1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pages 09 Tabellen

Dieses Thema im Forum "iWork" wurde erstellt von Kaili5, 11.01.09.

  1. Kaili5

    Kaili5 Granny Smith

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    17
    Hey Leute habe folgendes Problem!

    Wenn ich eine Tabelle erstelle mit mehreren Spalten und dann in eine Spalte so viel Schreibe, dass es mehr als eine Seite wird springt er nicht wie gewohnt von Office / Openoffice auf die nächste Seite, dass man normal weiterschreiben kann sondern hört einfach auf und ich kann nicht weiterschreiben. Ich müsste dann auf der 2. Seite eine neue Tabelle anlegen aber das ist sicher nicht im Sinne des Erfinders ..

    ich hoffe ihr habt verstanden was ich meine :)

    Danke Chris
     
  2. Arthur

    Arthur Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    22.02.05
    Beiträge:
    480
    Ich versteh das ganze nicht, bei mir geht die Tabelle auf einer neuen Seite weiter.
     
  3. Kaili5

    Kaili5 Granny Smith

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    17
    Ach bei mir ist das schon bei iWorks 08 nicht gegangen und ich dachte das ändert sich bei 09 aber war nicht so :( .... Ich meine wenn ich eine Tabelle mit 20 Zeilen mach dann geht die Tabelle an sich schon auf die andere Seite aber es geht jetzt einfach darum dass wenn ein FELD über 2 Seiten geht das das bei mir nicht funkt und ich weiss ned warum :(

    LG Chris
     
  4. Kaili5

    Kaili5 Granny Smith

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    17
    kann mir keiner helfen :( das problem ist wirklich nervig!
     
  5. papalapapp

    papalapapp Boskop

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    212
    Ich würde eher sagen, es ist nicht im Sinne des Erfinders eine einzige Tabellenzelle so groß zu machen, daß sie nicht mehr auf eine Seite passt. Aber wie auch immer, das hilft dir wohl auch nicht weiter. Kannst du es nicht mit Textfeldern statt Tabellen lösen? Die kann man verketten, so daß der Text vom einen im nächsten weiter läuft... o_O
    Ansonsten einfach die zu groß geratene Zelle teilen und die zwischenstriche auf weiß bzw. unsichtbar stellen. Dann sieht man nicht daß es eigentlich zwei oder drei Zellen sind und du kannst genau definieren so der umbruch stattfinden soll.
     

    Anhänge:

  6. fotolli

    fotolli London Pepping

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    2.041
    Heißt das jetzt also, dass Pages nicht in der Lage ist, einen Seitenumbruch innerhalb einer Tabellenzelle durchzuführen? Oh Mann. Dann geht es wohl doch nur mit verketteten Textrahmen.
     
  7. papalapapp

    papalapapp Boskop

    Dabei seit:
    04.01.07
    Beiträge:
    212
    Richtig. Pages hat auch viele andere (mehr oder weniger sinnvolle) Funktionen nicht, die andere Programme aber haben und umgekehrt.
     
  8. dalubo

    dalubo Golden Delicious

    Dabei seit:
    13.11.06
    Beiträge:
    6
    Selten dämlich

    Habe das gleiche Problem. Bei aller Liebe und bei allen Verteidungsreflexen, die religiöse Macianer automatisch haben (andere Programme haben andere Schwächen, wenn ich so was schon höre!), das ist einfach eine halbe Sache - nicht zu Ende gedacht, so einfach ist das. Die Herren in Cupertino nehmen ihr eigenes Programm nicht ernst. Der Zeilenumbruch in Tabellen MÜSSTE selbstverständlich sein. Zum Kotzen, so was. Die zwingen einen zu Microdoofprogrammen.
     
  9. .flo

    .flo Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    09.02.09
    Beiträge:
    104
    Gibts da echt keine Möglichkeit? Ich muss Interviews auswerten und leider nehmen die Leute bei ihren Antworten keine Rücksicht ob das auf eine Seite passt oder nicht ... Will das ganze aber schon mit Pages bearbeiten. Für was hab ich das Programm denn bitte wenn nicht dass ich einfach damit arbeiten kann?

    Für meine Arbeit bei der ich in einem Dokument sowohl Fuß- als auch Endnoten brauch, benutz ich jetzt schon notgedrungen Open-Office, aber ich mein, ich sollte doch nicht für jede Arbeit ein Alternativ-Programm nutzen müssen und das (gekaufte) Pages liegt auf der Platte und wird quasi als Luxus für Uni-Mitschriebe benutzt. Die könnte ich dann auch gerade noch mit OpenOffice tippen ... Sowas find ich echt ein wenig traurig!
     
