1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OSX startet nicht mehr nach: Rechtevergabe "Alle Benutzer" =keine Rechte

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von donadm, 20.01.09.

  1. donadm

    donadm Jamba

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    55
    HiHo,

    Ich denke ich sollte das mal mit der Comunity teilen :)
    Fehler:
    1) Macintosh HD ausgewählt, Rechte, Rechte für "Alle Benutzer" = keine Rechte

    2) röde rödel rödel

    3) Beachball, ..bei Abmeldung stehen solche Fragmente wie: AXD on abomeld eX soll heissen "Don abmelden".

    4) ..so ziemlich alles im Eimer (ich nehm's mit Humor :))

    5) Neustart: nö!

    Was nun?
    Rechtevergabe irgendwie Rückgänig machen?
    Neuinstallation?

    Ps: ein Glück hab ich das iBook noch, womit ich grad den Artikel hier schreib:)
    Ich werd euch mit dem Krimi hier auf dem laufenden halten, versprochen ;o)
     
  2. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    AAAAh, das ist doch nicht dein ernst?!

    Was hast du denn erwartet was passiert?

    Ehrlich gesagt wundere Ich mich das OSX diese Eingabe überhaupt angenommen hat und es ausführen wollte. Vielleicht kannst du über die Installations-CD mit dem Festplattendienstprogramm die rechte wiederherstellen. Wenn das klappt hast du Glück. Verdient hättest du es nicht.
     
  3. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    "Strichmach" Und der nächste. Suche im Forum. Du wirst genug Leute finden, die das auch schon gemacht haben.
     
  4. donadm

    donadm Jamba

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    55
    @BerndderHeld
    HAHAHA! :) so im Nachhinerein hast schon recht, doch ich bin doch auch nur ein normal denkender Mensch, ok, die Rechte sind vll eine eigene Sache, doch zwecks Sicherheit hab ich mir gedacht:
    "Alle User", wer sind "Alle User", nee, den geb ich mal "keine Rechte", dh. nur Ich, der Admin und noch ein User haben Rechte, doch nicht "Jedermann", wer ist das überhaupt??
    Scheint so das "Alle User" wohl doch irgendwie wichtig fürs System sind wie kleine Arbeiter, die man nicht kennt??
    OK anyhow, Rechte reparieren gait nicht!(Auch das hat wohl seine Rechte verloren?? :)) und so nudel ich das System grad wieder drauf ...
     
  5. lol

    lol Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    26.01.07
    Beiträge:
    366
    "Alle Benutzer" ist eine Gruppe, zu der auch du und der Admin gehören. Hast dir also schön den Teppich selbst unter den Füßen weggezogen.
     
  6. donadm

    donadm Jamba

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    55
    @lol
    jau, danke, nun weiss ichs :).

    Festplattendienstprogramm: Rechte reparieren: "Es ist ein Fehler beim Beenden aufgetreten" ..odersowas? in Rot.

    Bei Neuinstallation (Archivieren): Installation ist fehlgeschlagen! Mac OSX konnte nicht installiert werden.

    Krigt das System nochnichtmal Rechte, sich selbst zu installieren??

    Langsam mach ich mir Sorgen...

    Kann man die rechte noch anders reparieren? Konsole?
     
  7. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Kannst du nicht von DVD starten und an den Platz gehen wo du das geändert hast und es rückgänig machen?
     
  8. lol

    lol Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    26.01.07
    Beiträge:
    366
    Naja, das problem ist nun, dass alle deine Festplattendateien keine Rechte mehr haben, bzw. um exakt zu sein: Niemand hat mehr Zugriffsrechte. - Also auch das Installationsprogramm nicht mehr, wenn es die alten Dateien kopieren möchte.

    Evtl. kann dir eine Knoppix CD helfen. Runterladen, brennen, booten und sich mal im Dateisystem der Platte umschauen (falls möglich) und mittels chmod retten, was zu retten ist (falls möglich).

    Auf jeden Fall würde ich versuchen, irgendwie an ein Terminal zu kommen, mit dem du auf deine Platte zugreifen kannst. OS X evtl. auf externer Platte installieren?
     
  9. donadm

    donadm Jamba

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    55
    ja, genau das ist auch meine Vermutung

    jau, das könnte gehen, ich hab noch eine Platte "No Name" wo ich Win drauf ist.
    Aber wie kann ich auf die Platte über Termial zugreifen, das Terminal ist ja dabei?

    Summasummarum merk ich grade, was für einen gravierenden Einfluss die Rechtevergabe auf das System hat, ich hatte nemlich angenommen, das sei eine Sache von User zu User und nicht von User zu Software bzw. vise versa?!

    Im Grunde ärger ich mich auch ein bisschen, das das System da nicht eine Warnmeldung bringt ??
    Und langsam merke ich, weshalb ich diesen Thread aufgemacht hab!

