1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Outook 2007 friert ein [VMWare Fusion 2.01]

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von the_imperator, 07.12.08.

  1. the_imperator

    the_imperator Erdapfel

    Dabei seit:
    16.11.08
    Beiträge:
    2
    Habe WinXP Pro SP3 auf meinem Alu Macbook 13" unter VMWare Fusion 2.01 laufen. Leider friert mein Outlook 2007 von Zeit zu Zeit wieder ein. Manchmal funktioniert es ein paar Tage lang tadellos inkl. Ruhezustand, doch manchmal friert es mehrmals am gleichen Tag ein. Leider konnte ich die Ursache nicht ermitteln, jedoch lässt sich Outlook nicht beenden. Selbst über den Taskmanager kann der Prozess nicht beendet werden, während Exlporer, Firefox etc. eine ganze Weile unbeeindruckt weiter laufen. Herunterfahren lässt sich die VM dann auch nicht, weil Outlook ja nicht beendet werden kann. D.h. ich muss die VM dann immer Abwürgen bzw. Ausschalten was keine gute Sache ist. Hat irgendjemand eine Idee um das Problem zu fixen?
     

Diese Seite empfehlen