  10. meisterleise

    meisterleise Alkmene

    Dabei seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    30
    Hallo Leute,

    also ich weiß ja nicht ganz genau, wie ihr die Funktion gerne hättet, aber wenn ich in Pages.app eine Tabelle erstelle und die dann vorschreibe, so dass sie nicht mehr auf die Seite passt,so wird sie automatischauf der nächsten Seite weitergeführt.

    Grundsätzlich ist dabei zu beachten, dass es seit iWork'08 ZWEI Arten von Dokumenten gibt – nämlich Textdokumente und Seitenlayout-Dokumente. Textdokumente verhalten sich eher, wie man es von Word gewohnt ist, Seitenlayout-Dokumente eher wie man es von Layoutprogrammen (bspw. Quark, InDesign) gewohnt ist. Bei letzteren funktioniert der automatische Umbruch daher nicht!
     
  11. moornebel

    moornebel Pomme Miel

    Dabei seit:
    13.04.04
    Beiträge:
    1.488
    Und wie stelle ich die unterschiedlichen Dokumentarten ein?
     
  12. .flo

    .flo Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    09.02.09
    Beiträge:
    104
    Diese Auswahl kannst du treffen, wenn du die Vorlage auswählst. Da gibt es links die Gruppenbegriffe "Textverarbeitung" und "Seitenlayout".

    Wie meinst du das? Ich habe es eben extra nochmal in beiden Formaten versucht - ohne Erfolg. Sprichst du auch davon, dass der Seitenumbruch innerhalb der Zeile geschieht? Also das mehrere Zellen auch auf die andere Seite springen ist klar, aber wenn ich innerhalb einer Zelle einen größeren Text schreibe, springt mir dieser nicht automatisch auf die nächste Seite sondern verschwindet im Nirgendwo. Falls du es doch genauso meinst, könntest du ja mal kurz deine Einstellungen bzw. dein Vorgehen erläutern. Das wär wirklich super wenn das irgendwie gehen würde!
     
  13. meisterleise

    meisterleise Alkmene

    Dabei seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    30
    Wenn du ein neues Dokument erstellst, gibt es im Vorlagen menü ZWEI Bereiche. Dort musst du auswählen, welche Dokumentenart du verwenden möchtest.
     

    Anhänge:

  14. Jenso

    Jenso Zehendlieber

    Dabei seit:
    02.12.07
    Beiträge:
    4.118
    Ändert aber alles nichts: es ist nicht möglich, innerhalb einer Zelle die Seite umzubrechen…

    Schade, eigentlich.
    Jens
     
  15. .flo

    .flo Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    09.02.09
    Beiträge:
    104
    Ich finde das ist weit mehr als schade ...
     
  16. meisterleise

    meisterleise Alkmene

    Dabei seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    30
    Okay – ihr wollt also, dass eine Tabellenzeile nicht auf die nächste Seite springt, sondern durch das Seitenende geteilt wird. Das hatte ich in der Tat nicht richtig verstanden und habe auch keine Lösung dafür.

    Sorry, aber ich kann euch somit nur Recht damit geben, dass iWork hier wieder einmal unvollständig ist.
     
  17. ClickWork

    ClickWork Erdapfel

    Dabei seit:
    20.12.14
    Beiträge:
    1
    Hallo & Guten Tag,

    ich weiß ja nicht, ob's noch jemanden interessiert aber ich hatte heuer das gleiche Problem mit Pages und dem Seitenumbruch bei Tabellen. Benutzt habe ich das beim Template Rechnungen und davon auszugehen das Rechnungen mit verschiedenen Artikeln maximal auf einer Seite unterzubringen sind konnte ich kaum glauben und ließ sich mir die Haare raufen.

    Und da die Tabelle bei entsprechend hoher Zellenanzahl auf die nächste Seite sprang sollte ich gezwungen sein nur 'kleine' Rechnungen zu schreiben? Kann doch wohl nicht sein!

    Habe es dann aber doch nach längerer Suche und verschiedenen try & errors endlich gefunden.

    Das Textfeld mit der Tabelle anwählen - unter den Reitern Stil, Layout, mehr, muss man dann 'mehr' anwählen und bei den Optionen 'Absatz und Seitenumbruch' darf keines der anwählbaren Kästchen ein Häkchen haben.

    Jetzt funktioniert es einwandfrei.



    beste Grüße
     

Diese Seite empfehlen