1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OSX kommt durch Bootcamp durcheinander?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Baconspeck, 27.09.07.

  1. Baconspeck

    Baconspeck Jamba

    Dabei seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    58
    Hallo,

    wieder einmal habe ich eine Frage - und zwar ist es so, dass immer wenn ich in Windows starte - dann in OSX, ist ersteinmal die Uhrzeit zurückgestellt - ich hörte, das sei normal.

    Nun ist es aber auch so, dass die Programme so reagieren, als würde ich sie das erste mal starten und letztens war doch glatt alles, was ich auf dem Desktop abgelegt hatte - WEG.
    Es befindet sich offenbar nicht mehr auf der Platte.

    Gut, mein Imac(2.4er) ist noch sehr neu und darum war das nicht schlimm, aber wenn mir das später beim arbeiten passiert... nenenene...

    Hat es mit der Datumsumstellung zu tun?

    Andere Sache:
    Gestern sah ich einen Film und irgendwann fing das DVD-Laufwerk an regelmässig leise zu rascheln... also immer kurz, nur störend, wenn man dicht davorsaß, bzw. in leisen Szenen.
    Ist dies normal?!

    Oder habe ich (mal wieder) ein fehlerhaftes Modell erwischt?!
    -____-

    MfG
    Bacon
     
  2. Lisboa

    Lisboa Gast

    Dass die Uhrzeit nach dem Wechsel von Windows zu MacOSX verstellt ist, gilt nur, wenn der Computer während der Windows-Sitzung mit dem Internet verbunden ist, weil Windows die Rechner-Uhr automatisch mit einem externen Uhrzeit-Server synchronisiert. Man kann jedoch MacOSX unter Datum&Uhrzeit so konfigurieren, dass es genauso vorgeht.

    Welche Programme reagieren immer so, als würden sie zum ersten Mal gestartet? Die Programme unter MacOSX?
    Hast Du vielleicht die Bezeichnung Deines von MacOSX kreierten Benutzerordners geändert? Das darf man auf keinen Fall machen, bzw. es ist eine komplizierte Prozedur erforderlich, um das zu bewerkstelligen.
    Dass alle auf dem Desktop abgelegten Objekte unsichtbar waren, habe ich auch schon mal erlebt. Es war aber nur Einzelfall. Nach dem Neustart des Rechners waren sie wieder da. Es ist nach Dateioperationen auch schon mal passiert, dass Dateien vorübergehend verschwanden oder unerwartet im Papierkorb gelandet waren. Insbesondere bei Operationen auf FAT-formatierten Laufwerken habe ich das schon mehrmals erlebt.
    Häufig verschwinden frisch auf dem Desktob abgelegte Download-Dateien, sobald ich sie anklicke, um sie zu öffnen. Nach einem Neustart des Finders über "Sofort Beenden" im Apfelmenü sind sie aber wieder sichtbar.
     
  3. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Aber wieso beeinflusst das denn die Zeit von OSX? Ändert Windows die Zeit direkt im BIOS? Wobei Macs ja nichtmal ein BIOS haben.. wie geht denn das dann, das Windows die Zeit von OSX beinflussen kann?!
     
  4. Lisboa

    Lisboa Gast

    MacOSX stellt die interne Uhr auf die Weltzeit ein. Zum Darstellen der Mitteleuropäischen Sommerzeit in der Finder-Uhr rechnet es einfach 2 Stunden hinzu. Windows hingegen geht davon aus, dass die Uhr auf die lokale Zeit eingestellt ist, und darum geht die Uhranzeige beim Wechsel von MacOSX zu Windows um 2 Stunden nach, bis Windows die Rechneruhrzeit anhand einer Internet-Atomuhr ;) korrigiert hat ...
     
  5. AgentSmith

    AgentSmith Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    9.361
    Also gibt es doch eine interne Uhr, die sowohl von OSX als auch von einem Bootcamp-Windows verändert werden kann.. naja, zum Glück kann man das Aktualisieren der Uhrzeit unter Windows ja abstellen.
     
  6. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Also ich starte Windows nur unter strengster Quarantäne unter Parallels. Das Ding auf die interne Harddisk zu schmelzen würde mir nie im Traum in den Sinn kommen. Wenn , dann auf einer ext Startdisk und die interne nach dem Starten sofort Auswerfen damit die Seuche nicht übergreifen kann.
     
  7. Baconspeck

    Baconspeck Jamba

    Dabei seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    58
    Aha! Das mit dem Benutzer war es. ... die Ordner sind noch da und die Dateien, die ich da abgelegt hatte, der ursprüngliche Nutzer aber auch - der von wo immer gestartet wird.
    Okay, damit wäre das ja geklärt...

    Und das Thema Windows installieren usw, ja da kenne ich die Meinungen.
    Aber das Ding ist, dass ich kein Geld mehr für eine große Externe hatte und mein Studium braucht nun mal Programme, die nur unter Windows laufen, bzw. wo es Patches/Module nur für Windows erstmal gibt.
    Es gibt immer 2 Seiten...

    Wenn ich feststellen sollte, dass sich da was ändert, kann ich mir das ja immernoch anders überlegen... .

    So, danke jedenfalls... dann weiß ich ja, warum alles weg war..
     
  8. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541

Diese Seite empfehlen