1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

osx-nix geht mehr...

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von dominiccool, 06.01.08.

  1. hallo. ich habe ein ziemlich großes problem: ich habe eben versucht windows per bootcamp auf meinem mac zu installieren. nachdem ich alle einstellungen in bootcamp vorgenommen hatte, hat der rechner neu gestartet und die windowsinstallation hat begonnen. nachdem ein paar dateien kopiert worden sind hat der rechner wieder neu gestartet, daraufhin bekam ich die fehlermeldung "medienfehler"! egal wie ich nun versuche den rechner zu starten (mit windows-cd, ohne windows-cd, mit osx-cd, ohne osx-cd...), ich erhalte immer nur die meldung "medienfehler" und einen schwarzen bildschirm... was ist da schief gelaufen? bitte helft mir!
     
  2. macchrissli

    macchrissli Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    21.05.05
    Beiträge:
    790
    halte mal ALT gedrückt bei booten, dann bekommst du ne OS auswahl
     
  3. danke für deine antwort, dass mit ALT hat leider nicht funktioniert. ich habe dann nochmal die windows-cd eingelegt und die installation hat normal gestartet. allerdings musste ich hierbei feststellen, das von meinen ehemals zwei partitionen nurnoch eine vorhanden ist... ich habe dann einfach windows weiter installiert und das läuft jetzt auch. allerdings ist osx, warum auch immer, weg! wie kann ich osx nun wieder installieren? auf der ersten cd von osx scheint nur bootcamp drauf zu sein, die zweite cd kann windows gar nicht lesen... was nun?
     
  4. joe024

    joe024 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    540
    So, ich bin jetzt mal gaaanz böse:
    Warum um Himmels Willen wollt ihr bloss immer Windows auf dem Mac installieren???

    Bleibt einfach beim OS X und nach einer gewissen Zeit werdet ihr feststellen, ihr braucht nix anderes mehr.
    Ich spreche aus Erfahrung, denn zu Anfang dachte ich, ich bräuchte gewisse Win-Software noch. Da ich aber kein Win zur Verfügung hatte, hab ich damit begonnen, mich mit Mac-Alternativen zu beschäftigen. Und ich brauch nix anderes mehr.

    Andere Seite: Müsste ich aus irgendeinem Grund zwingend Win-Software nutzen, würde ich mir nen billigen PC/Laptop bei ebay schießen und den benutzen.
     
  5. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Hallo Namensfetter ...

    ganz unrecht hast du zwar nicht, aber da Apple das als Verkaufsargument einsetzt kann man es schlecht verübeln. Ich persönlich habe auch Windows laufen, allerdings mittels paralells. Das klappt super.

    Ich würde das ganze noch einmal von vorne machen, an irgendeiner Stelle bist du falsch abgebogen. Sicher, dass das mit der alt-Taste nicht klappt?

    Joey
     
  6. hallo. danke für eure antworten. nachdem dann gar nix mehr ging habe ich osx neu installiert, was auch funktioniert hat. allerdings habe ich es mir nicht nehmen lassen eine neueliche windowsinstallation auszuprobieren... mit dem selben ergebnis/problem wie zuvor... allerdings kann ich jetzt wenigstens überall osx starten! da ich von windows jetzt genug habe, habe ich die windows zugeteilte partition wieder ins osx dateisystem formatiert. nun meine fragen: 1. jetzt muss ich bei jedem start ALT drücken um osx auszuwählen/zu starten, wenn ich das nicht tue bleibt der bildschirm schwarz... kann ich das irgendwie beheben? 2. kann ich die zwei partitionen wieder zu einer zusammenfügen? wenn ja, wie? freue mich auf eure antworten :)
     
  7. kann mir keiner helfen? :(
     

Diese Seite empfehlen