1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

OwnerGroupTool - welche Aufgabe?

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von atomicbunny, 14.11.08.

  1. atomicbunny

    atomicbunny Jamba

    Dabei seit:
    29.03.08
    Beiträge:
    56
    Beim reparieren der Rechte sagt mir das Festplattendiensprogramm, dass "OwnerGroupTool" nicht repariert werden kann weil es verändert wurde :oops: ...

    Ist ein Unix Executable File und ich habe es probeweise mal entfernt. Was macht dieses File? Und wer hat es verändert? o_O Es befindet sich unter:

    System/Library/CoreServices/Finder.app/Content/Resources/OwnerGroupTool

    Ich habe keinerlei Veränderungen feststellen können. Aber irgend einen Zweck muss das Teil ja haben...

    Grüße
    Mario
     
  2. nowies

    nowies Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    854
    Moin,

    Du hast Leo ?

    Dann ist diese Meldung (bei 10.5.5) normal, da Apple da einige Dinge geändert hat.
    Das ist noch nicht beim Festplatten-Dienstprogramm als "normaler Wert" angekommen.


    Gruß

    nowies
     
  3. atomicbunny

    atomicbunny Jamba

    Dabei seit:
    29.03.08
    Beiträge:
    56
    Moin nowies!

    Ja, ich hab Leo. Ok, dann pack ich das Teil mal wieder an die entsprechende Stelle. Hab mich nur gewundert und gefragt was das Teil so tut weil ich nach dem entfernen keinen Unterschied festgestellt habe ...

    Danke!

    Gruß
    Mario
     
  4. nowies

    nowies Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    01.05.07
    Beiträge:
    854
    Jo, die Fehlermeldung ist eigentlich kein Problem.

    Die kommt vom Update auf Remote Desktop Client 3.2.1.

    nowies
     
  5. atomicbunny

    atomicbunny Jamba

    Dabei seit:
    29.03.08
    Beiträge:
    56
    Habs wieder zurückgelegt und bekomme wieder diese Fehlermeldung:

    Warning: SUID file "System/Library/CoreServices/Finder.app/Contents/Resources/OwnerGroupTool" has been modified and will not be repaired.

    Ich lass das jetzt so, obwohl ich immer etwas unsicher bin wenn ich "SU.." lese. Hab auch gerade auf 3.2.2 aktualisiert. Hat aber nichts gebracht ...

    Gruß
    Mario
     
  6. sedna

    sedna Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    22.10.08
    Beiträge:
    911
    Hallo atomicbunny! :)

    Du bist ja sehr mutig, einfach mal ein Tool aus dem System Ordner zu eliminieren. :cool:
    Ich kenne eigentlich nur eine Datei in diesem Ordner, die Augenscheinlich keine Funktion hat... aber selbst die würde ich nicht anrühren.

    Bitte beherzige meinen Rat und verändere nichts am System Ordner -- zumindest nicht, solange du nicht wirklich genau weißt, was du tust.

    Um ehrlich zu sein, sitze ich hier mit einem breiten Grinsen.
    Du kennst bestimmt den Spruch "You made my day!"

    Zur Sache:
    • SUID kommt von Set User ID

    • Warum SUID Meldungen kommen, dazu gibt es eine ganze Menge Threads, bestimmt auch hier in ApfelTalk. Deshalb möchte ich mich darauf beschränken, eine mögliche "Lösung" zu posten:
    Apple selber schreibt ja, daß man diese Meldung ignorieren kann, aber in der Regel bringt das Installieren des letzten Combo Updates wieder alles ins Lot.
    Wenn nicht, so kann man das auch selber hinbiegen. Allerdings bedarf es etwas Erfahrung im Umgang mit dem Terminal.

    • OwnerGroupTool ist wider deiner "Erfahrung" ein sehr wichtiges Werkzeug des Finders, wenn es um Änderungen an Dateien/Ordnern geht. Früher oder später hättest Du das bemerkt. Das betrifft z.B. Rechte-Änderungen, welche man im Finder Info-Fenster vornehmen möchte oder bestimmte Änderungen, die eine Authentifizierung benötigen.

    Sedna
     
  7. atomicbunny

    atomicbunny Jamba

    Dabei seit:
    29.03.08
    Beiträge:
    56
    Hi Sedna!

    Jau, no risk, no fun! :-D Mir war auch nicht ganz geheuer. Aber ich dachte mir, ich könnte ja die Time Machine bemühen wenn nichts mehr geht ...

    Deshalb war ich ja so unsicher wegen der Fehlermeldung. Ich wusste, dass SU normalerweise was "wichtiges" ist und wunderte mich warum und wer! da etwas so geändert hat, so dass es nicht repariert werden kann.

    Das mit dem Combo Update könnte ich noch probieren. Ist auch nicht so "dangerous" wie meine Methode! :-D

    Danke!

    Mario
     
  8. atomicbunny

    atomicbunny Jamba

    Dabei seit:
    29.03.08
    Beiträge:
    56
    Hallo nochmal!

    Also, das erneute aufspielen von 10.5.5 hats gebracht. Alles ok. Bis auf das hier:

    ACL found but not expected on ".".

    Aber wenn "es" (Acesss Control List) gefunden wurde, scheint es ja nicht so problemarisch zu sein. Oder?

    Gruss
    Mario
     
  9. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Hallo!
    Diese Meldung bekomme ich auch immer, wenn ich Rechte reparieren lasse. Habe sie (die Meldung) einfach ignoriert, aus denselben Gründen wie atomicbunny.
    Danke dir übrigens, jetzt weiß ich wenigstens, was es ist / wie es heißt.
    Aber vielleicht kann doch jemand sagen, wie man die Meldung wegbringt. Sie ist lästig, weil bei mir die Liste sehr lang.
    salome
     

Diese Seite empfehlen