1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pages 08: Kopfzeilen-Format ändern...?

Dieses Thema im Forum "iWork" wurde erstellt von lordmo, 20.03.09.

  1. lordmo

    lordmo Erdapfel

    Dabei seit:
    20.03.09
    Beiträge:
    5
    Hallo!
    Ich bin erst vor kurzem auf Apple umgestiegen. An meinem Windows-Rechner habe ich mich schon recht ausgiebig mit MS-Office beschäftigt. Nun will ich nach und nach den Umstieg perfekt machen und mich mit dem Apple-Office iWork beschäftigen. Dabei bin ich jedoch sofort an meine Grenzen gestoßen... auch die Suche hier im Forum konnte mir nicht wirklich helfen...

    Hier mein Problem:
    ich will in Pages eine Dokumentenvorlage erstellen (mein eigener Briefbogen) und dabei diverse Grafiken in die Kopf- bzw. Fußzeile packen. Das einzige, was ich bisher hinbekommen habe ist, dass mir Kopf- und Fußzeile angezeigt werden. Allerdings kann ich - bis auf die Position vom oberen bzw. unteren Seitenrand - nichts weiter verändern. Von MS-Office kenne ich das so, dass ich das gesamte Format ändern kann, damit eben auch alle meine Grafiken passen und die Funktion von Kopf- und Fußzeile "funktioniert"... Läuft das bei Pages anders? Muss ich jetzt umdenken? Oder ist es vielleicht doch sinnvoller, bei MS-Office zu bleiben?

    Gruß und Dank
    LM
     
  2. Jenso

    Jenso Zehendlieber

    Dabei seit:
    02.12.07
    Beiträge:
    4.117
    Das geht in Pages alles; nutze nur fleißig den blauen Info-Button und dort (wenn es um Grafik-Plazierung geht) den dritten Knopf von „links“ (Informationen zum Umbruch) - m.E. „geht“ mehr als in Word und vieles einfacher.
    Dennoch muß man sich gewöhnen…

    Gutes Gelingen!
    Jens
     
  3. Stefan Müller

    Stefan Müller Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    828
    Naja..ob mehr als in Word möglich ist wage ich zu bezweifeln...

    Word kann so ziemlich alles vor- und nicht vorstellbare...:D
    Da wären zum Beispiel Formulare..:D

    Aber um ehrlich zu sein: Wer zum teufel legt Formulare in Word an???? :D

    Also ich denke mit Pages kann man sehr viel machen, wenn man von vielen sinnlosen Funktionen aus Word absieht und ich denke man kommt vorallem schneller ans Ziel :)

    Ich bin immer wieder überrascht, wie viele Funktionen sich dann doch in Pages verstecken, die man so auf den ersten Blick gar nicht sieht, weil alles viel aufgeräumter und komprimierter ist..:-D

    Wirklich schade, dass ich mit Windows aufgewachsen bin...
     
  4. Jenso

    Jenso Zehendlieber

    Dabei seit:
    02.12.07
    Beiträge:
    4.117
    Tja, noidea,

    warum habe ich wohl das „geht“ in meiner Antwort in Gänsefüßchen gesetzt? - weil die Funktionen, die man braucht, in Pages wirklich machbar sind.

    Word mag noch ein paar Optionen mehr bieten als Pages, aber die „gehen“ eben nicht von der Hand oder sind einfach vollkommen praxisfern.
    Word ist ansonsten ursprünglich ein Mac-Programm; auch insofern schützt ein „Aufwachsen mit Windows“ weder vor Verbesserungen noch verhütet es Emanzipation.

    Auf denn
    Jens
     
  5. Stefan Müller

    Stefan Müller Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    17.06.08
    Beiträge:
    828
    Wenn du meinen Beitrag richtig gelesen hättest, dann hättest du gesehen, dass ich ganz ähnlicher Meinung bin wie du...

    Ich sage ja, Word kann mehr als Pages, allerdings ist dies nicht so einfach und teilweise sind die Funktionen sinnlos, sprich Praxisfern.

    Und ich weiß, dass Word ursprünglich ein Mac Programm ist, ich weiß auch, dass es fürn Mac schon Word 2008 gibt und für Win ledeglich 2007, trotzdem ist Word ein sehr gutes Beispiel wie ein typisches Windows Programm funktioniert und aufgebaut ist. Unübersichtlich, und inkonsequent.

    Und mit dem Satz: "Das ich mit Windows aufgewachsen bin" wollte ich einfach darstellen, dass ich es schade finde nicht schon eher in den Genuss von Mac OS X und der genialen Software gekommen zu sein.
     
  6. lordmo

    lordmo Erdapfel

    Dabei seit:
    20.03.09
    Beiträge:
    5
    Hallo!
    Erst mal vielen Dank für eure Antworten. Hat mir nur leider noch nicht wirklich viel gebracht. Ich bekomme es einfach nicht hin, dass sich die von mir angelegte Kopfzeile - hab das mal mit einer einfachen Linie ausprobiert - auch tatsächlich auf den Folgeseiten wiederholt.
    Ich denke, mein größtes Problem wird einfach daran liegen, dass ich vollkommen umdenken muss. Ich weiß, was ich alles mit Word machen kann... und vor allem: wie. Meine bisherigen Erfahrungen mit dem Apple und seinen Programmen zeigen jedoch, dass hier alles "anders" ist. Im Vergleich meist auch alles logischer... wird wohl noch ein wenig dauern, bis ich soweit bin. Kann jetzt dummerweise die Uhr nicht mehr zurückdrehen...

    @noida: Gegenfrage! Mit welchem Programm legt man denn Formulare an, wenn nicht mit Word (od. eben Pages)? Wobei in meinem Fall noch nicht einmal von einem richtigen Formular die Rede sein kann... eben "nur" ein Briefbogen / eine eigene Vorlage.

    Insgesamt würde ich trotzdem nicht sagen, dass der Mac in allen Dingen besser ist, als der Windows-PC. Wenn man "neutral" an die Sache ran geht, findet man bei beiden Systemen Vor- und Nachteile...

    Gruß
    LM
     
  7. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.482
    Ich habe es gerade probiert: Wenn man der Pages Hilfe folgt:
    klappt es.
    Ich bin mit dem Curser in die Kopfzeile gegangen, habe über "Medien" ein Bild ausgewählt, per Copy&Past eingefügt - voilà: Das Bild erscheint auf allen Seiten.

    Wie hast Du das versucht?
     
  8. meisterleise

    meisterleise Alkmene

    Dabei seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    30
    Ja, genau so geht es. Verstehe nicht, wo das Problem ist. o_O
     

Diese Seite empfehlen