[iPad Pro 10,5“] Outlook Signaturen mit Briefpapier

Dieses Thema im Forum "iPad" wurde erstellt von Chasper, 28.03.18.

Schlagworte:
  1. Chasper

    Chasper Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    08.07.17
    Beiträge:
    172
    In der Firma verwenden wir für unsere Geschäftsmails eine bestimmte Signatur welche genau genommen aus 3 Bestandteilen besteht:
    Tabelle, Logo und vorgefertigten Texte.

    Nach langem hin und her habe ich diese Signaturen dann auch auf mein MBP Outlook Client bekommen.
    Nun möchte ich diese aber auch für on-the-Go auf meinem iPad, leider habe ich keinen Plan ob ich diese Vorlagen überhaupt speichern kann oder ob ich sie permanent kopieren muss.
    Das Hauptproblem ist, dass die Signaturen urspr. auf Windows in html programmiert wurden und ich keine Ahnung habe wie und wo ich diese auf dem iPad abspeichern würde. Aufm Mac werden sie in den Signatures Ordner gezogen und alles funktioniert einwandfrei.

    Hat jemand vielleicht eine Lösung für mich, weil die copy&paste Geschichte ist mit doch ein wenig zu sperrig.

    Grüße
    Chasper
     
  2. Bountyhunter

    Bountyhunter Melrose

    Dabei seit:
    15.04.09
    Beiträge:
    2.495
    Warum legst Du die nicht in die iCloud und holst sie bei Bedarf von dort ab.
     
  3. Chasper

    Chasper Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    08.07.17
    Beiträge:
    172
    Hallo @Bountyhunter, vielen Dank für deine Antwort leider wurde meine Antwort komischerweise nie richtig abgeschickt (wsl. lags am mobilen Internet).

    Wie meinst du "in der Cloud ablegen"?
    Das sind mehr oder weniger html Signaturen, welche lokal auf dem jeweiligen Gerät gespeichert sind.

    Du würdest diese also in die Cloud speichern, dann versuchen mit z.B.: Pages zu öffnen und von dort bei Bedarf zu kopieren?

    Falls ich dich richtig verstanden habe ist dies relativ umständlich, da es sich hierbei um ca. 15 Vorlagen handelt, welche je nach Bedarf verwendet werden.

    Vielen Dank für deine Antwort!
     
  4. ottomane

    ottomane Roter Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    9.643
    Das hilft dir nicht weiter und ich sollte das nicht schreiben, aber ich kann nicht anders: E-Mail ist als Reintext-Medium konzipiert und so sollte man damit auch umgehen. Die Formatierung, die ihr da vorseht sieht bei beliebig vielen Empfängern möglicherweise auch beliebig aus. Nicht jeder nutzt Outlook und nicht jeder hat die Schriftarten, die ihr benutzt. Und nicht jeder lässt sein Mailprogramm einfach so mal HTML (möglicherweise noch JavaScript?) interpretieren.

    Und die größte Unsitte ist das Einbetten oder gar Nachladen von Bildern ohne jeglichen Informationsgehalt (Logos). Zudem steigt die Wahrscheinlichkeit, in Spamfilter zu geraten.
     
    NoaH11027, paul.mbp, maddi06 und 4 anderen gefällt das.
  5. Chasper

    Chasper Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    08.07.17
    Beiträge:
    172
    Dies wurde selbstverständlich getestet, sodass die E-Mails zumindest auf den gängigsten E-Mail Programmen bzw. Providern richtig dargestellt wird.
    Als Schriftart wurde eine Standardschriftartgewählt und das Logo wird meist sowieso nicht angezeigt (stört aber auch nicht, da es sich um ein kleines handelt).
    Javascripts wurden keine implementiert, allerdings verstehe ich dann nicht, wenn es sinnlos ist, wieso es dann überhaupt die Möglichkeit "nur HTML" gibt, denn damit können Tabellen erstellt, Farben vergeben sowie Bilder eingefügt werden.

    Nichtsdestotrotz danke ich Dir für deine Kritik und werde diese bei Gelegenheit an die Geschäftsleitung weiterleiten.
    Dennoch wäre ich Dir sehr verbunden, wenn Du mir einen Lösungsansatz zum beschriebenen Problem liefern könntest.

    //edit klingt vielleicht ein bisschen unfreundlich, sollte es aber nicht, bin über jegliche Kritik froh!