    Danke totzdem für die Hilfe :)
     
  10. 0815

    0815 Erdapfel

    Dabei seit:
    21.12.08
    Beiträge:
    5
    Probiere mal im single user mode zu starten

    fsck -y
    dann eingeben
    mount -uw
    dann eingeben
    sudo chmod -R 777


    da gibt es das ganze im Original

    Alle Angaben ohne Gewähr ;)
     
  11. donadm

    donadm Jamba

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    55
    So, Krimmi geht weiter, als erstes hab ich ein kleines Detail vergessen, nemlich den Leerschritt bei 777 und /
    chmod -R 777 /

    ..nun ratter er runter...mal schaun was wird


    ..erstm n Kaffe :)
     
  12. 0815

    0815 Erdapfel

    Dabei seit:
    21.12.08
    Beiträge:
    5
    wird schon schiefgehen !
    Ich drücke dir die Daumen, zur Not könnte auch der Firewire Modus funktionieren
     
  13. donadm

    donadm Jamba

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    55
    ui, ich glaub das
    ist schon wichtig!

    Denn, nun rattern nicht mehr die einzelnen Dateien über den Bildschirm, sondern die Platte ist heftig am rattern. Nach ca. 6min ist sie auch fertig.

    OK, nun start ich von der Installer CD und versuche die Rechte zu reparieren mit dem Dienstprogramm, da ja nun alle Rechte total offen sind! Was ja nun ein paar Stunden dauern soll?

    to be continued..

    Aja, ein paar Stats, ich hab
    184.990 Ordner und
    780 325 Dateien
    = 4.2 Dateien pro Ordner
     
  14. donadm

    donadm Jamba

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    55
    .. ca. 2 Stunden

    booting...


    geht wieder :)


    NIEMALS RECHTE FÜR ALLE USER AUF: KEINE RECHTE! ändern.
     
  15. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    jetzt solltest du ab er nochmal die Rechte reparieren lassen weil du momentan das gegenteil gemacht hast. Jetzt darf jeder alles. Das ist auch nicht sinn und zweck der Übung.
     
  16. Marcel Bresink

    Marcel Bresink Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    2.428
    Um das technisch klar zu stellen:

    Das Stellen der Berechtigung von "Jeder" auf "Keine Rechte" bedeutet nicht, dass niemand mehr Zugriff hat. Der Eigentümer der Datei und der Gruppeneigentümer der Datei behalten immer noch ihre vollen Rechte, die jeweils bei "Eigentümer" und "Gruppe" eingetragen sind. Es heißt also nicht, dass jedem der Zugriff verweigert wird.

    Trotzdem macht das Umstellen dieser Rechte für die Betriebssystemdateien das ganze System komplett unbrauchbar.

    Der Grund dafür liegt darin, dass aus Sicherheitsgründen viele Systemdienste absichtlich unter dem Benutzer "nobody" (oder ähnlichen reservierten Spezialbenutzern) laufen. Dem Benutzer "nobody" gehören keine Dateien. Sollte also dieser Dienst von einem Angreifer gehackt werden, so nützt dies dem Hacker kaum etwas, denn er kann immer noch keine Dateien verändern.

    Trotzdem muss der Benutzer "nobody" Dateien lesen dürfen, denn ansonsten könnte er ja überhaupt nichts machen, auch kein einziges Programm starten. Wenn man also bei den Betriebssystemdateien die "Jeder"-Rechte sperrt, verliert nobody seine Leserechte. Daraufhin fallen alle besonders abgesicherten Systemdienste aus und das System wird unbrauchbar.
     
  17. BerndderHeld

    BerndderHeld Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    2.801
    danke für die klarstellung. Wieder was dazugelernt.
     
  18. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Du solltest bitte keine "Tips" abgeben über Themen von denen Du offensichtlich keine Ahnung hast.
    Gruß Pepi
     
  19. 0815

    0815 Erdapfel

    Dabei seit:
    21.12.08
    Beiträge:
    5
    Ich denke "keine Ahnung" zu schreiben, scheint mir etwas voreilig und auch überhart zu sein. (zumindest aus meiner Sicht) Aber möglicherweise sind die Sichtweisen ja verschieden.
    Solltest Du dich mit deiner Aussage auf meinen letzten Satz beziehen: Dieser sollte aus meiner Sicht hauptsächlich dazu dienen, den Ersteller dieses Threads darauf hinzuweisen auch beim Reparaturversuch Vorsicht walten zu lassen. Ein falscher Parameter kann u. U. unerfreuliche Folgen haben und wenn es auch nur ein simpler Vertipper ist. Wahrscheinlich hätte ich diesen letzten Satz im Nachhinein wohl besser weggelassen.
     
  20. donadm

    donadm Jamba

    Dabei seit:
    08.11.06
    Beiträge:
    55
    Danke nochmal an alle die mir geholfen haben(besonders 0815), System geht wieder, bin glücklich :)

    gruß
    Don
     

Diese Seite empfehlen