1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OSX in Englisch -> Internetseiten deutsch

Dieses Thema im Forum "Browser" wurde erstellt von krischii, 25.07.09.

  1. krischii

    krischii Jonagold

    Dabei seit:
    12.07.09
    Beiträge:
    22
    Hallo,

    ich hoffe meine Bemühungen einen aussagekrätigen Threadtitel zu finden waren erfolgreich.

    Ich habe folgendes Problem: Ich habe Als Standardsprache Englisch gewählt, da ich Office 2008 auch nur auf Englisch habe und ich alles einheitlich haben will. Komme auch soweit gut zurecht. Leider werden mir Internetseiten, welche mehrere Sprachen unterstützen (z.B. comunio.de oder pokerstrategy.com) nun auch in der englischen Version angezeigt.

    Gibt es eine Möglichkeit Safari so einzustellen, dass standardmäßig die deutsche Version einer Internetseite abgerufen wird?
     
  2. valentin

    valentin Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    105
    Hallo,
    soweit ich weiß in Safari keine Chance. Beim FF und http://caminobrowser.org/ geht das, du musst den HTTP-Accept-Language auf: de-de bekommen, bei Safari soweit ich weiß nicht möglich.

    Edit: Eine Chance gibt es, das ganze über einen lokalen Proxy laufen zu lassen.

    Edit2: Privoxy z.b.
     
  3. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Du kannst das (jeweils nur fürs aktuelle Fenster/Tab) erreichen, indem du das Entwickler-Menü einblendest. Dort kannst du unter "User-Agent" einen eigenen ("anderer...") definieren, in dem du den vorhandenen String "en-us" gegen "de-de" austauschst.

    Um das bei einer anderen Systemsprache dauerhaft zu erreichen, musst du wohl im Safari-Paket die Datei Contents/Resources/UserAgents.plist entsprechend patchen (ungetestet).
    Falls du das tust, solltest du aber vorher sicherstellen, dass du ein aktuelles TM-Backup besitzt. Und vor dem nächsten System- oder Safari-Update solltest du diesen (üblen) Hack widerrufen.
     
  4. valentin

    valentin Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    105
    Nein, die meisten Seiten werden "HTTP-Accept-Language" checken, nicht die Sprachangabe im useragent.
     
  5. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    andersherum gedacht: was spricht gegen ein deutsches office-paket?
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    RFC 2616:
    > ... it is recommended that client applications make the choice
    > of linguistic preference available to the user.
    > If the choice is not made available, then the Accept-Language
    > header field MUST NOT be given in the request.


    Das ist ja richtig pöse pöse pöse vom sfri. o_O

    BTW
    Apple gehört offenbar nicht zu den "meisten Seiten". :)
     
  7. krischii

    krischii Jonagold

    Dabei seit:
    12.07.09
    Beiträge:
    22
    Bekomme diverse Software bei der Arbeit gestellt, alles in Englisch. Ich würde sogar soweit gehen und mir Office selber kaufen, dann in deutsch, aber Photoshop etc. würde da schon ins Geld gehen.

    Aber jetzt wo ich gesehen habe, dass es sehr wahrscheinlich nicht ohne weiteres zu realisieren ist, kann ich wahrscheinlich gut damit leben auf entsprechenden Seiten einfach umzustellen.

    Danke für Eure Hilfe.
     

Diese Seite empfehlen