1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

osx startet nicht mehr...

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von mymomo, 01.09.08.

  1. mymomo

    mymomo Fießers Erstling

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    124
    moin!

    mein osx startet plötzlich nicht mehr... mein bootcamp-windows funzt (wie man an diesem post sieht)...

    ich versuche ganz normal osx zu booten, doch plötzlich geht mein macbook pro komplett aus...

    als ich vorhin das erste mal wieder windows starten wollte, musste er eine überprüfung der platte machen... kann es sein, das mir beim letzten runterfahren von windows das osx zerschossen habe?

    was kann ich versuchen um die osx wieder ans laufen zu bekommen?
     
  2. kybdf2

    kybdf2 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    10.02.06
    Beiträge:
    923
    Versuch mal von der Leopard DVD zu booten: DVD einlegen und beim booten 'C' gedrückt halten.
    Dann oben im Menü unter Dienstprogramme das Festplatten-Dienstprogramm starten und nachgucken, ob dein Macintosh HD Volume dort angezeigt wird. Wenn ja, einfach mal Volume reparieren und Rechte reparieren.

    EDIT: Guck auch mal nach, was unten bei 'S.M.A.R.T. Status' angezeigt wird. Eventuell hat auch die Festplatte einen Knacks.
     
    #2 kybdf2, 01.09.08
    Zuletzt bearbeitet: 02.09.08
  3. mymomo

    mymomo Fießers Erstling

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    124
    danke für die tipps... werd ich mal durchtesten... allerdings erst morgen früh - frauchen treibt mich ins bett ;o)
     
  4. mymomo

    mymomo Fießers Erstling

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    124
    mh... leider bricht er beim überprüfen/reparieren ab, mit dem hinweis auf "ungültiger verweis im baum" oder so ähnlich...
    wie ich den smart-status abfragen kann, wusste ich leider nicht... hoffe nicht die platte is im einer, die ist nichtmal einen monat alt - ne schöne 320gb mit 7200u/min...
    krieg ich das dennoch irgendwie hin?

    da mein windows ja soweit top funktioniert, ist es vielleicht möglich nur osx neu zu installieren, ohne das mein bootcampwindows davon beeinträchtigt wird?
     
  5. exemega

    exemega Alkmene

    Dabei seit:
    31.10.07
    Beiträge:
    30
    Die dringendste Frage in so einem Moment wäre wohl:

    Hast du ein Backup?
     
  6. kybdf2

    kybdf2 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    10.02.06
    Beiträge:
    923
    OK, dieses Problem kann man nur noch lösen, wenn man einen anderen Mac hat und entweder Disk Warrior oder Data Rescue II.

    Steht im selben Fenster unten am Rand.

    Wäre möglich, deshalb S.M.A.R.T. Status checken. Kann aber auch "nur" ein Dateisystemfehler sein.

    Ist möglich, du musst dafür aber deine Macintosh Partition wohl neu formatieren, dann ist alles weg, was mal da drauf war. Wenn die Festplatte allerdings physischen Schaden hat, bringt das alles nicht viel. Um das festzustellen könntest du auch die Apple Hardware Diagnose mal ausführen: Leopard DVD rein und beim Booten diesmal 'D' gedrückt halten. Dort sollte dann auch u.a. ein Festplattentest durchgeführt werden, dann weißt du mehr.

    Wenn keine fehlerhaften Sektoren gefunden werden, kannst du einfach OS X nochmal neu auf der Mac Partition installieren, dann ist wahrscheinlich nur aus irgendeinem Grund dein Dateisystem durcheinandergekommen.
     

Diese Seite empfehlen