1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

OSX + XP auf NFFS + die daten auf FAT32

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von dscha, 25.11.07.

  1. dscha

    dscha Erdapfel

    Dabei seit:
    25.11.07
    Beiträge:
    3
    Hallo an alle,
    erstmal einen schönen tag. ich bin neu hier und begrüße die community.

    Ich bin eine Einsteiger in die MAC Welt, habe ein MAC book Pro mit Leopard und versuche nun schon seit einiger Zeit das System so zu konfigurieren (siehe titel) dass ich beide System laufen kann und auf meine Daten von beiden Systemen aus zugreifen kann.

    Folgende Aktivitäten habe ich bisher durchgeführt:

    - Bootcamp assistent aufgerufen
    - Partition für OSX verkleinert auf 70 Gig, rest für Windows
    - Windows installert, treiber installiert
    Es funktioniert alles Bestens so weit.
    - Habe mir die Applikation iPartition zugelegt.
    - Habe die Windows partition verkleinert damit eine 30 GIG partition übrig bleibt.
    Soweit auch noch alles ok
    - In OSX kann ich die 30Gig formatieren (mit erase in den Diskutitlies) auf MS-DOS Fat (zumindest schreibt das OSX)
    - OSX kann wunderbar drauf zugreifen
    - Windows kann aber auf diese Partition nicht zugreifen, schreibt: Unallocated space
    - Haben dann im Windows diese Partition mit FAT 32 formatiert, Windows kann drauf zugereifen
    - ABER: Nun kann windows nicht mehr starten. Es kommt der mittlweile berühmte "Hal.dll" fehler.
    - auch eine reparatur der installation mit dem XP installer ändert nichts.
    - Habe mit ipartition die fat32 partition wieder weggenommen und damit die XP partition wieder vergrößert
    - Siehe da, windows startet wieder (nachdem beim hochfahren eine reparatur automatisch durgeführt wurde)

    Folgende Erkenntnisse:
    - Bootcamp kann nur 2 partitionen anlegen
    - Ich habe in OSX keine möglichkeit gefunden partitionen zu verwalten. Möglicherweise auf die command line, aber soweit bin ich noch nicht
    - XP muss offenbar auf der letzten partition installiert sein damit es bootet (wurde auch angeblich c't geschieben)
    - Ich müsste daher die Fat 32 partition zwischen die OSX und die XP partition legen, schaffe es aber mit iPartition nicht. Wie gesagt, möglichweise auf der Command line.
    - Eine andere möglichkeit wäre: Nachdem Bootcamp die partitionen angelegt hat könnte ich mitr XP setup die von bootcamp angelegte <bootcamp> partition löschen und eine Fat32 und eine neue c: bootcamp anlegen. Allerdings weiss ich nicht wie das Windows partitionoerungstool sich mit OSX verträgt und dieses nicht den MBR und den partitiontable nicht so schreibt das OSX es versteht. Ich würde gerne vermeiden dass ich OSX auch neu installieren muss. Somit habe ich das noch nicht versucht.


    Bin für jeden Hinweis und erfahrungsbericht dankbar, bitte aber keine theorien ;)

    Danke im Voraus
    Dietmar
     

Diese Seite empfehlen