht

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von Pechente, 13.05.09.

  1. Pechente

    Pechente Spartan

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    1.606
    Ich habe seit kurzem eine HD Kamera von Panasonic (HDC HS-300) und bin auch recht zufrieden damit.

    Allerdings macht das Material in After Effects (Mac) ein wenig Probleme. Sobald ich das Videomaterial verkleinert darstellen lasse (z.B. bei 50% seiner Größe) treten merkwürdige Bildfehler auf, die nicht da sind wenn ich mir das Material in Originalgröße ansehe. Hier habe ich mal ein Beispielbild:

    [​IMG]

    Der Screen stammt aus dem Vorschaufenster. Der Fehler taucht sowohl bei Open GL, als auch bei Adaptiver Auflösung, sowie dem Export, einer Ram Vorschau etc. auf, sobald ich das Material nicht in Originalgröße ausrendern lasse.

    Ist der Fehler bekannt und lässt sich beheben? Habe zwar schon Converter und ähnliches gefunden, allerdings möchte ich Zeit sparen und die Qualität des Materials erhalten und es deswegen nicht vor jeder Bearbeitung encodieren.
     
  2. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Ui, das sieht aber nicht gut aus. Leider keine kann ich dir auch nicht helfen :(
     
  3. Pechente

    Pechente Spartan

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    1.606
    Ähnliche Probleme treten übrigens auch in Premiere auf. Den Fehler sieht man nur, wenn man das Material verkleinert darstellen lässt, nicht aber wenn man es vergrößert darstellen lässt. Ich habe mich geirrt. Beim Export sieht alles in Ordnung aus, der Fehler ist also nur in der Vorschau zu sehen. Nebenbei tritt er auch nicht zufällig aus. Dieser Kasten bei dem Auto zum Beispiel tritt in diesem Frame immer wieder auf, ganz gleich ob der Computer zwischendurch neu gestartet wurde oder nicht. Diese "Artefakte" lassen sich besonders in unscharfen Regionen des Bildes nieder, wobei zusätzlich auch noch ein Qualitätsverlust in scharfen Regionen auftritt (siehe weißes Auto im Hintergrund, übergang zur Stoßstange ist aliazed).
     
  4. soerensh

    soerensh Erdapfel

    Dabei seit:
    09.06.09
    Beiträge:
    1
    kleiner Tipp,
    ich hab das Schwestermodell SD 300 und bei mir (win-System) hilft bei Premiere:
    rechte Maustaste im Monitor/Vorschaufenster -> Qualität -> Höchste Qualität

    In After Effect habe ich aber auch ein komisches Problem mit dem Material.
    Dort habe ich das Filmaterial Transformiert (vergrößert+verschoben).
    After Effect springt bei manchen Aufnahmen ein paar Frames plötzlich vor und dannach wieder zurück und läuft normal weiter. Die Stelle des Auftreten ändert sich auch mal etwas. Es tritt allerdings erst nach dem Rendern auf, nicht bei der Vorschau!? komisch, komisch... bei den Rendereinstellungen habe ich bisher nichts entdecken können, wodurch das Problem entstehen könnte...

    Edot: Ich bin das Problem jetzt erstmal umgangen, indem ich aus Premiere eine unkompremiere AVI erstellt habe und mit dieser in After Effects arbeite.
     
    #4 soerensh, 09.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.09

Diese Seite empfehlen