1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

OSX startet nicht; Grauer Bildschirm/blinkendeWelt/Fragezeichenordner

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Rasumichin, 21.03.06.

  1. Rasumichin

    Rasumichin Idared

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    24
    Hallo, halbe folgendes Problem (seit 6 Jahren auf verschiedenen Macs bisher noch nicht erlebt): Nach start meines iMac G5 kommt zuerst grauer Bildschirm, dann kurz schwarz und erneut grauer Bildschirm. Dann Weltsymbol für mehrere Sekunden und dann blinkender Systemordner / Fragezeichen. Habe von Restore-CD gestartet: Erste Hilfe findet Fehler (B-Knotenpunkt), kann ihn aber nicht beheben. Hardware-Programm findet bei einfachem Test nicht, bei ausführlichem bei Speicher: ...master 0. Bei Versuch OSX erneut zu installieren findet er keine Festplatte zum Auswählen. Denke daß an der Hardware nichts ist sondern irgendwelche Systemeinstellungen falsch sind. Weiss einer eine Lösung? (Habe Doktorarbeit etc. auf dem Rechner und möchte erneute Installation auf jeden Fall vermeiden). Würde Disk-Warrior etwas helfen - jemand Erfahrung?
     
  2. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Ich glaube eher daran, dass die Platte hinüber oder zumindest das Filesystem zerschossen ist. Hab ich schon mehrmals erlebt und wenn du die Platte nicht mehr auswählen kannst, sind Disc Warrior oder DataRescue da deine einzigen Optionen, wenn dir die Daten was wert sind.
    Viel Glück!
     
  3. birdee

    birdee Gast

    Schon mal probiert via Firewire auf deinen G5 über einen anderen rechner/ibook o.ä. zuzugreifen? Von dort aus die G5-Rechte (Infofenster: Zugriffsrechte) ändern! Das hatte sich bei mir so zerschossen, dass alles verloren schien. Das war bei mir die einzige Lösung. DataRescue hat da leider nämlich gar nix bewirkt! Ich habe meine Daten wieder ;)
     
  4. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Wenn der Installer die Platte nicht sieht, dürfte der Finder da auch blind für sein, oder?
     
    Nick gefällt das.
  5. Mac_MjTom

    Mac_MjTom Gast

    Das Festplatten Dienstprogramm meldet da schon schwerwiegende Probleme. Ich hatte in meinem Alu 15 auch einmal das Problem. Das Lager der Platte war im Eimer. Ich konnte mit viel Glück und Schräglage des Alu die Daten noch Retten. Vielleicht kannst Du die Platte mit einem Format noch einmal beleben. Wenn der Hardware Test aber schon angibt, dass es ein Problem gibt, fürchte ich, dass Du eine neue Platte brauchst.
     
  6. Rasumichin

    Rasumichin Idared

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    24
    Das mit der Festplatten-Funktion über Fire-Wire wollte ich heute noch mit einem Freund probieren - mal schauen ob es funktioniert. Frage: falls es funktioniert, welche Zugriffsrechte sollte ich dann wie genau ändern?
     
  7. Mac_MjTom

    Mac_MjTom Gast

    Verwende im Festplattendienstprogramm einfach die Funktion Rechtee raparieren.
     
  8. birdee

    birdee Gast

    Dachte ich auch - stimmt aber nicht! Ich konnte via ibook alles wieder klarstellen. Rechte und Zugriffe geändert, neu gestartet, alles gut. ;)

    Falls es nicht schon zu spät ist:
    Einfach die gefundene Platte (die womöglich - wegen der fehlerhaften Rechte- wie ein einfacher Ordner aussieht) mit apfel+i anklicken, Details-Eigentümer auf "DU" (wie auch immer du als Benutzer heißt) setzen, Rechte: Lesen und Schreiben. Festplatten-Dienstprogramm nicht notwendig. Schadet dann aber auch nicht. Ich würde es aber erstmal ohne probieren, da es seit 10.4. sehr viele Rechte-Fehler auch bei der Reparatur gibt !!!

    Bei mir hats geholfen. Good Luck...
     
  9. Rasumichin

    Rasumichin Idared

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    24
    Ja, hast leider recht. Nach dem starten als Fire-Wire-Festplatte erkennt das iBook die Festplatte vom G5 nicht (Die darin enthaltene DVD-Restore jedoch schon ?!). Scheint wohl so daß die Platte doch nicht mehr richtig funktioniert (warum funktioniert dann aber eigentlich noch meine USB-Logitech-Bluetooth noch?). Bei ausführlichem Hardware-Test gibt er die Fehlermeldung: Massenspeicher Fehler gefunden: Fehlercode: 25TF/8/3: S-ATA Bus 0-Master an. - Was bedeutet das?
    Werde jetzt wohl doch die 99 Euro für Disk-Warrior investieren. Jemand Ahnung ob Apple (Rechner noch nicht 1 Jahr alt) die Reparation kostenlos übernimmt? Wohin melde ich mich?
    Vielen Dank für Eure Vorschläge/Rat !!!
     

Diese Seite empfehlen