    Grüße
    Chasper
     
    ottomane gefällt das.
  6. ottomane

    ottomane Roter Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    24.08.12
    Beiträge:
    9.643
    Danke, dass du trotz meiner an der Frage vorbeigehenden Antwort so aufgeschlossen reagierst. Leider kann ich zum eigentlichen Problem nichts beitragen. Asche über mein Haupt ;)
     
    Chasper gefällt das.
  7. Carcharoth

    Carcharoth Jerseymac

    Dabei seit:
    02.07.12
    Beiträge:
    450
    Wenn du nur eine Signatur hättest, wärs nicht so schwer.
    Du kannst in den Einstellungen bei Mail problemlos HTML-Signaturen einfügen. klick mich

    Das Problem sehe ich bei dir eher, dass du 15 verschiedene hast. iOS unterstützt nur eine pro Account.

    Falls sich die Signaturen bei dir nur durch einen Satz unterscheiden, kannst du das vielleicht mit Tastatur-Kurzbefehlen umgehen.
    (Einstellungen -> Allgemein -> Tastatur -> Textersetzung)
    zB so:

    kürzel1 = Freundliche Grüsse
    kürzel2 = Schönen Abend
    kürzel3 = Schönes Wochenende
     
    Chasper gefällt das.
  8. Benios

    Benios Jonagold

    Dabei seit:
    15.09.16
    Beiträge:
    22
    Ich nutze Outlook nicht und kenne mich daher nicht wirklich aus. Die Apps sind oft leider ziemlich eingeschränkt verglichen mit den Desktop oder Browser Versionen, aber das ist ja nichts Neues. Bei Outlook scheint das auch der Fall zu sein. Deine Signatur Ordner kannst du zwar leicht über die Cloud/ lokal mit deinem iPad abrufen, aber die Outlook App wird damit nichts anfangen können schätze ich. Schließlich will man die Apps immer möglichst kompakt und “nutzerfreundlich“ halten.

    Eine Möglichkeit am iPad auf deine Signaturen zugreifen zu können wäre über die Outlook Add-Ins (Optionen > Add-Ins), falls dein Konto diese unterstützt und es eine Option für dich wäre. Dort kannst du deine Signaturen in den Add-Ins Meine Vorlagen oder wohl besser Custom Signatures verwalten. Du kannst dann mal nachsehen, ob die Signaturen in der Outlook App auch entsprechend dargestellt werden, oder ob die App zu meckern beginnt. Im Idealfall funktioniert das schon in der App, konnte ich leider nicht testen. Wenn nicht, dann funktioniert es am iPad wenn du dich über den Browser in Outlook anmeldest. Safari scheint hier bei den Add-In HTML Signaturen Probleme zu machen, weil er Nur-Text haben möchte.

    Über die Edge Browser App funktioniert das, wenn du die Desktop Seite angefordert hast (in Edge: oben rechts auf die 3 Punkte). Dort kannst du dann nämlich auch Zu HTML wechseln auswählen, in Safari habe ich das leider nicht gesehen. Die gespeicherten Signaturen in den Add-Ins werden dann normal so wie man es möchte in die E-Mail eingefügt. Klingt dämlich, ist es wahrscheinlich auch, aber das wäre zumindest mal eine Möglichkeit wie es am iPad funktioniert. Geht vielleicht auch einfacher und ohne Add-Ins, aber keine Ahnung wie. Da müsste man wohl auf ein umfangreiches App Update warten.
     
    Chasper gefällt das.
  9. Chasper

    Chasper Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    08.07.17
    Beiträge:
    172
    Vielen Dank für eure Antworten. @Carcharoth an das mit den Tastaturkurzbefehlen habe ich noch gar nicht gedacht, allerdings würde es sich hierbei um längere Texte handeln und da bin ich mir nicht sicher, ob dies dann auch klappen wird. Werde ich auf jeden Fall, in naher Zukunft, versuchen - vielen Dank für deine Tipps!

    @Benios
    Vielen Dank für deine ausführliche Antwort, mit dem ersten Absatz hast du völlig recht (kann die App leider nicht viel anfangen).
    Beim zweiten Absatz hätte ich eine Frag eund zwar meinst du die Desktop Anwendung mit den "Custom Signatures" oder?
    Dann die App auf dem iPad installieren und versuchen dies zu synchroniseren, richtig?
    Oder würdest du es direkt über den Browser, in deinem Fall den Edge Browser, versuchen?

    Vielen Dank für deine Antwort, ich werde baldmöglichst beide Möglichkeiten durchgehen und euch beiden unverzüglichst berichten.
    Danke im Voraus und ein schönes Wochenende!

    Grüße
    Chasper